PDCC beim Panamera

  • Guten Abend


    Aktuell fahre ich den "alten" Panamera GTS mit PDCC, ich überlege mir gerade, ob ich auf einen neuen Hybrid umsteigen soll. Für den Hybriden gibt es ja das PDCC nicht. Da ich noch nie einen Panamera ohne das System gefahren bin, würde ich gerne wissen, ob man das überhaupt merkt. Kann das jemand berichten, der beides schon gefahren ist?


    Ich bewege den Wagen nie auf einer Rennstrecke, fahre aber häufig Autobahn. Und wenn mir danach ist fahre ich auch schonmal zügiger auf der Landstraße.


    Klar, der alte GTS ist etwas leichter, aber unabhängig davon, merkt man ein fehlendes PDCC?


    beste Grüße


    Matthias

  • Lass mich das mal so beantworten. Mein Range Rover hatte aktive Wankstabilisierung. Als ich mal das Modell ohne gefahren bin, kam ich mir in Autobahnausfahrten wie in einer Ente vor. Mein Hybrid hat kein PDCC. Der Turbo S , den ich mal probegefahren bin, hat das meiner Erinnerung nach als Serie ist. Bei der Fahrt habe ich nicht wirklich das Kurvenverhalten ausgereizt und in dem von mir gefahrenen Bereich ist mir kein Unterschied aufgefallen. Ich hatte dann mal einen 718 GTS als Ersatzwagen. Der wirkte zugegeben deutlich agiler in den Kurven (welch Wunder bei dem Gewichts- und Längenunterschied) und hier fiel mir das weniger an Neigung in den Kurven auf.


    Also wenn das Geld keine Rolle spielt und Du das letze bisschen rausholen willst, mache es, ansonsten liegt der meines Erachtens nach auch so ausreichend gut auf der Straße

  • Hallo Wolf


    Danke für die Info. Leider ist das PDCC für den Hybrid garnicht verfügbar, also habe ich ja eh keine Chance drum herum zu kommen.


    Vielleicht muss ich den einfach mal fahren, bevor ich kaufe.


    Schönen Abend noch.


    Matthias

  • Luftfahrwerk und Hinterachslenkung und alles ist gut.


    Du kannst den 970er GTS ohnehin nicht mit dem 971 er Hybrid vergleichen. Die liegen ein paar Hundert Kilo auseinander.