Porsche macht Stunk in der Schweiz wegen meiner Web-Site!!!!!

  • Hallo 944er Fans


    Ich habe heute Morgen vom Präsidenten des Dachverbandes von Porsche Clubs (Schweiz) ein wirklich bedauernswertes Mail erhalten. Ich finde nun das die Porsche AG zuweit geht und überlege mir ob ich nicht mit Euch allen Gegenmassnahmen tätigen soll. Aber lest selber:



    Sehr geehrter Herr Galli


    Wir wurden von der Porsche Clubbetreuung darauf hingewiesen, dass der 944 Club
    International nicht vom Porsche-Werk anerkannt ist. Weiter wird in der
    aktuellsten Ausgabe der Porsche Club News auf die Problematik mit dem 924/944
    Club Deutschland aufmerskam gemacht.


    Wie bereits zu einem früheren Zeitpunkt besprochen, sind wir dem Porsche-Werk
    in gewisser Hinsicht verpflichtet, weshalb wir uns leider veranlasst sehen, den
    Link zu Ihrer Website zu entfernen. Wir bedauern diese Massnahme, handelt es
    sich doch bei Ihrer Website um eine interassante Plattform, die verschiedene
    Interessierte missen werden. Selbstverständlich sind wir bei veränderten
    Rahmenbedingungen jederzeit bereit, diesen Link neu aufzuschalten.


    Besten Dank für Ihr Verständnis und sportliche Grüsse
    Pius Schuler, Präsident PSCZ

  • Hallo Dirk


    Ich habe keinen blassen schimmer wie diese Rahmenbedingungen aussehen sollen. Vermutlich muss unser Club von Porsche anerkannt werden? Ich bleibe am Ball


    Gruss
    Claudio

  • Hi


    wie wärs mit einer kleinen Unterschrieft -aktion.Könnte ja ein bischen helfen.
    Oder tun wir einfach den gefallen und lassen uns -wwie heisst das autorizieren oder so ähnlich

  • Das zeigt nur wieder einmal die Uneinsichtigkeit der Betonköpfe in der Clubbetreuung. Und das ein sogenannter "autorisierter" Porscheclub den 944club-international als ernste Konkurrenz auffaßt und der Club eine solche Erfolgsstory hinlegt (Anzahl an Mitgliedern und Feedback) zeigt wieder einmal deutlich, daß die Verantwortlichen im 944Club-international doch irgend etwas richtig machen müssen ;) Macht weiter so, bis die Porsche AG nicht mehr an Euch vorbei kann!!!


    ------------------
    M.G.