997 Turbo MK1 Bi-Xenon Scheinwerfer

  • Hallo zusammen, :wink:


    bin momentan auf der Suche nach zwei originalen 997 MK1 Bi-Xenon Scheinwerfern.

    Der Vorbesitzer von dem Fahrzeug hatte diese mal vor Jahren bei einer Firma von innen schwarz lackieren lassen.

    Von der Optik gefallen mir die schwarzen Scheinwerfer, leider "blättert" so langsam die Farbe innen ab, was mir nicht gefällt, deswegen bin ich auf der Suche nach zwei originalen.


    Hab gerade bei eBay Kleinanzeigen dieses Angebot entdeckt:


    Klick mich!


    Was mich etwas verwundert ist, dass beide Scheinwerfer eine unterschiedliche Teilenummer haben und auf einem USA drauf steht?

    Ich denke, dass diese dann nicht passen werden?


    Hab im Teilekatalog die beiden Teilenummern auch komischerweise nicht gefunden.

    Eventuell könnt ihr mir da weiterhelfen. :hilferuf:


    Falls ihr welche zu verkaufen habt, oder jemanden kennt, der welche verkauft, bitte bei mir melden. :wink:


    Gruß Dennis

  • Sprich doch mal mit der Scheinwerferklinik in Geesthacht in der Nähe von HH. Die bekommen so gut wie alles hin:thumb:

    M&M Versteher :saint:

    Wer es nicht probiert, wird nie wissen, ob es nicht geklappt hätte

  • Da werd ich gleich mal anrufen, mal sehen ob die mir helfen können. :thumbsup:

  • Servus Dennis,

    Was mich etwas verwundert ist, dass beide Scheinwerfer eine unterschiedliche Teilenummer haben und auf einem USA drauf steht?

    Ich denke, dass diese dann nicht passen werden?

    passen tun die, nur der US-Scheinwerfer hat keine E-Prüfzeichen wegen der fehlenden (mechanischen) Verstellung für Linksverkehr 8:-)


    Da schrottelt einer wohl seine Garage leer :rf:

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Hab mit der Scheinwerferklinik telefoniert, werde denen meine beiden Scheinwerfer zuschicken, damit die diese noch mal frisch lackieren von innen.


    Zum Umfang gehört zerlegen und reinigen der Scheinwerfer, danach wird das "Innenleben" bzw. der Reflektor mit einem ganz feinen Sandstrahl vom alten Lack entfernt und danach nochmal frisch lackiert.

    Je nach Zustand der Scheinwerfer lassen sich auch die Streuscheiben noch polieren und frisch versiegeln.


    Der Mann am Telefon hat mir alles sehr ausführlich beschrieben, macht für mich einen positiven Eindruck, man ließt ja auch viel von denen.

  • Eine Frage hätte ich aber noch wo finde ich dieses Werkzeug zum ausbauen der Scheinwerfer?

    Unten in der Kofferraumwanne befindet sich bei mir nur eine Nuss und der Abschlepphaken?

    Gibt es da noch mal ein "Versteck"?

    In der Bedienungsanleitung hab ich mal nachgelesen, da steht nur geschrieben, den benötigten Schlüssel, finden sie im Bordwerkzeug...

  • Hab gerade kein Bild von Bordwerkzeug - habe es aber um 30€ auf Ebay Kleinanzeigen gekauft und ich glaube der Platz dafür wäre irgendwo vorne beim Reifendruckfüllmittel.


    Ergebnis der Aufbereitung ist 1A. Kanns kaum erwarten die Dinger wieder einzubauen:thumbsup:. Habe die Blinker/Nebler gleich mitmachen lassen. Da war einer undicht.


+