Leerlaufregelung 2,5l 86er 944 150 PS

  • Das nächste Bastelproblem wartet schon : Wenn der Motor in der Drehzahl auf die Leerlaufdrehzahl runterplumpst, dann gehts erstmal bis so 300 Umdrehungen runter.Dann rappelt sich die Regelung wieder in Normaldrehzahl (900).
    Also Stecker zum Luftmengenmesser und Leerlaufregeldingsbums (Motor oder Magnetschalter ?? unterm Ansaugkrümmer)
    saubergemacht und jetzt ist der Absturz schon nicht mehr so schlimm.
    Ist aber noch zu träge. Beim 968 fängt sich der Motor wesentlich stabiler.Möglich ist da noch ein schwergängiger Luftmengenmesser.
    Hat schon mal jemand den Luftmengenmesser zerlegt ? (zum Poti tauschen). Geht das überhaupt zerstörungsfrei ?
    Der Motor hat jetzt so 310 tKm drauf und noch immer kaum Ölverbrauch.


    Uwe

  • x


    [Dieser Beitrag wurde von Markus am 13. Mai 2001 editiert.]