991 Turbo S Datalog Tuningbox

  • ,



    Da ich mich nach langen Jahren Mezger für einen 991.2 Turbo S entschieden habe und in dem DFI Feld mit PDK noch nicht wirklich angekommen bin, hier mal ein paar Datenlogs die mir zu denken geben.


    Diese Datenlogs sind mit einer Tuningbox gemacht. (niicht mit meinen Fahrzeug) Datenlog ist abweichend von einen 991. 1 Turbo S.


    Was mir bei der Vertrimmung des Ladedrucksensors auffällt ist die Tatsache, das je höher der Ladedruck ist umso höher ist auch die Vorzündung im oberen Drehzahlbereich. Es gibt auch Einfluss auf AFR Werte usw. was ja klar ist.

    Aus meiner Sicht bringt der Falschwert in der ECU die Motorsteuerung zum Rückschluss es ist nicht genug Füllung da und erhöht die Vorzündung, obwohl tatsächlich hoher Ladedruck anliegt. Wenn das so ist wäre das schon ein wirklicher Grund so eine Box nicht zu verwenden. Kann auch sein das der 3 Datenlog mit Zusatzeinspritzung gemacht wurde, was ich noch nachfrage aktuell.


    Im Rückschluss stelle ich mir die Frage, warum lässt die ECU diese Werte zu, anscheinend tritt keine unkontrollierte Zündung trotz dieser Werte auf.


    Man sieht 20 bis 22 Grad Vorzündung bei 15-16 PSI und 30 Grad Vorzündung bei 22 PSI Ladedruck.


    Leider hat sich PP Performance oder MTO/ oderA A Tuning nicht auf meine Mail zum Clonen einen ECU gemeldet.


    Es ist auch nicht wirklich gut, da beim Aiuslesen der Daten die ECU geöffnet werden muss und man Spuren sieht. Garantie ist nicht mein Problem, es ist ja mein Fahrzeug. (kann diese Absicherungswünsche eh nicht hören, man gewinnt den Eindruck Porschefahrer können ohne Gewährleistung nicht leben)




    Wie es aussieht geht es auch nicht ohne Prüfstandslauf usw.

  • Mal im Ernst, Steuergerätebetrug - nix weiter ist jede Art von Chip Tuning - doch nicht bei einem Porsche. Bevor man überhaupt darüber nachdenkt irgendwas machen zu wollen, doch immer erst mal auf die Rolle und zwar einen Maha Rollenprüfstand für Allradfahrzeuge.

    Die vom Werk angebene Leistung nach EWG von 560 PS wurde bei anderen Serien 991 Turbo S, genau wie meiner z. B., im Maha-Hauptquartier um 47 PS respektive 8,4% überschritten. Das Ergebnis: 607 PS bei 6.515 U/min. Das Drehmoment übertraf die Werksangaben ebenfalls mit 784 Nm bei knapp 2.900 U/min. um sich danach bei 760 Nm einzuregeln (Herstllerangabe 750 Nm) Ab 5.000 U/min. fällt sie vom Torque peak sanft ab.

    Also bei einem 3,8 ltr. Bi-Turbo macht man entweder gar nix, wozu auch, oder man muss zu richtigen Experten, bzw. Mechanikern in einem Rennstall. Alles geht aber zu Lasten der Alltagstauglichkeit und ich würtde da die Finger davon lassen. Deswegen hat man den doch gekauft. Mehr geht nicht.

    911 Turbo S, Audi A8 4.2 TDI Langversion V8, 32V,Bi-Turbo, BMW R 100 GS,PD classic

  • Zum Thema mich interessiert nur die technische Betrachtung.


    Ansonsten stimme ich zu, das Fahrzeug nur unter wirklich guten Aspekten zu Verändern.


