2,8 oder 3,0 liter Turbo

  • Hi


    Ich habe ein 3,0L 944 Turbo Motor, ist leider defekt. Hat jemandem Erfahrung mit solches? Ist es möchlich eine 2,5L Zylinderblock aufzubohren somit 104mm Kolben reinpasst?


    gruss

    MfG
    Peter Nedergaard
    +0045 28199928
    e-mail: [email='peter.nedergaard@alto-dk.com'][/email]

  • Hi Däne
    soweit ich weiß, hat Porsche für den 944 keinen 3 Liter Turbomotor gebaut (beim 968 bin ich mir nicht sicher). Das Aufbohren kannst Du glaube ich vergessen, weil die Laufbuchsen Nikasil-beschichtet sind. Es sei denn, Du findest eine Möglichkeit, nach dem Aufbohren die Beschichtung wieder aufzutragen. Wie sich allerdings der Materialabtrag und die damit verbundene Reduzierung der Wandstärke auf die Haltbarkeit der Laufbuchsen auswirkt, kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht weiß jemand hier im Forum ja mehr dazu?


    Gruß Andreas
    http://www.ps-point.de

  • AndreasB
    Tatsächlich gab es 3-Liter-Turbos,und zwar genau 16 Stück,waren alles Cup-Versionen vom968 mit knapp über 300PS

  • Ave Leute !


    Hab mir sagen lassen, daß es den 3-Liter Turbomotor noch immer zu erstehen gibt.
    Soll so um die 23.000 DM kosten.
    Fährt vieleicht jemand von Euch mit so nem Ding herum. Mich würde das Fahrverhalten ernsthaft interessieren. Das muß ja dann der absolute Reaktorblock sein. Der Gedanke an so
    einen Überboliden im 944er Design ist schon ziemlich reizvoll.


    RS Thomas
    herum. cwm19.gifcwm43.gif

    RS Thomas
    944 II mj. 1986 / turbo conversion
    911 Carrera mj. 1986

  • Hi,
    ich habe gehört, daß man bei dem 2,5 liter Turbo den Rumpfmotor nur durch den Rumpf vom 3,0 S2 ersetzen muß um um einen 3,0 Turbo zu bekommen. Bei www.sportwagen-hp.de hat einer geschrieben das die Kurbelwelle, Pleul und Kolben vom 3,0 reichen würden. Wenn es jemand genau wissen sollte, sag es, dann kann ich meinen umbauen.


    Gruß Marcus

  • Hi Däne
    Meines wissens wird in den USA ein Stroker kit,bestehend aus einer anderen Kurbelwelle,
    Kolben und Pleul angeboten.
    Dadurch erhöht sich der Hubraum auf 2,9Liter.


    Gruß
    Tom

  • zuerst, sorry das meiner Deutscher sprache so schlecht ist cwm6.gif


    Ganz einfach ist es nicht aber mann kann es ausrechnen.


    Mit Kurbelwelle & Pleul von der S2 kommt mann auf 2,8 Liter. Gleiche kompression aber die 100mm Kolben "läuft" von unten nach oben über eine längere abstand als normal, und das macht dann 2,8L.


    Wenn mann auch der Block von der S2 nimmt (ich weiss nicht ob das möchlicht ist) würde mann dann 3,0L haben. Mein Turbo Motor ist 100% 3,0L, das habe ich gecheckt. Aber der Motorblock Nummer ist wie ein 2,5L. Also - Motorblock aufgebohrt, und mit Nikasil beschichtet. Dass kann nur Mahle in Deutschland - und dass kostet VIEL geld.



    [Dieser Beitrag wurde von Däne am 16. Mai 2001 editiert.]

    MfG
    Peter Nedergaard
    +0045 28199928
    e-mail: [email='peter.nedergaard@alto-dk.com'][/email]