Fuchsfelgen beim 944 II

  • Hallo!


    ich hab ein Problem bezüglich neuer Felgen für meinen 944 (Baujahr 04/87).
    Ich würde gerne original Porsche Fuchsfelgen (2x 6x16 und 2x 7x16) drauf machen (waren ja teilweise beim alten 944 Serie). Allerdings habe ich mal gehört, dass Porsche bei den späteren 44ern aus technischen Gründen auf die Telefon-Design-Felgen gewechselt haben soll.
    Kann jetzt ich die Fuchsfelgen trotzdem drauf machen? Muss das Ganze dann vom TÜV abgenommen werden bzw. wird es überhaupt abgenommen?


    Schon mal Danke!


    Gruß Mirko

  • Hi Mirko


    Fuchsfelgen gab es in der Serie I (1982 bis 1985) als M-Ausstattung, allerdings nur in Verbindung mit verstärkten Stabilisatoren (21,5 mm v, 14 mm h). Die Kombination 6x16 und 7x16 ist auf dem 944 nach meinen Unterlagen nicht zulässig, diese Kombination stammt vom 911, der eine völlig andere Fahrwerksgeometrie hat. Zulässig sind nach meinem Kenntnisstand ringsum 7x16 mit 205/55 VR 16 Bereifung oder 7x15 vorn und 8x15 hinten mit 205/55 und 225/50 VR 15. Diese Angaben beziehen sich auf Fuchsfelgen. Es gibt zeitgenösische Fotos von 944ern der Serie II (ab MJ 1986) mit Fuchsfelgen, also müsste es theoretisch möglich sein. Spätestens ab MJ 1988, als die Achsgeometrie beim 944 geändert wurde, sind Fuchsfelgen endgültig nicht mehr zulässig.
    Am besten läßt Du Dich im PZ beraten, dort kann man es Dir genau sagen. Und bei der Wahl der eifen achte auf die Freigaben von Porsche.


    Gruß Andreas

  • hallo Mirko,
    Andreas irrt :headbange auf meinem 944/II Bj.86 sind werkseitig Fuchsfelgen montiert.
    205/55VR16 vorn auf 7Jx16
    225/50VR16 hinten auf 8Jx16
    kann bei Bedarf eine Kopie von meinem KfZ-Schein senden.
    gruß
    Josef

    Gruß
    Josef
    ---------------------------------------------
    1992 Porsche 968 240 PS
    2007 Hyundai Terracan 163 PS
    1998 Toyota RAV4 125 PS (Winterauto)
    1999 Kawasaki 1500 64 PS
    1987 Honda Dominator 44 PS

  • hallo Mirko,
    Andreas irrt :headbange auf meinem 944/II Bj.86 sind werkseitig Fuchsfelgen montiert.
    205/55VR16 vorn auf 7Jx16
    225/50VR16 hinten auf 8Jx16
    kann bei Bedarf eine Kopie von meinem KfZ-Schein senden.
    gruß
    Josef

    Gruß
    Josef
    ---------------------------------------------
    1992 Porsche 968 240 PS
    2007 Hyundai Terracan 163 PS
    1998 Toyota RAV4 125 PS (Winterauto)
    1999 Kawasaki 1500 64 PS
    1987 Honda Dominator 44 PS

  • Hallo an alle,
    um etwas Verwirrung zu schaffen:
    Bei den werksseitigen Fuchs-Felgen meines 944 II,Bj.86, sind 7´vorn+8´hinten mit 215/60 R 15 vorn+hinten eingetragen.
    Alternativ 7´Serienfelgen mit 195/65 R 15 als M+S.
    Gruß
    T.B.

    Formerly known as P944Targa
    Ich wünsche allen Usern eine schöne Zeit im PFF

  • Hallo,
    soviel ich weiß kann man bei allen 944 bis Bj.86 problemlos die Füchse montieren, erst ab Bj.87 gehts nicht mehr, da Porsche ab da neue Naben zwecks ABS verbaut hat. Deshalb haben sich ja auch die ET's von 23mm auf 52mm geändert. Schraubt man jetzt eine Fuchs felge z.b vorn auf einen 87er dann stehen die fast 30mm pro Seite weiter raus, da macht der Tüv bestimmt nicht mehr mit :shake: !
    Für den turbo gabs auch nur 85 und 86 die Füchse optional. Und ob die Kombination 6" u. 7" so optimal ist glaub ich auch nicht! Ich hab auf meinem 83er 944 vorn und hinten 7*16" mit 205/55 , und besonderst hinten sieht das ziemlich schmal aus :k: , ich werde da mal 8" mit 225/50 drauf machen, oder gleich 8" und 9" :headbange !
    Gruß Matze

    944 Bj.83 rot
    951 Bj.87 rot
    968 Bj.93 weiss

  • Wenn ihr Felgengrößen angebt, dann bitte auch immer mit der Einpresstiefe. Gleiche Felgengröße heißt gar nichts. Auf die Einpresstiefe kommt es an.


    Wenn ihr außergewöhnliche Felgen/Reifenkombinationen fahrt, bitte kurze Mail an mich, dann kann ich die Felgenliste im Technik Teil von Transaxle International ergänzen.


    Danke.