Fallende Preise Porsche

  • Gestern habe ich mir die neue Porsche Zeitschrift mit der Preisliste von 2019 gekauft. Wie zu erwarten gingen die Preise gegenüber dem Vorjahr teilweise leicht zurück.

    Beim SC sind es 300 Euro. Mir ist das ohnehin egal, weil ich meinen unter normalen Umständen nicht verkaufe und die Preise nur aus Interesse beobachte.


    Die Preissteigerungen der letzten 10 bis 15 Jahre waren ohnehin nicht normal und Korrekturen gehören dazu.

    Jeder Käufer eines Neuwagens würde vor Freude in die Luft springen, wenn sein Auto nach einem Jahr 300 Euro an Wert verliert. Beim Neukauf verliert man schon, sobald man den Kugelschreiber zur Vertragsunterzeichnung in die Hand nimmt.


    Welches Hobby gibt es sonst noch, das Spass macht, teilweise im Preis steigt und einem jedesmal erfreut wenn man in die Garage schaut?:love:

    Mir ist ein Porsche lieber als ein Sparbuch, das jeden Tag weniger wert wird! Sparbuch, Wertverlust mindestens 2 Prozent pro Jahr, cool oder? (hat mir übrigens vor 3 Wochen ein Bankmitarbeiter gesagt)

    Laut Bankmitarbeiter könnte man in ihren Bank derzeit nicht einmal mehr ein Sparbuch eröffnen! :-a


    :khat:Christian

  • Der Markt ist doch vollkommen überflutet. Möchte nicht wissen, wie viele Modelle in den letzten Jahren Reimportiert wurden. Ausserdem merken viele, dass die Wasserkocher gar nicht so schlecht sind, insbesondere wenn dazu deutlich günstiger und sportlicher.

    Zuletzt bekommt man schon Zweifel, ob ein 911er je als Sportwagen konstruiert wurde? Alle wollen nur noch cruisen, wie mit einem Cadillac...

  • Zuletzt bekommt man schon Zweifel, ob ein 911er je als Sportwagen konstruiert wurde? Alle wollen nur noch cruisen, wie mit einem Cadillac...

    Einspruch:old:

    Porsche 911ST Clone Bj: 73 Bahiarot

    G Modell Targa Bj: 76 (In Aufbau) Farbe noch nicht festgelegt

    996 GT3 FL Bj: 2004 Speedgelb

    964 C2 Bj; 93 Ferrarigelb


    Ich kann garnicht so viel fahren wie ich Schraube

  • Na hoffentlich werden die Kisten mal wieder günstiger!!

    Ich finde es bedauerlich, dass viele der schönen Autos in die Hände von... naja, Spekulanten und Geldwechslern gefallen sind.

    Diese Leute wissen die Kisten weder zu schätzen, noch damit umzugehen.


    Leute die Spaß mit den Dingern haben wollen, oder echte Freaks, haben das Nachsehen.


    Immer dran denken, Porsche hat damals Fahrzeuge gebaut, keine Staubfänger oder Anlageobjekte.

    Meine Porsche Touren: https://www.eisenmonster.de/

    3.2 er Safari "Rommel", 3.2er Safari "Martini" 3.2er Cabrio, 944 "Expedition",

  • Diese Wahnsinnspreissteigerungen haben aus vielen dieser Fahrzeugen, Stehzeuge gemacht. Die größte Schuld hatten eben Spekulanten, die diese Autos weder kennen noch schätzen, es ging einzig und alleine ums Geld. Wenn sich der Preis dann so rasant entwickelt, dann wird jeder Mist wieder auf die Räder gebracht und eine Schwemme an Fahrzeugen erzeugt. Diese Schwemme führt dann wieder zu Preiskorrekturen.


    Die letzte Jahre wurde nur mehr ausgetestet wie blöd die Leute sind um jeden Preis zu zahlen. Ist das Gleiche bei den Antiquitäten.


    Hat vielleicht wieder einmal den Vorteil, dass die Preise für Teile billiger werden und somit für Diebe nicht mehr so interessant!


    Gruß

    Christian

  • Der Oldtimermarkt ist voll von Spinner-Angeboten. Es werden 30.000€ für 911er-Lauben aufgerufen, in die man wohl noch 20.000€ reinstecken muss, um diese auf einen realistischen Wert von 40.000€ zu bringen. Demnach ist der Markt im Durchschnitt eh überteuert. Man merkt diese "denke auf einem anderen Planeten" auch im Bereich VW besonders gut. Dort werden nicht perfekte Käfer Bj.19 57-1964 zum großen Teil für über 20.000€ angeboten, .... und diese Werte für jene Modelle sind noch nicht mal bei Classic Data gelistet.


    Klar, dass speziell jene Oldtimer-Angebote, egal ob Porsche, MB oder VW im mobile.de sich die Reifen eckig stehen.
    Und das finde ich auch gut –> damit diese ganzen gierigen Anbieter, die den eigentlichen Kult am Oldtimer eh nicht teilen (Erben, Spekulanten o.ä.), nicht auch noch in ihrer Gier bestätigt werden und alle €'s in den Rachen gesteckt bekommen.

    Es unterscheidet auch jene Passanten, die einen aufs Fahrzeug mit dem ersten Satz ansprechen "Sehr schön, so einer war früher immer mein Traum, ... allzeit gute Fahrt!" von denen die da sagen "Ah Porsche, ... watt kost' sowas?"

    Alles über den 3.0 US SC Motor 930.16:
    http://www.elfertreff.de/showthread.php?t=26670


    - 911 SC 3.0, Bj 82, 180PS, unischwarz
    - VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
    - VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau

  • Hat vielleicht wieder einmal den Vorteil, dass die Preise für Teile billiger werden und somit für Diebe nicht mehr so interessant!

    Meinst Du? Ich glaube es wird wirtschaftlich immer interessanter bleiben, eher Einzelteile als komplette Fahrzeuge zu verkaufen.
    Und gerade bei Teilen, wo kaum gebr. Angebote existieren (Kurbelwelle o.ä.). Selbst wenn die kompletten Autos nur noch die Hälfte am Markt bringen.

    Alles über den 3.0 US SC Motor 930.16:
    http://www.elfertreff.de/showthread.php?t=26670


    - 911 SC 3.0, Bj 82, 180PS, unischwarz
    - VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
    - VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau

+