Undichtigkeit am Öltank

  • Hallo allerseits,

    ich habe am Wochenende eine kleine Undichtigkeit am Öltank entdeckt - zusehen im rechten hinteren Kotflügel, bzw. darunter am Boden (Öltropfen - ist ca. ein Tropfen pro Tag - also 'noch' kein riesen Drama).

    Es sieht danach aus das es vom Öltank kommt, der 'glänzt' ganz schön ölig und im speziellen habe ich die Dichtung "4" unter Verdacht, denn die war schonmal kaputt und wurde vor nicht allzu langer Zeit ersetzt.

    Der Vorratsgeber (der von aussen wie ein Deckel mit dem einen Kontaktschuh aussieht) ist ja mit 5 Schrauben befestigt.


    Jetzt zu meiner (meinen Fragen):


    1) die Schrauben sind doch ziemlich locker (ich kann sie mit 'ner kleinen Ratsche und nur 2 Fingern nachziehen)
    Wie fest müssen diese Schrauben denn eigentlich sein ?

    Ich meine mich zu erinnern das "4" im Original eine Korkdichtung ist - muss also deshalb nur moderat angezogen werden damit man die beim Anziehen nicht beschädigt ?
    Oder können die Schrauben schärfer angezogen werden ? (Drehmoment gibt es dazu wohl nicht, deswegen die 'verbale' Beschreibung ...)


    2) Wenn tatsächlich eine Korkdichtung drin ist - gibt es dazu eine "bessere" (stabilere und langlebrigere) Alternative ?


    Ich wollte mit dem 'G' am Wochenende mal los und bekomme bis dahin die Dichtung wohl nicht mehr ersetzt und wollte hier mal ausloten was ich kurzfristig machen kann - vor allem ob strammer anziehen helfen könnte (aber 'anknallen' bei Kork ?!) ...


    Würde mich über die ein oder andere Idee / Hinweis freuen ...


    Ciao, Frank

    ... 911 G-Modell 'C1' Targa, 3.2l, 930/25, BJ89, C00, Schiefergrau metallic -- 911 Typ 993 'C2' Coupe, 3.6l, Varioram, BJ96, C00, Irisblau metallic ...

  • Hallo Frank,


    mein Tank war auch undicht an der Stelle. Einfach eine neue Korkdichtung bestellen und einbauen. Die alte Dichtung erfüllt sicherlich ihren Zweck nicht mehr. Beim Ausbauen darauf achten, dass die Einzelteile der alten Dichtung nicht in den Tank fallen.

    Für die kommende Ausfahrt würde ich mir jetzt keine Gedanken machen, die Stelle ist ja nicht erst seit heute undicht und literweise kommt das Öl da ja auch nicht raus.


    Gruß, Nico

    Carrera 3.2 Coupé | 1983 | 930/20 | grandprix-weiß

  • Naja,
    die Stelle ist erst seit einigen Tagen (wieder) undicht (aber keine Wochen) und die Dichtung ist noch kein Jahr alt ... :-/
    Aber klar Sorge mach ich mir für das Wochenden (noch) nicht - bei 1 bis 2 Tropfen pro Tag ...


    Frage ist nur ob ein Anziehen der Scrauben es besser oder eher schlechte macht ... (ich fand sie sehr locker - selbst für Kork.)

    Ciao, Frank

    ... 911 G-Modell 'C1' Targa, 3.2l, 930/25, BJ89, C00, Schiefergrau metallic -- 911 Typ 993 'C2' Coupe, 3.6l, Varioram, BJ96, C00, Irisblau metallic ...

  • Hallo Frank,

    der Austausch ist in 30 - 45 min. erledigt.

    Die Dichtung bekommst Du bei Bestellung im PZ am nächsten Tag.

    Drehmomente gibt es nicht, nach Gefühl halt.

    Ölvorratgeber

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 284 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"

    Jeden Sonntag April - Oktober von 10 - 14:00 Uhr Oldtimertreffen am "Schwarzwaldhaus Neandertal"

  • Naja, Korkdichtungen, das war........ähhhh vergangenes Jahrhundert ?? :)

    Ich würde da IMMER zusätzlich mit Flüssigdichtung (Silikon) nachhelfen, auf beiden Seiten der "korkigen".

    Hatte das früher sehr oft bei den Ventildeckeln / Ölwannen, an den ollen Opels, war nie wirklich auf Dauer dicht zu bekommen, mit den Korkdingern.

    just my 2 cents

    Gruß Dieter :headbange

    964 C2, Mj. 92, RDW, Amazonasgrün, 7+8x17 Cup, Bilstein B6, H&R Tieferlegungs-Federn, ohne Klima, Cuprohr, Momo-Sportlenkrad, Domstrebe, u.s.w.

    Ex: 76ger G-Modell, Umbau: 3l, 204 PS, Turbobreit von DP

  • Diddi NRW Was nimmst du denn da genau als Silikonbasierte Flüssigdichtung ?

    Einstieg Ja, ist nicht sehr viel Arbeit - stimmt - aber ich bekomme die Dichtung nicht so schnell (zumindest nicht innerhalb eines Tages - morgen früh ist zu spät ... Tag n ordern und Tag n+1 abholen geht beim PZ - aber in dem Fall nicht bei mir)


    Ciao, Frank

    ... 911 G-Modell 'C1' Targa, 3.2l, 930/25, BJ89, C00, Schiefergrau metallic -- 911 Typ 993 'C2' Coupe, 3.6l, Varioram, BJ96, C00, Irisblau metallic ...

  • Hylosil, Dirko HT oder Petec Siko HT, was Du am schnellsten bekommst, dann wird es vermutlich auch ohne Kork-Dichtung dicht sein.


    ... da die vorhandene Kork-Dichtung sich wahrscheinlich mit Öl voll gesaugt hat, wäre die Wiederverwendung zusammen mit Dichtmittel ohnehin kontraproduktiv.

    ... nicht spezifizierte M6er Gewinde werden mit 10Nm angezogen, M4 mit 3Nm, M5 dazwischen, weiß nicht mehr was diese Gewinde für ein Maß hatten

    ... wenn die Sache noch kein Drama ist, zieh' doch die Schrauben erstmal etwas fester an und wenn's nicht dicht ist, besorg Dir in Ruhe eine neue Dichtung.

    Liebhaber fahrender Baustellen

    930 turbo '86,

    997 turbo Cabrio '08

    Edited once, last by Eilert ().

+