Kabelbrand

  • Guten Abend,


    nun habe ich, wie ich glaube, ein größeres Problem.


    Ich hatte heute meine Fahrertür etwas länger geöffnet.


    Plötzlich qualmte es aus dem Armaturenbrett.


    Ich habe dann festgestellt, dass der Schalter für die Innenbeleuchtung weggeschmolzen war.


    Den Rest konnte man herausziehen.


    Ich habe daraufhin die Batterie abgeklemmt.


    Es liegt gant offensichtlich ein Kabelbrand vor.


    Muss ich nun das gesamte Armaturenbrett ausbauen ?


    Für hilfreiche Hinweise wäre ich dankbar.


    Gruß

    joosy:hilferuf:

    Porsche 928 S 4

    Erstzulassung 11/1988

  • Du meinst die Leuchte im Dachhimmel? Ne, muss nicht unbedingt gleich ein Kabelbrand sein. Die Leuchte schmilzt schon mal aufgrund der Temperatur. Tauschen und gut. Hat allerdings nichts mit dem Armaturenbrett zu tun ?:-(

    Ecki


    (86er 928 S2)

    (89er 928 S4 - 92er Prototyp Strosek Ultra Wing)


    fragt:


    Kann man durch kräftiges Gas geben
    ganz links auf der Autobahn neue Überholspuren erzeugen?

  • Hallo,


    bitte mal richtig lesen


    Qualm kam aus dem Fußraum/Armaturenbrett.


    Der Türschalter für die Innenraumbeleuchtung bei offener Tür (dann Innenraumlampen an)


    wurde heiss und ist jetzt krumm.


    Ich konnte ihn dann so herausziehen.


    Gruss

    joosy

    Porsche 928 S 4

    Erstzulassung 11/1988

  • so richtrig verstehe ich es noch nicht, weiss aber dass die Kabelbäume in den Türen oftmals recht "hart werden" und dann beim Öffnen brechen.

    Dann könnte es zum Kurzschluss kommen - bis die Sicherung rausfliegt. ( Evtl war Zündung an ?)


    Nimm die Fussmatte rechts hoch, entferne das untere Holz-Bodenbrett ( 2 x M6) und dann kannst Du m.E. die Zentralelektrik umklappen und von hinten sehen. ( oder 2 Schraben oben lösen - das ist kein Hexenwerk. ( Batterie ist ja schon abgeklemmt)

    Keine Angst vor den Spaghetti hinter dem Sicherungskasten . du wirst deine eventuell verbrannten Kabel schon finden - oder nicht.

    Schau dir die Kabelbäume in den Türen ( Scharnier) an - dort bilden sich aufgrund von sprödem Kunststoffen Knickstellen.


    Viel Erfolg

    Ich hab die Kraft der acht Kerzen
    928S4 1989 - Automat

  • Mit "Armaturenbrett" meinst Du sicherlich die Hutze für die Instrumente, oder?

    Sieh einmal im Fussraum nach ob Du etwas entdecken kannst. Der verformte Taster an der Tür schaltet nur gegen Masse. Dort hängt die Innenbeleuchtung (über das Zeitrelais), aber auch der Motor für die Heckklappe mit dran.

    Ein Massesignal bekommt auch die ECU für die Fensterheber und das Schiebedach. Beide Türkontakte geben die Masse per braun/weiß kodiertem Kabel an Stecker F15 an der ZE ab, von dort geht es direkt an das Relais (XX) für die Innenbeleuchtung. Erst einmal dort weitersuchen. :wink:

    Files

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Meine Erfahrung mit qualmenden Leitungen:

    unbedingt die Stelle suchen wo es gequalmt hat. Selbstredend muß auch die Ursache gefunden werden aber die muß nicht zwangsläufig an der selben Stelle sein.

    Hier mal nen Bild von einem Mazda bei dem es unter dem Armaturenbrett gequalmt hat. Ursächlich war ein falsch angeschlossenes Radio. Verschmort waren die Kabel unter dem Lenkrad.

  • Guten Abend ,


    mein 928 wird morgen in die Werkstatt abgeschleppt.

    Es handelt sich um einen größeren Schaden.

    Es sind noch weitere Ausfälle durch den Kabelbrand vorhanden. (Uhr/Tacho)

    Hat ja auch mächtig gequalmt.


    Melde mich mal nach der Reparatur.


    Grüße

    Joosy

    Porsche 928 S 4

    Erstzulassung 11/1988

+