Ledergeruch Teilleder

  • Warte lieber mal bis wir wieder wärmere Temperaturen haben. Bei Wärme wird der Geruch intensiver. Nicht, dass es Dir im Sommer zu sehr 'riecht'...


    Trotzdem danke für Deine Erfahrungen. Sehr interessant.


    PS. Von Alfa Romeo und Fiat gabs mal spezielle Duftplättchen bei Lederausstattung, die man unter den Vordersitzen angebracht hat. Die rochen, zumindest für mich, suuuper lecker. Kein billiger Wunderbaum, sondern richtig edel. Leider gibt es die nicht mehr. Falls jemand noch eine Quelle hat... ;-)


    Viele Grüsse, HUB530

  • Du hast die Essenz jetzt auf das kleine Lederstück gegeben, richtig? Da kann ich Dir sagen: Bringt nichts. Erst die Mischung wie beschrieben und der Auftrag auf sie Sitze war erfolgreich.

  • Nachtrag Folgetag: Das getränkte Lederstück lag über Nacht im Beifahrerfußraum. Heute den Innenraum 2x auf 27°C durchgeheizt (= Sommertag).

    Ergebnis: leichter Duft der Lederessenz - sehr lecker! Wenn so das ganze Auto riecht, ist es perfekt!


    Fazit: Ich probiere morgen wie es riecht, wenn ich den Lappen im Fahrerfußraum liegen habe.


    Wenn das passt, müsste ich als Nächstes nur noch das richtige Mischungsverhältnis Essenz/Lederpflege bestimmen. Eine 15% Mischung, wie bei Dir, Sansibar, ist vermutlich für meine Nase etwas zu kräftig. Den Lederlappen habe ich mit 4 Tropfen und 4x Wischen getränkt.

    Wie lange hält der Duft denn vor?

    Erzeugt die Lederpflege von colourlock auch diese rutschige Lederoberfläche?

  • Bei mir hat der Lederbalsam keine Quietscherei verursacht. Die 15% klingen viel, aber der Auftrag ist so minimal - bei mir ist es sehr dezent. Kannst ja auch mal mit 10% starten.

  • Ja, da hast Du recht. Man soll ja auch nur einmal mit dem Balsam drübergehen. Wieviel ml braucht man denn so ca für eine Behandlung der Sitze? 20ml? Dann könnte ich verschiedene Mischungen ansetzen.

    Zum dem Gerutsche: quietschen tut es nicht, aber man rutscht mehr in den Sitz rein. Kann von den Silikonen des Sonax kommen...

  • Ich habe die o.g. Essenz vom Lederzentrum vor ca. vier Monaten auf die beiden beigefügten Lederlappen gegeben und zusätzlich den kleinen getränkten Schwamm im Innenraum positioniert. Zuerst war es ein bisschen viel, aber jetzt ist es perfekt. Ein leichter Geruch nach gegerbtem Leder kommt mir entgegen, wenn ich die Tür öffne. Das fehlte ganz einfach beim lackierten Vollleder meines fabrikneuen Elfers...


    Übrigens: Neulich habe ich mir den SLK meines Sohnes ausgeliehen, der Wagen ist 15 Jahre alt. Und mir kam tatsächlich ein leckerer Ledergeruch entgegen! Das war noch echtes gegerbtes Leder damals. Schade, dass dieses Verfahren heute nicht mehr angewendet wird... außer vielleicht bei Bentley und RollsRoyce...

    Viele Grüße aus dem (ganz) hohen Norden von Jürgen
    991.2 Turbo, MB 230 SL, Artega GT, BMW C-EVO, Karmann Ghia