Fernscheinwerfer

  • Ist aber wahrscheinlich weitaus billiger als neue Gläser.


    Grüße

    Matthias

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Ist aber wahrscheinlich weitaus billiger als neue Gläser.


    Grüße

    Matthias

    Mit dem Risiko das es nicht klappt.

    Dann hast Du einen Teilbetrag für die Gläser schon in zusätzliche Prüfgebühren angelegt.


    Das Fahrzeug von Arndt braucht eine Vollabnahme, da keine ABE für das Fahrzeug vorliegt!

    Es geht nicht um eine Hauptuntersuchung und auch nicht um eine Datenbestätigung für ein EG-Typ genehmigtes Fahrzeug.

    Hier wird mit sehr viel Unwissenheit argumentiert. k:facepalm:("Ist bei mir so", "nur Standlicht".......)

    In Schweden ist die Zulassung scheinbar so möglich gewesen. Bei uns kann mit der Begrenzungsleuchte gefahren werden was im Fall mit Klappscheinwerfern auch möglich ist. Deshalb sind sie weiß, wie vorgeschrieben, und im Stoßfänger verbaut ohne die Scheinwerfer aufzuklappen.

    Das Begrenzungslicht ist vorgeschrieben.

    Wenn es im Scheinwerfer verbaut wäre gäbe es keine Diskussion, weil egal mit welcher Funktion (Standlicht, Begrenzungsleuchte, Ablendlicht, Fernlicht) die Scheinwerfer aufgeklappt sein müssten.

    Für Nebelscheinwerfer gab es eine zeitlang die Zulässigkeit für gelbes Licht. (Renault, etc)

    Vielleicht git es hier, was oben schon geschrieben wurde von Porsche ein Schriftstück, dass

    dieser Typ auch mit gelbem Fern- und Begrenzungslicht ausgeliefert wurde?

    In der ABE für dieses Herstellungsjahr ist darüber keine Genehmigung ersichtlich.

    Was hier über die unterschiedliche Auffassung der Prüfer geschrieben wird ist nicht von der Hand zu weisen, aber die Vorschriften sind im ganzen Land die gleichen!

    Wie haltet ihr es an euerem Arbeitsplatz?


    Kalle

  • Für Nebelscheinwerfer gab es eine zeitlang die Zulässigkeit für gelbes Licht.

    Konnte sogar teilweise hier so ab Werk geordert werden.



    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Ist aber wahrscheinlich weitaus billiger als neue Gläser.


    Grüße

    Matthias

    Und wenn es nicht klappt, kann man den alten Prüfbericht nicht weiter verkaufen, die Gläser durchaus schon.

    Seit 2.9.2015 Besitzer eines ursprünglich spanischen 924 S, der am 26.2.1987 gebaut und am 1.6.1989 erstmals in Spanien zugelassen wurde.

  • Genau. Kalle hat es auf den Punkt gebracht.


    Es ist halt nicht "nur" ein normale HU sondern das ganze Programm. Das Auto hab übrigens keinerlei Mangel, Wartungsrückstand oder sonstige Probleme. Nur das Standlicht. Und das Datenblatt fehlt. Danach kann das H-Kennzeichen dran.

    Ich habe auch gar nichts gegen Regeln, wenn sie Sinn machen. Grundsätzlich gelbes Licht zu verbieten würde ich verstehen. Gelbes Standlicht zu verbieten, gelbes Abblendlicht aber zu erlauben ist aber nicht nachvollziehbar. Die Schweden sehen das ja offensichtlich auch nicht so eng und der "TÜV" dort soll knallhart sein ;)


    Übrigens ist zur Info das Auto in Paris über SONAUTO (französicher Generalimporteuer für Porsche) vom schwedischen Botschafter neu bestellt und dann im Jahr 1987 mit nach Schweden genommen worden, wo er auch bis April `18 verblieb, da habe ich ihn in Göteborg gekauft. Deshalb hat er die Länderausttattung Frankreich mit gelben Fernscheinwerfern inkl. Standlicht und ehemals vermutlich auch die Klappscheinwerfer mit Abblendlicht in Gelb. Beim Rest vom Auto und in den (umfangreichen) Unterlagen habe ich keinerlei Hinweise auf andere, ländertypische oder abweichende Ausstattung gefunden.


    Bevor ich zu einem anderen TÜV fahre und ein zweites mal 351,- Euro mit dem Risiko ausgebe, keine HU zu bekommen würde ich in jedem Fall lieber Scheinwerfer kaufen und hinterher wieder verkaufen. Oder von mir aus drin lassen, wenn sie einmal drin sind..



    ´03er 996 Carrera 4S, ´85er 944 II, ´83er 928 S, ´78er 928, ´70er T2A Westfalia, ´69er 911T

  • Ja, ich denke das ist wahrscheinlich die beste Möglichkeit. SONAUTO ist ein angesehener Importeur, mit der Historie und den vorhandenen Unterlagen kann ich aber die Entscheidung des Prüfingenieurs nicht nachvollziehen. Angesichts diese Historie dieses Fahrzeugs halte ich es für besonders erhaltenswert und schade wenn umgebaut werden müsste.

  • da stimme ich dir zu 100% zu ;)

    ´03er 996 Carrera 4S, ´85er 944 II, ´83er 928 S, ´78er 928, ´70er T2A Westfalia, ´69er 911T

+