Cayman S - zuckt und ruckelt im Stand

  • Moin Moin!

    Ich habe mir vor ca. einem Monat einen Cayman S gekauft. Der Traum vom Porsche ist erfüllt - der erste seiner Art bei mir, der erste Boxer und hoffentlich nicht der letzte!

    EZ war 08/2007, Getriebe ist Automatik (bitte nicht schlagen) und er hat jetzt knappe 82 tkm runter. So weit so gut..


    Mir ist allerdings mehrmals aufgefallen, dass er im Stand anfängt sich zu "verschlucken", man kann das auch teilweise am Drehzahlmesser sehen, wobei es sich jetzt nicht um große Schwankungen handelt.

    Auch im Schiebebetrieb, z.B. beim Rangieren in die Garage, zuckt er und ruckt nach hinten/vorne. Grade bei meiner recht engen Garage, erschreckt man sich schon, wenn das Auto ungeahnt einen Satz macht.


    Ich konnte noch nicht wirklich feststellen, ob es im warmen oder kalten Zustand besonders zu merken ist - wie gesagt hab ich ihn erst einen knappen Monat.

    Trotzdem verunsichert mich es, verständlicherweise.


    Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem oder weiß Rat.


    Gruß, Lars

  • Zündkerzen und Zündspuhlen schon überprüft?


    Ist der Auspuff russig oder qualmt es beim gas geben? Dann evt. Ölabscheider.

    2014 Cayman
    Ehemalige: Cayenne, 996 C4, 987,
    In Irland

  • Ist der Auspuff russig oder qualmt es beim gas geben? Dann evt. Ölabscheider.

    UNd was soll das mit dem Ruckeln zu tun haben? Wenn so viel Oel in den Verbrennungsvorgang eingebracht würde, dass der Motor anfängt zu ruckeln, glaub mir, diese Nebelwand hätte der TE mit Sicherheit gesehen und erwähnt.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Hatte ich beim Boxster gerade letzte Woche auch, bis ich dann den Öl Einfülldeckel richtig zu machte, diesen "Einraster" beim Zuschrauben spürte.



    Stefan :wink:

    Deutschland ist

    Wenn du unter der Woche um 23:14 Uhr mit 223 Km/h auf der A29 fährst

    und jemand hinter dir Lichthupe gibt, weil du zu langsam bist ]:-)

  • ...schon mal den Fehlerspeicher auslesen lassen? ...bzw. gibt es evt. ein mechanisches Geräusch aus dem Motorgehäuse (Stethoskop hilft dabei zum Ausschließen das es nicht ein sich verabschiedendes ZW-Lager sein kann). Will keine Panik machen, aber ein defektes ZW-Lager kann dann ziemlich schell zu einem kapitalen führen.... :-(

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten! Gestern habe ich nochmal eine kleine Ausfahrt gemacht und da hatte ich mit warmen Motor im 4.Gang, Fuß bloß aufs Gas gelegt, auch ein deutliches Ruckeln. Ähnlich wie eine schleifende, kalte Kupplung...


    Öl wird auf jeden Fall nicht verbrannt, weißer Rauch ist nicht zu sehen.


    Habe jetzt am 28.05 einen Termin in der Werkstatt. Ich werde dann berichten wie es weitergeht.. auch wenn mir jetzt schon die Pumpe geht! :(


    Lieben Gruß!

  • Auch im Schiebebetrieb, z.B. beim Rangieren in die Garage, zuckt er und ruckt nach hinten/vorne. Grade bei meiner recht engen Garage, erschreckt man sich schon, wenn das Auto ungeahnt einen Satz macht

    Wenn er einen Satz macht, liegt es vielleicht an der Kupplung?


    Vom unrunden Leerlauf macht er doch keinen Satz nach vorne?

+