Probeme mit der Kupplung???

  • Hallo 944er Fans


    Ich bestitze ebenfalls auch einen 944er S Baujahr 1987. In lezter Zeit wenn ich meinen Porsche 24 Std oder länger in der Garage stehen lasse und beim nächsten Gebrauch das Kupplungspedal betätige kommt es nicht mehr von alleine zurück! Ich muss jedesmal mit der Hand das Teil zurückziehen. Danach sind aber keine Kupplungsprobleme mehr spührbar, also auch kein schleifen oder sonst was. Ist nun die Kupplung im Arsch oder was? Ach ja dieser Defekt kommt vor wenn ich beim Parken in der Garage den Gang drin lasse oder zum Parken auch den ersten drin lasse. Kann mir jemand sagen was das ist? Vielleicht verklemmt was oder so! Ebenfalls ist mir aufgefallen, dass der 944 S für meine Meinung nicht die ganzen PS zum vorschein bringt die er hat (190PS), also das die Motorenleistung nicht das bringt was sie bringen sollte, ist da evtl. ein Zusammenhang?


    Besten Dank für Eure Hilfe


    Wif

  • Hallo erstmal und erfolgreiches neues wünsche ich dir. Hängt denn das Pedal wieder nachdem du es zurückgezogen hast und erneut getreten hast wieder ?
    Hört sich ganz so an als ob das Fett bzw. die Führung des Ausrücklagers verharzt ist. Wenn es heiß ist geht es doch ohne Probleme und wenn ist kalt wird hängt doch das Pedal wieder, oder ?


    ------------------
    Gruß
    Brösel

  • Wenn es am Nehmerzylinder liegen sollte, müßtest Du Bremsflüssigkeit aus dem Voratsbehälter auf dem Bremskraftverstärker verlieren, da die Kupplung mit der Bremsflüssigkeit "betrieben" wird. Durch die Manschette im Nehmerzylinder kommt nach Jahren Feuchtigkeit und der Kolben fängt an zu rosten. Durch den Rost wird die Abdichtung nicht mehr gewährleistet und die Bremsflüssigkeits tritt heraus. Dadurch senkt sich das Kupplungspedal ab. Diesen Fehler hatte ich bei meinem Nehmerzylinder bei Außentemperaturen unter Null Grad, da die Feuchtigkeit hinter der Manschette gefror und die Manschette auseinandergedrückt wurde. So lief die Bremsflüssigkeit aus und das Pedal lag unten. Es gibt übrigens einen Überholsatz für den Bremszylinder. Falls Du noch keine Rostnarben im Zylinder hast, ist es eine günstige Alternative zum Austausch gegen einen kompletten Nehmerzylinder (ca. DM 285,-) Viel Spaß beim Suchen!

    Gruß
    Thomas


    Porsche 911 S, 2.7l , 1976
    Porsche 924 S2, 3.0l, 1987


    warum ich hier nur Thomas heiße?
    Weil ich als 28. Mitglied hier im Forum der erste "Thomas" war ;)