Welche Stoßdämpfer?

  • Hallo


    mir ist mein 44er viel zu weich!Welche Dämpfer sind denn wirklich steinhart oder lassen so einstellen?Wenn er dabei was tiefer kommt auch nicht schlecht.


    So das der Wagen sich nicht mehr als 1mm runterdrücken läßt als Beispiel jetzt das hatte ich mal bei einem Sportcoupe so.

  • Hi


    Da kann ich dir nur Koni Gelb empfehlen,sind sehr hart und hält ne ewigkeit.Bin sehr zufrieden damit,bisl zu hart für mein Geschmak aber dank den Sitzen spürst du nicht viel.



    MFG

  • Hi Dede,


    warum so hart?
    Stoßdämpfer haben eine Fuktion, nämlich für einen sauberen Rad-STraße-Kontakt zu sorgen.
    Wenn sie zu hart sind hoppeln die Räder über die Straße. Bei total glatter Fahrbahn ist das kein Problem, aber wehe, Du hast Fahrbahnunebenheiten.
    Mein 924 hat das original Porsche-Sportfahrwerk (angeblich) und ist schon hart an der Grenze zum Unkomfortablen.
    Konis sind bestimmt nicht schlecht, aber "möglichst hart" ist bestimmt auch nicht wirklich erstrebenswert. Man müßte mal sehen, was ein guter Kompromiss ist.
    viele Grüße
    Holger

    --
    früher '88er 924S LeMans
    zurzeit ohne Porsche :-(

  • Hallo Holger


    na der Wagen liegt auf der Straße finde ich eben besser vor allem in Kurven und mit meinen Dämpfer bin ich überhaupt nicht zufrieden ich tippe mal das die nicht mehr 100% in Ordnung sind.


    Aber das mit der Härte finde ich ist auch Geschmackssache,ist doch auch ein Sportwagen da kann er ruhig hart sein :D:D


    Ist bestimmt gut für meine Bandscheibe :D


    Hakan ich danke für die antwort sind das die man auch einstellen kann?

  • Hi.


    Die gelben Stoßdämpfer von Koni sind o.k.
    Die sind 5 -Fach verstellbar.
    In der Grundeinstellung hast damit schon ein strafferes Fahrwerk. Zugedreht ist er knüppelhart (nicht zu empfehlen).
    Wenn du die reinen Öldruckdämpfer nimmst, bleibt er von der Höhe fast gleich.
    Beim Gasdruckdämpfer ist es etwas anders.
    Wenns Auto steht drückt der Gasdruckdämpfer das Auto etwas in die Höhe. Beim Fahren kommt er wieder runter.
    Wenn du noch tiefer gehen willst, nimm vorne ein paar kürzere Federn, hinten muß du die Drehstäbe verdrehen.


    Viel Spaß


    Helmut

  • Hi Helmut


    Ähmmm die Stossdämpfer kann man nicht runterdrehen oder doch??. Das geht doch nur in Verbindung mit einem Gewindefahrwerk.


    Eine andere alternative wären die roten Konis aber da du den Wagen hart möchtest wie gesagt gelbe Konis.
    Bekommst du bei Sandtler glaub für 199 DM das Stück.


    Anderer Vorschlag du fährst mal ne Runde mit meiner Kiste falls du beim ATN Treffen dabei bist,dan kannst du ja schauen ob er hart ist oder nicht.Ist zur Zeit nicht hart,da ich ihn noch vorne runterwschrauben muss.



    MFG

  • Hi!


    Das trifft sich gut, ich brauche nämlich auch neue Stoßdämpfer, da meine vorderen völlig fratze sind.


    Ich überlege nun auch, Sportstoßdämpfer rundrum einzubauen, Bilstein oder Koni gelb.


    Im 911 habe ich ein knallhartes Sportfahrwerk. Auf der Nordschleife kommt das super (bis auf 1-2 Stellen), aber auf der Straße, insb. Autobahn, ist das schon ganz schön strapaziös ;)


    Also, wie ist denn das beim 944 S, kann ich da einfach die Serienstoßdämpfer mit Koni gelb ersetzen, oder müssen dann vorne auch neue Federn rein?


    Dede1, falls Du hier in der Nähe eine gute Quelle mit günstiger Montage ausfindig machst, sag mal Bescheid (auch für Bremsen/Beläge, falls Du da was weißt)


    Viele Grüße,


    Heiko
    http://www.944-fans.de