Sicherheit

  • ?:-(
    Hallo Leute
    Ich bin großer Porsche Fan und spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir einen 944er zuzulegen. Mein absoluter Traum ist der 944 S2. Jedoch habe ich so meine Zweifel was die Sicherheit des Fahrzeugs angeht. Wie sieht es mit meiner Sicherheit bei einem Überschlag aus? Ab welchem Baujahr (1991???) und welchem Monat sind Fahrer und Fahrer/Beifahrerairbags eingebaut worden?


    Gruß, Reinhard

  • Mein Vater hatte mit einem 944 BJ 1988 einen Überschlag auf der Landstraße... War unverletzt, trotz fehlender Airbaganlage. Diese bietet Dir zwar etwas Sicherheit, aber wenn das ganze Fahrzeugkonzept (Sicherheit im Bereich Karosserie, Fahrwerk u.s.w.) und nicht zuletzt die Bremsen nicht stimmen, nützt Dir logischerweise der Airbag auch nicht. Aber zu Deiner Info: Ab Modelljahr 1991 (genauer ab Februar 1991 wurde der Airbag beim S2 in Serie montiert. Beim Turbo war er vorher bereits Serie.


    PS:


    Du solltest aber (wenn Du auf den Airbag Wert legst) bei dem entsprechenden Verkäufer vorher per Telefon anfragen, ob der Wagen einen Airbag hat. Mein S2 ist z.B. EZ 2/1991 und auch im Februar 1991 montiert worden, hat aber noch keine Airbaganlage. Außerdem gibts auch einige S2, die längere Zeit (1-2 Jahre) bei Händlern standen, ehe sie erstzugelassen wurden. Somit ist das Datum der EZ kein 100%iger Anhaltspunkt für das Vorhandensein der Airbaganlage.

  • Hallo


    Ein Airbag hat wirklich nichts mit Sicherheit zu tun sondern damit wie man mit billige Schuhschachteln einen kleineren Unfall wenigstens Überleben kann.


    Ursächlich kommt der Airbag aus den USA wo die Anschnallqoute viel geringer ist als die Wahlbeteiligung.


    Porsche ist neben mercedes Volvo und saab der Sicherheitsvorreiter im Automobilbau und ein 944 ist immer noch sicherer als viele Neuwagen in der gleichen Klasse.


    Muss mal ein paar links aufwühlen.


    Grüsse

  • Hi


    Letztes Jahr hatten 2 Jugendliche (18) auf einer Schnellstrasse einen Unfall,ca.20 KM von mir entfernt.Laut Zeitung fuhr der Fahrer ca.150 und aus welchem Grund auch immer flog der Wagen aus der Kurve.Überschlug sich mehrmals.Beide überlebten den Unfall.Beifahrer schwerverletzt.
    Als ich das lass,bin ich sofort zum Schrottplatz gefahren und hab den Wagen dort angeschaut,der Wagen sah schon ziemlich böse aus (944 II) aber wen ich jetzt mal einen anderen Wagen vergleiche würde,täte ich sagen der 944 ist sehr sehr sicher.


    PS:Ein Airbag bringt dir bei einem Überschlag auch nicht viel


    MFG

  • hallo,
    habe selbst einen Unfall im 924 erlebt. Frontalaufprall auf ein Golf, der mich übersehen hat. War angenehm überrascht wie stabil die Porschekarosse ist. :headbange Beide Autos waren Totalschaden. Golffahrer und ich leicht verletzt. Brustkorbquetschung durch den Gurt und Hämatome an den Oberschenkeln durch das Lenkrad. Ein Airbag hätte auch in meinem Fall nicht viel genutzt.
    Gruß Josef

    Gruß
    Josef
    ---------------------------------------------
    1992 Porsche 968 240 PS
    2007 Hyundai Terracan 163 PS
    1998 Toyota RAV4 125 PS (Winterauto)
    1999 Kawasaki 1500 64 PS
    1987 Honda Dominator 44 PS


  • Wenn ich mich recht entsinne, ist der Airbag eine DB Entwicklung und hatte mit den USA nur indirekt was zu tun. Der US Bag ist weitaus kraftvoller ausgelegt, als die EU Bags (Anschnallquote). Ein Airbag ist nach dem Sicherheitsgurt das Beste, was man an passiver Sicherheit haben kann. Leider ist das Ding in seiner Funktion deutlich komplexer, als ein Gurt, so dass auch der Nutzen von vielen Leuten nicht verstanden wird.

  • Danke für Eure Beiträge. Ihr habt mir schon ein ganzes Stück weiter geholfen. Was jedoch noch nicht so klar ist, ist die Sicherheit bei einem Überschlag mit dem Cabrio (das Coupe scheint ja nach Euren Erfahrungen ganz haltbar zu sein;-)
    Wenn Ihr noch etwas zu dem Thema wißt, schreibt bitte....
    Reinhard