356C ..er fährt plötzlich nur noch mit 3 Zylinder..

  • Danke Euch.


    Schon bestellt. Halte euch auf dem laufenden.

    Nächste Woche. Gruß, Karl

  • Hallo Zusammen.


    Gerade zurück und gleich wieder in die Garage.

    Erst mit dem Schlauch fixieren und dann mit dem Hazet reingedreht. GING SUPER !!!


    Stand der Dinge: 4 neue NGK BP6HS Kerzen, das Zündkabel und gleich noch die Zündspule erneuert.

    Zündung geprüft und mit Lampe eingestellt. Prima. Geht.


    (mir scheint als ob der Motor schon bzw. gleich nach Restauration nicht richtig mit 4 Zylindern gelaufen ist...)


    Was nun noch eingestellt werden muss -> der Leerlauf stimmt nicht mehr.


    Die Kiste geht, wenn man vom Gas geht.. blub, blub, blub.... langsam aus.

    Soll bzw. kann ich mich an die Leerlauf-Einstellschraube wagen?!?


    Da ich Heute erst mal Happy über die "Zündaktion" bin, wollte ich da nicht gleich weiterspielen..


    Gruß!

  • Hallo,

    wenn das Problem schon von Anfang an nach der Revision war:

    Hattest Du mal die Kompression gemessen?

    Kompressionsmesser gibt es für wenig Geld im Motorradzubehör - ca. 30€ mit drei verschiedenen Anschlüssen.


    Es können ja zusätzlich noch andere Sachen sein:


    - Ansaugabdichtung fehlerhaft

    - Ventil(e) zu stramm eingestellt,

    - Kolbenring falsch herum eingebaut,

    - Ventilfeder gebrochen,

    - Lauffläche Zylinder angegriffen,

    - ...

    Nur falls der eine Zylinder immer noch nicht sauber läuft.


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Hallo Stefan.


    Danke für die Info.

    Soweit in die Tiefe möchte ich derzeit noch nicht gehen... im Moment. ;)


    Die Restaurierung war v.a. die Karosserie. Glaube beim Motor hat da wohl

    etwas der Fachmann gefehlt...


    Zufall, einen Kompressionsmesser habe ich bestellt und sollte die Tage kommen.

    Ich widme mich erst dem Leerlauf.


    Gruß

  • Schwab 11,


    jetzt ist aber immer noch ungeklärt was das für eine Mutter ist, da neben dem Kerzengewinde!!!!


    Gruß

    Benno

  • Hallo Benno.


    Die Schraube ist ganz fest dran und nicht gebrochen oder wo rausgefallen...

    Täuscht wohl wirklich etwas auf dem Bild. Muss tatsächlich vom Saugrohr sein.

    Mit Schlauch und dem Hazet ging es sofort beim ersten "Versuch". Gruß

+