Unharmonische Automatik

  • Bei dem Diesel meiner Frau macht es keinen Spaß in der Stadt zu fahren . Die Automatik oder wohl besser das Doppelkupplungsgetriebe schaltet sehr spät hoch und hält Gänge fest auf der Geraden. Ist das normal ? Unsere Probefahrt mit einen VFW war irgendwie besser . Ich finde das schon störend wie auch dieses Nicken beim Anfahren . Wenn das so Standart ist wird der Wagen nicht lange bei uns bleiben .


    Gruß Rüdiger

    La hora más oscura es antes del amanecer

  • Was meinst du damit, dass es die Gänge festhält? Schaltet das PDK nicht hoch?

    Gegen das späte Hochschalten hilft der Sportmodus, wenn du das Chrono-Paket hast und der Wagen das letzte Update bekommen hat.

    Aber so oder so fahre ich in der Stadt im 5. oder 6. Gang.

  • Ja Sport Chrono ist drin . Ich hätte eher gedacht das im Sportmodus später hochgeschaltet wird . Ehe das Getriebe in den 2 oder 3 schaltet das dauert . Der Motor hat ja eigentlich Drehmoment satt und auf gerader Strecke sollten die Gangwechsel schnell in Richtung 5/6 sein . Find ich extrem bescheiden . Das kann BMW und Mercedes aber viel besser .

    La hora más oscura es antes del amanecer

  • Hm kann ich nicht nachvollziehen.

    Alle meine Porsche sind relativ schnell im 5-6. im Ort/Stadt.

    Allerdings hab ich keinen Diesel, vielleicht hängt das damit zusammen? Ich würd im PZ nachfragen. Vielleicht kann softwaremässig was tun?

    981 GTS seit 6/16

    Macan Turbo seit 8/18

    Panamera ST Hybrid 04/19

    991.1 4 GTS Cabrio 2/19

    Lancia Voyager seit 12/12

  • Mein geliebter alter Diesel-Macan mit allen updates hat dieses Problem nicht. Schaltet flüssig und sinnvoll hoch.

    Boxster 981
    Macan S Diesel

  • Updates sind alle gemacht . Das letzte jetzt im April beim Kauf . Werde meine Frau mal zum PZ schicken . Vielleicht liegt es auch am Diesel . Wohl eine Fehlentscheidung gewesen .

    La hora más oscura es antes del amanecer

  • Ich fahre auch den Diesel. Die Schaltlogik ist schon sehr gut! In Sport noch besser.

    Die Benziner schalten bei wenig Last schneller hoch, aber bei mehr Last drehen diese noch proportional höher, bzw. warten recht lange, um eben die höchste Fahrstufe einzulegen. Der Diesel schaltet extrem frühzeitig in den höchsten Gang, wenn man vorher viel Last abgefordert hat. Das habe ich so in keinem anderen Auto bisher erlebt! Auch nicht in den neusten Benziner-Macans.

    Auch bei anderen Herstellern nicht. Und ich bin, wie der Zufall es immer will, ziemlich viel/häufig in anderen, neuen Marken/Modellen unterwegs.

+