Rücksitzanlage ausbauen im 911

  • Hallo,



    meine Kinder sind ausgewachsen und ich würde gerne die Rücksitzanlage aus meinem 996 Coupe ausbauen. Die Gurte würde ich zur Gepäcksicherung und einem möglichen Rückbau belassen.

    Wie geht das technisch? Die Sitzauflage ist nur geklettet, aber die Klapplehnen sind verschraubt. Muss ich etwas beachten? Wie ist das mit der ABE, da ist es ein 2+2 Sitzer?



    Vielen Dank

    Thomas

    F Modell Coupe, G Modell Coupe, 964 Carrera Cabrio, 996.2 Carrera 2 Coupe, 991.1 Carrera 2 Coupe

    Mercedes 420 SEC (85), Mercedes 190b (61), Fiat 500 (72)

    Renault Zoe
    Mercedes Marco Polo

  • Hallo Thomas.

    In der Mitte zwischen den beiden Klapplehnen befindet sich eine schwarze Kunststoffkappe die man nach vorne abziehen/abhebeln kann. Darunter hält eine Inbusschraube eine Querstange die quasi das innere Scharnier der Lehnen bildet. Schraubt man die ab kann man die Lehnen zur Mitte hin abnehmen. Die beiden äußeren Scharniere (die Klapplehnen sind da ja nur noch reingesteckt) werden von einer Vielzahnschraube gehalten und können (müssen aber nicht - allerdings stören sie etwas) ausgebaut werden. Diese Schrauben wieder befestigen. Die Konsole die die mittleren Scharniere trägt habe ich, obwohl man sie sieht, belassen. Achtung: Die Lehnen haben je zwei Kunsstoffhülsen für die Scharniere eingesteckt die man leicht verlieren kann. Die aussen liegenden Verriegelungsbolzen die die hochgeklappten Lehen halten habe ich ebenso wie die Gurte belassen. Man kann ggfls. einen Sitz und ein Mittelteil drinlassen.....

    Den Tüv hat das nie interessiert. Kann sein, daß es beim Coupe geringfügig anders ist als beim Cabrio.

    Gruß Rudi

  • Herzlichen Danke Rudi!

    :blumengruss:

    F Modell Coupe, G Modell Coupe, 964 Carrera Cabrio, 996.2 Carrera 2 Coupe, 991.1 Carrera 2 Coupe

    Mercedes 420 SEC (85), Mercedes 190b (61), Fiat 500 (72)

    Renault Zoe
    Mercedes Marco Polo