Ledergeruch Teilleder

  • Sansibar, genauso werde ich das machen. Der Geruch ist wirklich sehr angenehm. Wenn es auch vom eigentlich gesuchten, Bridge of Weir Geruch (das ist das Rolls-Leder) abweicht. Das wurde früher auch von Saab verbaut... da könnte ich reinbeißen. Ich habe schon Autos alleine wegen des Geruchs gekauft.

    Im 991.2 Volleder fand ich den Geruch auch sehr angenehm (von der Richtung ähnlich dem Colourlock) wenn auch recht dezent.

  • Test 3: Lederessenz in Verbindung mit Lederprotector Colourlock Direktauftrag auf Sitzflächen

    Datum: 13.1.19

    IST: Es hat sich ein zurückhaltender, aber wahrnehmbarer und nicht unangenehmer Duft im Innenraum verbreitet. Woher der stammt und ob das nun nach Einwirkzeit endlich das Zeug von Sonax ist, kann ich nicht sagen. Das Leder hat weiter den feinen Glanz und eine gewisse "Glätte" beim drüberstreichen. Hier weiß ich immer noch nicht, ob ich das gut finden soll.

    Ziel: dauerhaft angenehmer Lederduft (Süßlich, "natürlich", "alter Saab" :love:), ggf. Verringerung des "Klebe"effektes

    Aktion: 10ml Probemischung angerührt mit 10% Essenz-Anteil, abgewogen per Feinwaage. Innenraum auf 29,5 Grad 30 Min durchgewärmt, beide Sitzheizungen auf Max. Nach 30 Min Anwärmen 10ml Lederpflege/Essenz-Mix in Lappen dünn verteilt und Sitze mit Lappen gründlich mehrfach abgewischt. Beobachtung: Mittel zieht innerhalb von unter 1 min. ein. Nach 24 Std. noch einmal mit feuchtem, warmen Tuch abgewischt.

    Erwartung: "Natürlicher" Geruch gepflegten Leders für > 4 Wochen, keine unnatürlicher Glanz, keine Pflegereste auf Bekleidung.

    Tatsächliches Ergebnis: nach 48 Std.: angenehmer, dezenter Ledergeruch. Nicht wie ein alter Saab, aber dem besagten 991 Volleder recht ähnlich. Von der Duftrichtung nicht das, was ich eigentlich wollte, dennoch sehr angenehm.

    Jedoch: Meine Kleidung riecht nun nach ausgiebigem Fahren noch ein wenig nach der Lederessenz - ich hoffe, das geht in den nächsten Tagen weg.

    Interessant: die Oberfläche ist bei diesem Pflegemittel nicht rutschig, wie beim Sonax aus Test 1, sondern eher griffig/rau.

    Fazit: so soll es bleiben - wenn nun noch das "Abfärben" des Geruchs auf die Kleidung aufhört bin ich vollkommen happy und kann sagen: Experiment geglückt.