996 3.6L Cabrio: Hintere Abläufe gesäubert --> weitere Probleme: Verdeckzylinder, Hydraulik, Spannseile...Ich hoffe ihr könnt helfen

  • Was ein eigentlich toller Erfolg heute, denn die Sache mit der Säuberung der hinteren Abläufe hat gut geklappt, aber auf der Fahrerseite am Ausfluss am Radhaus wunderten wir uns warum neben dem extremen Schmodder das Ganze so ölig ist, "kommt doch nur Wasser da hin/durch"...Ein genauerer Blick auf den Verdeckzylinder und dann war klar, was los ist: Der Verdeckzylinder sifft und verliert Öl, und das gar nicht mal im geringen Ausmaß:-(((

    Nun ja, darauf erstmal auf die andere Seite und weiter gemacht, doch was fand sich dort im ganzen angesammelten Schmutz, neben dem Schmutz? Eine Stahlkugel mit abgebrochenen Stück. Mir war klar, woher diese Kugel nur kommen kann: Von dem Spannseil auf der Seite, was sich nach Sichtüberprüfung dann auch bestätigte. Dazu ist auch der Zylinder auf der Seite leicht undicht.


    Als wir soweit mit der Arbeit durch waren und das Verdeck schlossen, vernahm ich eine ganz andere Lautstärke beim Vorgang des schließen und es ging langsamer als sonst zu. Zur genauen Überprüfung startete ich den Motor um die Batterie nicht zu doll zu belasten und wollte nochmal das Verdeck öffnen und schließen. Doch es lässt sich nicht mehr öffnen, der Prozess bleibt hängen nachdem vorne der Mechanismus entriegelt, weiter geht es nicht.


    Nun habe ich vor allem folgende Fragen:


    Ist es so, dass die Verdeckzylinder über die hintere Hydraulikpumpe mit Öl versorgt werden?

    Wie kann ich nun die wahrscheinlich zu leere Hydraulikpumpe mit Öl füllen, wenn ich das Dach ja gar nicht mehr öffnen kann?

    Ist der Tausch der Verdeckzylinder gut machbar und was gibt es zu beachten? Reicht der Ausbau der hinteren Innenraumverkleidungen dafür aus?


    Außerdem wäre es super, wenn ihr einfach zu allem was euch dazu einfällt hier dies eintragen würdet.

  • Moin

    Nun habe ich vor allem folgende Fragen:


    Ist es so, dass die Verdeckzylinder über die hintere Hydraulikpumpe mit Öl versorgt werden?

    Ja

    Wie kann ich nun die wahrscheinlich zu leere Hydraulikpumpe mit Öl füllen, wenn ich das Dach ja gar nicht mehr öffnen kann?

    Rückenlehne der "Rückbank" ausbauen, Dort findest Du dann die Möglichkeit mit einem (dort vorhandenen) Inbusschlüssel im Handbetrieb die Verdeckklappe öffnen. Verkleidung der Verdeckmechanik demontieren. Dann kommst du an alles ran.


    Ist der Tausch der Verdeckzylinder gut machbar und was gibt es zu beachten?

    Weiss ich nicht

    Reicht der Ausbau der hinteren Innenraumverkleidungen dafür aus?

    Siehe oben


    LG Ralph

    Es ist auch eine Frage des eigenen Horizonts wie weit man sehen kann.


    Fahrzeuge:
    Heico Volvo V70
    996 C4 Fl 4,0L Cabrio/powered by TTP :D

    https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/789684.html

  • Bitte nie das Verdeck öffnen, wenn nicht beide Seile eingerastet sind. Da kannst du dir die Spriegel verbiegen und die sind echt teuer!


    Die Verdecksteuerung hat nur im Verdeckkasten einen kleinen Behälter für Servoöl. Da sind vielleicht 40ml insgesamt drin. Das Zeug ist aber so dünn, dass die ein auslaufender Tropfen wie ein See vorkommt.


    Der Zylinder ist beim VFl horizontal verbaut, Öl muss sehr kompliziert über eine dünnen Schlauch eingefüllt werden. Beim VL ist der Zylinder horizontal und das Befüllen geht leichter.


    Tom

    911 Carrera 4 Cabriolet MJ2000, indischrot

  • Hi Tom,


    oh oh. Nun hatte ich zweimal probiert das Verdeck zu öffnen aber es geht ja gar nicht mehr. Also nur noch der Verdeckkasten öffnet und es entriegelt innen. Ab diesem Punkt passiert dann nichts mehr. Ab wann ist das mit diesen Spriegel (was ist das überhaupt) überhaupt möglich?

    Das es aussieht wie ein See habe ich gemerkt...

    Du schreibst das sowohl beim VFL als auch beim FL die Zylinder horizontal verbaut sind, wo ist dann der Unterschied? Es ist aber doch so, dass sie durch die Pumpe im Verdeckkasten versorgt werden, oder nicht?



    Ralph : Also besser alles manuell so wie du beschrieben hast? Hab mal irgendwo gelesen, dass man alles dann mit nen Gerät im Nachhinein einstellen muss.

  • Stimmt, sollte mit geeigneter Software (zB. Durametric) synchronisiert werden.

    Muss aber nicht unbedingt sein.

    LG

    Es ist auch eine Frage des eigenen Horizonts wie weit man sehen kann.


    Fahrzeuge:
    Heico Volvo V70
    996 C4 Fl 4,0L Cabrio/powered by TTP :D

    https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/789684.html

  • Ralph : Hmm wir machen das alles in der Garage und haben so ein Teil nicht. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass es damit dann gemacht werden muss? Oder ist es okay, wenn man eben nur die Klappe elektrisch öffnet? Bis dahin klappt es ja.

  • Wenn die Klappe elektrisch öffnet ist das OK. Ich vermute mal das auch die Verriegelung am Frontscheibenrahmen öffnet, Dann kannst du das Verdeck in Wartungsposition bringen und nach Demontage die Arbeiten vornehmen. Hast Du eine Bedienungsanleitung? Da stehen die Dinge drin die man wissen muss, um das Verdeck zu öffnen bzw. schliessen kann, wenn die Hydraulik nicht mehr funktioniert.

    LG Ralph

    Es ist auch eine Frage des eigenen Horizonts wie weit man sehen kann.


    Fahrzeuge:
    Heico Volvo V70
    996 C4 Fl 4,0L Cabrio/powered by TTP :D

    https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/789684.html

+