Zündaussetzer auf Bank 1 beim 955 Turbo

  • Ich habe laut Duratec auf Zylinder 1&3 Aussetzer in erhöhten Maß, auf 2&4 nur gelegentlich. Verhältnis während des Messen 300 zu 3-4, andere Bank kpl 0.

    Kerzen alles neu. Spulen von links nach rechts getauscht ohne Änderung.

    Aussetzer bzw Fehlzündungen sind hör und spürbar. Auf Zylinder 3 ist schonmal eine Spule weggeschmort. Es wurde dort auch ein Stecker im Motorkabelbaum erneuert. Der Fehler ist mit der Zeit immer Stärker geworden, war anfangs nicht da.

    Was kann das sein? Eventuell die Einspritzventile? Seltsam finde ich das die kpl Bank auffällig ist und 2&4 sowie 1&3 beide die selbe Anzahl an Fehlzündungen haben.

  • Dass es die Einspritzventile sind, ist eigentlich unwahrscheinlich, wenn alle 8 gleich alt sind. Was sagt denn die Kurzzeitadaption der Lambdaregelung? Mal Stecker von Lambdasonde abziehen, dann läuft er nach Kennfeld, sind dann keine Aussetzer mehr da, ists die Lambdasonde..

  • Lambdasonde hat keine Veränderung gebracht. Die Zündaussetzer haben sich nun aber auch auf Bank 2 ausgebreitet. Alles recht gleichmäßig. was auffällt ist dass in der Kaltstartphase alles ok ist, erst wenn er nach einer Minute in den normalen Leerlauf fällt beginnt das gespotter...

  • In der Kaltstartphase ist mE die Lambdaregelung inaktiv. Wann treten die Aussetzer auf? Im Leerlauf? oder unter Last/Teillast? Kann auch wieder die allseits beliebte Membran der KGE sein, bzw. Falschluft (auch ein nicht funktionierendes Ventil des Aktivkohlefilters kann seltsame Folgen haben. Guck dir die Adaptionswerte an, wenn die größer als +-5% sind, stimmt was mit dem Gemisch nicht: Lambdasonde, Fehlluft, Kraftstoffdruck. Wichtig bei den (kurzzeit) Adaptionswerten ist, dass vorher die Langzeitadaption gelöscht wird (Fehlerspeicher löschen tut das). LPG hast du aber nicht?

  • Ich hatte auch mal das Problem bei mir war es falschluft an der ansaugbrücke.

    Einfach mal mit Bremsenreiniger absprühen und wenn sich die drehzahl verändert dann hast du das Problem.

  • Autogas nein. Membran hab ich schon neu. Die war kaputt aber er lief damit normal. Welche Adaptionswerte meinst du? Der Fehler ist jetzt wieder auf 1&3. Vor allem im Leerlauf. Beim Beschleunigen ruckelt er extrem hat keine Leistung, obenrum scheint alles normal zu sein.

  • Bei Falschluft müsste er doch kpl Fehlzündungen haben und nicht nur auf 1&3 oder? Wäre auch seltsam das beide Zylinder gleich Nebenluft ziehen, liegt ja noch einer dazwischen.

+