Welcher 944er Club oder IG ?

  • Hallo,


    ersteinmal vielen Dank für die Entscheidungshilfe bzgl. des Kaufes! Es war für mich eine schwierige Entscheidung aber
    ich habe mich ersteinmal dazu entschlossen, noch einwenig zu warten und meine dünne Finanzdecke aufzupolstern. Gleichzeitig werde ich mir mit einem biligen Krad einen Zweitvertrag für den Porsche runterfahren!


    Nichts desto Trotz könnte ich ja schon mal in einen 944er Club oder IG reingehen um aus den dortigen Erfahrungen zu lernen bzw. evtl. später über diese Verbindung an einen vernüftigen 44er ranzukommen. Welche Clubs bzw IG´s könnt ihr empfehlen? Ich komme aus NRW (Zwischen Bielefeld (50km) und Hannover (80km)!


    Wie gesagt als Schrauber bin ich keinem Club ein Helfer, aber da ich Versicherungskaufmann bin, kann ich da vielleicht mit Basiswissen weiterhelfen! (Bitte erst gar nicht weiterfragen: Auch ich kann keine Porsche zu sensationell niedrigen Preisen versichern!) ~:-|


    Einer der noch warten muß, würde sich über euere Tipps freuen!


    Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


    Ciao
    Matthias

  • Hallo,


    ersteinmal, ihr habt eine super tolle Homepage (grafisch vom feinsten)!


    Alllerdings weiß ich nicht genau, was für eine schriftliche Erklärung ich abgeben muß um bei euch Mitglied (ohne Porsche) zu werden!


    Leider habe ich auch keinen Hinweis über die Höhe des Mitgliedsbeitrages finden könne!


    Ich würde mich über die Info´s sehr freuen!


    Ciao


    Matthias

  • Hi


    Die
    Transaxle Community International kann ich dir auch nur empfehlen.
    Und einen Club würde ich dir **nicht** empfehlen das wäre natürlich der 944club-international.


    Grüsse

  • einfach mal ohne wertung und ohne irgendwelche leute zu beleidigen. es gibt ne menge clubs in deiner region die man sich ALLE mal anschauen sollte. was nützt es wenn ein großer club der mitglieder aus ganz deutschland hat (egal jetzt wellcher club das ist) ein treffen genau am anderen ande deutschlands veranstalltet? da kommt es darauf an was man möchte. bestandteil eines großen clubs wo man vielleicht einfach nur hin fährt und sich um nix kümmern muß, oder doch eher ein kleiner club aus der region wo man vielleicht auch verantwortung übernehmen müsste für irgendwelche dinge dafür aber die ausfahrten und treffen gleich um die ecke sind. wobei auch die großen clubs regionale grüppchen haben die sich regelmäßig treffen. an deiner stelle würde ich mal als gastfahrer bei versch. mitfahren und schauen wo es von den leuten her am besten klappt. ohne eigenen porsche wird aber ein großer club mit zeitschrift u.ä. schon die bessere wahl sein. ich wollte eben nur mal hinweisen das es halt noch andere clubs als der transaxle oder international gibt. im verzeichnis links auf der homepage www.pclub-sachsen.de findest du eine kleine auswahl an versch. clubs. oder auch hier im forum findest du auch adressen für porsche clubs. ich hoffe das war jetzt alles so objektiv wie möglich und keiner fühlt sich jetzt hier in irgend einer form angegriffen.

    197, 220, 328, 395, 425, 431, 474, 528, 533, 567, 650

  • Hallo Falk


    Prinzipiell gib ich Dir recht mit dem was Du sagst. Nur sind wir kein Club sondern eine Community, bei uns ist es keine Pflicht "CLubmeierei" zu betreiben. Was die Distanzen angeht, so kann ich Dir da nicht ganz zustimmen. Unsere Community wird in 3! Länder betrieben und bis jetzt waren immer alle Länder, egal in welchem Land der Event stattfand, vertreten. Das ist ein Pluspunkt bei uns, niemand wird auf irgend eine Weise genötigt, wenn er nicht bei jeder "Hundsverlochten" mitmacht :lol: .


    Ich hoffe ich hab jetzt niemanden auf den Schlipps getretten, nochmals Falk prinzipiell bin ich mit Deinen Äusserung einverstanden.