Motortemperatur

  • Hi Zusammen,


    wie Ihr aus meinem Login erkennen könnt, fahre ich einen 924S mit 944S2-Maschine, normalem Kühler und dem Ölkühler vom S2, und damit habe ich ein „Problem“:


    Die Temperatur steigt beim Fahren mit schleifender Kupplung regelmäßig bis kurz unter den roten Bereich an. Da ich im normalen Fahrbetrieb aber keine Temperaturprobleme habe, könnte ein zweiter Lüfter (wie mit der Klimaanlage) oder früher anlaufender Lüfter das Problem beheben, was meint Ihr?
    a) Wer hat also einen Doppellüfter für den „normalen“ 924S oder 944 abzugeben oder weiß jemand, ob man da einfach einen zweiten normalen Lüfter danebenhängen kann?
    b) Wer hat Erfahrung mit der Ansteuerung des Lüfters und weiß, wie ich den früher, also bei geringerer Temperatur aktivieren kann?


    Danke und Grüße,


    Frank

  • Hi Frank


    Nach Deiner Problembeschreibung würde ich mal darauf tippen, dass Dein Kühler zusitzt, d.h. die einzelnen Kühlkanäle durch Ablagerungen verengt sind. Da helfen entsprechende Reiningungszusätze (von denen ich aber persönlich nicht viel halte) oder ein Austausch.
    Könnte aber auch der Thermoschalter sein.


    Hoffe, geholfen zu haben.

  • Die Temperatur steigt beim Fahren mit schleifender Kupplung regelmäßig bis kurz unter den roten Bereich an


    ????????????????


    Ich weiss nicht so recht ob das ein normaler Fahrzustand darstellt.


    Ansonsten den Schalter für den Lüfter prüfen und mal abklären was für ein Lüftertyp überhaupt drin ist. Müsste schon der zweistufige sein.


    Grüsse

  • Da fährt doch einer mit schleifender Kupplung , hat dir noch keoner gesagt das man nach dem Kuppel´n den Fuß VON DEM PEDAL nehmen darf oder ist deine Kupplung hin.
    Ansonsten steht die TEMPERATUR beim S2 Motor im normalen Fahrzustand immer über Mitte der Anzeige . Im oberen Drittel springt dann der Thermoschalter an . Wer seine Temperatur deutlich senken möchte kann es mit einem Thermoschalter ( der am Kühler) von 80 °
    und einen Thermostat ( Wasserpumpe) von 83° ausprobieren . Der zweite Lüfter wir über den Thermoschalter aktiviert , der ist 3-polig . Der erste Lüfter läuft dann bei 80° an , der zweite bei 89 ° .
    Kühler spülen bringt meist nur kurzfristig erfolg . Im laufe der Zeit setzt so ein Kühler Ablagerungen an/fest , die bekommt mann auch mit spülen nicht effektiv beseitigt . FAZIT : ein neuer ist zwar teuer , bringt aber das bessere Ergebnis .

  • Hallo Frank,
    in meinem 924S2 ist der Doppelkühler vom 944S verbaut, weil der 944S2 Kühler einfach nich reinpassen wollte. Frage doch mal bei Rainer (ATN) nach, ob er noch so einen "rumliegen" hat. Oder schaue doch einfach mal am 20.10 dort zum Würfeln vorbei! Ich habe jedenfalls keinerlei termische Problem. :D

    Gruß
    Thomas


    Porsche 911 S, 2.7l , 1976
    Porsche 924 S2, 3.0l, 1987


    warum ich hier nur Thomas heiße?
    Weil ich als 28. Mitglied hier im Forum der erste "Thomas" war ;)

  • Hallo Frank


    Ich fahre einen 944/1 serienmäßig aber bei sommerlichen Stauereien stieg wie bei allen die Kühlwassertemperatur auf 105 Grad ( ist kurz vor dem vollen Kastl auf der Anzeige !!)
    Eine wesentliche Verbesserung brachten 3 Maßnahmen. Ich habe das Kühlwasser gegen eine Mobil Kühlflüssigkeit getauscht, eine Auspuffkrümmerisolierung wie bei Rennfahrzeugen sowie das Strahlungsschutzblech von Automatikfahrzeugen am Krümmer montiert.
    Die Kühlwassertemperatur übersteigt 97 Grad jetzt nicht mehr ( 3. Teilstrich der Anzeige)!!!


    M.f.G.


    Peter 8:-)8:-)8:-)8:-)

    M.f.G.


    Peter 92476.92478.94483.944TS88.944S290