944 S2 - Getriebeaufschaukeln beim Runterschalten

  • Hallo zusammen,
    zwar ist er noch im Winterschlaf aber ich möchte mich früh genug bei Euch schlau machen:
    Wenn ich lange Zeit Autobahn oder "kupplungsverschleissend" gefahren bin (wenn die Kupplung also heiß ist) :tf: :tf: :tf: habe ich ein Problem, wenn ich runterschalten möchte. In dem Moment, wenn die Kupplung kontakt bekommt (beim Zurückschalten meistens über 3000 U/min), schaukelt sich das Getriebe auf. D.h. das ganze Auto, eigentl. das Getriebe, vibriert.
    Kennt jemand das Problem?? Ich denke, ich muss die Kupplung wechseln. Hat jemand einen Rat??


    Im Normalbetrieb ist alles normal. Also keine Anfahrproblem (nur im Stau bei heißer Kupplung).


    Sollte ich diese Mörderinvestition tätigen, wollte ich zu dieser Werkstatt nach Pfungstatt. Ist doch ´ne gute Wahl, oder? Was meint Ihr? Was kostet das?


    Kilometerstand: 115.000 km
    Baujahr: 10/´90


    Vielen Dank für Eure Antworten.

  • Hallo Nils,


    sieht so aus als wenn Deine Kupplungsscheibe verzogen ist (bei Hitze).
    Vieleicht macht auch das Ausruecklager Probleme.
    Was ist denn bei Dir kupplungsverschleissend ?
    Auf der BAB wird die Kupplung eigentlich nicht gross gefordert durch weniger Schaltvorgaenge.Wenn sie eingerueckt ist passiert ja nichts dran.

  • Kupplungsverschleissend ist bei mir schnelles Fahren im Stadtverkehr.
    Schon klar, dass die Autobahnfahreten die Kupplung weniger belasten, als Stadt-gegurke - Wollte nur darauf hinaus, dass es eben bei heisser Kupplung auftritt. Ich habe echt keine Idee, was das sein könnte...
    Ich denke, wenn die Scheibe verzogen ist (oder vielleicht im Laufe der Zeit spröde geworden ist ???), muss ich es eh ausbauen lassen.
    Könnten es auch ausgeschlagene Lager sein, oder so?


    Auf jeden Fall Danke für deine Antwort, Wolf-Dietmar!

  • Hallo Liza,
    was es bei Jochen Bayer (der gut sein soll) kostet weiß ich nicht.
    Kupplung kostem im PZ 1700 DM und die Verstärkte (die ich empfehlen würde) fast 2000.
    Das billigste an Qualitätsteilen ist Auto-Teile Fischlein in FFM, da kostet der Kupplungssatz (Mitnehmerscheibe & Ausrücklager) ca. 1300 DM. Einbau ist tierische Aktion-tja, ich weürde mindestens 600 DM Arbeitslohn veranschlagen.
    Selbermachen wäre nur zu empfehlen mit Hilfsperson, Erfahrung, Bühne UND Motorheber.
    C'u. Laze

  • Hi Lazarus,
    danke für die Antwort. Jetzt habe ich auf jeden Fall mal eine Idee, worauf ich mich einstellen muss. Aber was ist denn eine verstärkte Kupplung? Hab ich noch nie gehört - hört sich aber gut an... :B:B
    Da ich nicht ins PZ will, noch ´ne Frage: Muss man auf ein besonderes Fabrikat der Kupplung achten?

  • Porsche baut seine Kupplungen ja auch nicht selbst...
    Die Kupplungen sind in der Regel von LUK oder SACHS....
    (ich glaube sogar bei mir wars damals so:
    LUK stand auf der Packung und SACHS-Teile waren auch mit drin ...)


    Auf jeden Fall sind beides recht rennomierte Hersteller...

  • Hi,


    der S2 hat schon eine verstaerkte Kupplung drin.
    Die ist dann auch ca. DM 300 teurer.
    Bei meinem S2 hat der Vorgaenger die Standardkupplung vom S einbauen lassen.
    Das geht auch und der Wagen laesst sich butterweich auskuppeln.
    Bei meinem Fahrstil ist es dann unrelevant ob 190 PS oder 210PS eingekuppelt werden. :eek:
    Die scheinen ausschliesslich von Sachs zu kommen.
    Sachs Teile