Wassereintritt und Ablauf

  • Hallo zusammen,


    ich habe einen 944 1. Serie aus 1984 und war mit dem Wagen heute mal in der Waschanlage.


    Aufgefallen ist mir folgendes:

    In der Reserveradmulde befand sich im Anschluss eine ordentlich Menge Wasser - ca. 400ml. an der tiefsten Stelle befindet sich ein Stöpsel - der sollte doch dem Ablauf dienen. Kann ich diesen einfach entfernen um den Ablauf zu gewährleisten?


    In den Hamstertaschen in den Kotflügeln hinten war lediglich links ein wenig Feuchtigkeit. Sind dort keine Abflüsse vorgesehen, offensichtlich habe ich nichts gefunden.


    In den Seiten (Lüftungsgitter B-Säule) war es links auch feucht - wisst ihr wo die Feuchtigkeit dort her kommt und wie ich dieser entgegnen kann?


    Danke euch.

    Gruß Micha

  • Natürlich befinden sich auch in den Hamstertaschen Abläufe. Dieser ist aber auch mit einem kleinen Stopfen verschlossen.

    Mögliche Ursache: Heckklappendichtung, Heckscheibe selber nicht mehr dicht zwischen Glas und Glasrahmen, die Abdichtung der Rücklichter, sowie Ablaufschlauch vom Targadach. Dieser befindet sich aber in Fahrtrichtung rechts auf der Beifahrerseite. Dieser kann evtl. Verstoppft sein oder auch einfach abgegangen sein. Und somit auch für die Feuchtigkeit in der B-Säule Ursächlich sein. Aber wie gesagt, wenn dann auf der Beifahrerseite. Außerdem bleibt da noch die Dichtung vom Targadach selbst als Ursache. Sofern ein Targadach vorhanden ist.


    Gruß

    Kawa Rale

    Was du nicht willst was man dir soll, daß sollst auch keinem anderen wollen.

  • In der Reserveradmulde befand sich im Anschluss eine ordentlich Menge Wasser - ca. 400ml. an der tiefsten Stelle befindet sich ein Stöpsel - der sollte doch dem Ablauf dienen. Kann ich diesen einfach entfernen um den Ablauf zu gewährleisten?

    Ja

    In den Hamstertaschen in den Kotflügeln hinten war lediglich links ein wenig Feuchtigkeit. Sind dort keine Abflüsse vorgesehen, offensichtlich habe ich nichts gefunden.

    Doch da sind welche - weg mit den Gummistöpseln. Wasser kann von der undichten Heckklappe kommen. Abdichtungsvorschlag auf meiner HP

    In den Seiten (Lüftungsgitter B-Säule) war es links auch feucht - wisst ihr wo die Feuchtigkeit dort her kommt und wie ich dieser entgegnen kann?

    Seitenfensterdichtung ? Heckklappe undicht

  • Wasser in der Reserveradmulde, da würde ich auf undichte Klappenschlösser tippen bzw. die Schläuche an den Schlössern sind einfach abgegangen.