Bauanleitung eines Oelfilterschluessels fuer 944 +

  • Hallo liebe Porsche- und Autofahrer,


    heute basteln wir uns einen Oelfilterschluessel mit dem auch das schwer zu fassende Oelfilter im 944 mit Leichtigkeit herauszudrehen ist.


    Alles was wir brauchen ist eine


     ca. 22 mm Nuss.
    Diese Nuss darf NICHT von Hazet oder aehnlich sein, sondern muss Fernost"qualitaet" (ca. DM3.50 im Baumarkt) haben,sonst kriegt man kein Loch durchgebohrt.
     Fahrradkette mit ca. 32 Gliedern.(Ich habe eine alte Shimano Kette von meinem MTB genommen.)


    Zunaechst bohren wir ein Loch von ca. 10mm (besser 10.5-11mm) in die Nuss und zwar in die Laengsseiten des Sechskantes. [IMG:http://people.freenet.de/sst/Oelfilterschluessel.2JPG.gif
    Dann faedeln wir die Fahrradkette durch und schliessen die Kette mit einem Kettendruecker.


    Zum Loesen des Filters wird die Kette um das Oelfilter gelegt (Andersrum als im Photo drehen !!),die 1/2 Zoll Knarre eingesteckt und dann gedreht bis das Filter geloest ist ;-)) .
     [IMG:http://people.freenet.de/sst/Oelfilterschluessel.gif
    Mir hat die Vorrichtung beinahe den Ausbaues des Motores erspart, da meine bestehenden Oelfilterschluessel das Filter oben schon voellig zermatscht hatten.
    Da war es eine Freude die geballten Kraefte dieser Kettenanordnung zu geniessen.


    Enjoy, Wolf-Dietmar 944S2_91

  • Hi Wolf-Dietmar,


    das ist doch mal ein guter Tip!


    Ich weiß zwar, wo ich den Ölfilter finde, habe mich aber noch nicht damit beschäftigt, wie ich in *ab* kriegen kann...
    (Mein 190D hat ein extra Gehäuse mit zwei Schrauben...)
    Danke erstmal!
    Viele Grüße
    Holger

    --
    früher '88er 924S LeMans
    zurzeit ohne Porsche :-(

  • *ggg* 3 Monate.Wir mussten ein Loch hineinmachen um den Filter runterzubekommen §-) .Lag aber am Vorgänger dieser hatte keinen org. ölfilter eingesetzt.


    Muss sagen ist wirklich ein guter Tip.



    MFG