    Welche Chance möchte man mit dem Diagramm oben gegen einen Mezger haben / mein Mezger hat über 800Nm von 3500 bis 6000 (Spitze gedrosselt über 900Nm) und 700Nm noch bei 7000 /regelt bei 7400 ab und legt noch zu.

    (auch hier Kupplung, Motor mit Nockenwellen, Lader, Ladeluftkühler, Kraftstoffsystem....usw.)


    Ich finde halt den 991 Turbo S nicht wirklich überraschend schnell dagegen. Was helfen 580 PS auf der Rolle gemessen, wenn es nicht wirklich hart rüberkommt. (nach Diagramm noch nicht mal 500PS am Rad)


    Klar richtig machen heisst: Dodson Kupplung/Dodson Getriebeverstärkung und Ölwanne und dann an den Motor.

    15000 ins Getriebe/ und 25000 in den Motor das geht schonfür den Anfang. Aktuell hat aber keiner wirklich viel Erfahrung damit.


    Das hohe Drehmoment bis 4000 hilft dem 9A1 nur beim Anfahren, danach bewegt man sich nur noch zwischen 5000 und 7000 ...und da ist keine Fläche auf dem Diagramm beim Originalen.



    Bevor der 992 Turbo S nicht raus ist werde ich den Wagen nicht wirklich komplett umbauen, da ich abwarte ob die neue Basis interessant ist.

  • Du vergleichst einen getunten Mezger mit einem DFI mit fraglichem Tuning. Es gibt viele gut gemachte 3,8 Turbo‘s die mittlerweile einen Rekord nach dem anderen einfahren. Da vermisst keiner mehr den „alten“ Mezger....

    Fakt ist das allein schon das PDK enorme Vorteile bringt..

    Für einen gut gemachten 650PS 3,8 L DFI / PDK muss ein gemachter Mezger mind. 100-150 PS mehr haben, um ähnliche Beschleunigungswerte zu erreichen.

  • ... ruf mal bei mto an und lass dich mit torsten osterhaus verbinden. die sind momentan ziemlich busy

  • Du vergleichst einen getunten Mezger mit einem DFI mit fraglichem Tuning. Es gibt viele gut gemachte 3,8 Turbo‘s die mittlerweile einen Rekord nach dem anderen einfahren. Da vermisst keiner mehr den „alten“ Mezger....

    Fakt ist das allein schon das PDK enorme Vorteile bringt..

    Für einen gut gemachten 650PS 3,8 L DFI / PDK muss ein gemachter Mezger mind. 100-150 PS mehr haben, um ähnliche Beschleunigungswerte zu erreichen.

    ich fahre auch beide und vergleiche einen Serien 3,8 Liter DFI 991.2 mit einen Mezger getuned. (auch einen BMW M bzw. habe ich die letzten Jahre jeden M BMW ca. 20tds km gefahren als Comp. Modell)


    Wichtig ist mir der Vergleich der Serienwerte der Vorzündung mit den Werten einer Tuningbox und diesen technischen Zusammenhang. Alles andere stelle ich mir nicht als Frage.


    Aus meiner Sicht ist es wichtig diesen Zusammenhang der Vorzündung auf die Vertrimmung des Boost Sensors zu analysieren.


    Ich kann zwar nicht die DFI ECU programmieren, habe aber bereits selbst mehrere BMW Motoren (zugegeben älteren Baujahrs) selbst mit einen Emulator abgestimmt und kenne die Zusammenhänge wenn man einen Parameter verschiebt und die Tables aus meiner Sicht dann verrutschen. Mir ist einfach aufgefallen, das es nicht zusammenpasst wenn mit 22 PSI Boost bis zu 30 Grad Vorzündung anstehen und bei Serienladedruck 18 bis 22 Grad Vorzündung unter voller Last.




    Ich bin mir im Klaren, dass ich die Conti ECU nicht machen kann.

  • ... ruf mal bei mto an und lass dich mit torsten osterhaus verbinden. die sind momentan ziemlich busy

    Danke für den Tip

+