Schönster und vom Fahrspaß her gesehen bester GT3: 997.2 ?!

  • nach wirklich langem Suchen und hin und her Überlegen steht seit einiger Zeit ein schwarzer GT3 auf'm Hof.

    996er Gt3 fand ich von der Größe und Fahrspaß ok, der 991er wirkte für mich immer zu groß und das PDK nahm mir auf normalen Straßen ziemlich den Spaß am fahren, zumindest am Schalten....


    Der 997er sieht schon wirklich perfekt aus, nicht zu groß und irgendwie noch die typischen Porsche Grundzüge. Das Fahren mit dem Auto macht wirklich süchtig. Der Sound bei offenen Klappen ist schon mehr als geil.

    Getriebe und Kupplung sind nicht mit einem normalen 911er zu vergleichen. Wenn man aus dem GT3 in einen normalen 911er umsteigt hat man das Gefühl, dass das Kupplungspedal leer drin hängt ohne jeden Widerstand.


    Was denkt Ihr, was ist außerhalb vom Track der beste Fahrspaß 911er???


    ----------------------------------------------------------------

    ...kommt einer von euch nach Neuhausen????

  • Gerade bei einem GT3 wäre das Einsatzgebiet der Track, zumindest war das mal so gedacht. Da sich aber immer mehr Leute mit einem GT3 geschmückt haben, die mit den möglichen Fahrleistungen nicht zurecht kommen, wurde der GT3 für die Strasse kastriert und mit Helferlein vollgestopft.

    Mit dem 997 GT3 wurde begonnen das PSM als Fahrerassistent einfliessen zu lassen, das schon lange bevor das Kontrolllämpchen angeht, rumwerkelt. Dem Fahrer bleibt das weitgehend verborgen, man bemerkt es erst, wenn man sich wundert, weshalb die hinteren Bremsen mehr Verschleiss aufweisen als die vorderen ...


    Der GT3 fing zu jener Zeit auch an vielen Fahrern zu gewöhnlich zu werden, weshalb die RS-Versionen inflationär erschienen sind. Die Klientel hat sich verändert, der GT3 RS ist für die Leute, denen ein „normaler“ Elfer und auch der normale GT3 zu gewöhnlich erscheint.


    Die Dinger sind schnell, der Motor bringt ordentlich Druck. Nur ist die Autobahn oder auch die Landstrasse nicht das angestammte Habitat eines GT3. Nur weil das Fahrwerk im Strassentrimm daherkommt macht es ihn nicht zum Strassenauto oder zur Alltagsschlurre. Schade, dass die die GT3 in diese Richtung entwickelt haben.

    Die puristische Linie vom 911RS über die verschiedenen Baureihen hinweg haben beim 996GT3 MK2 ihren Zenith erreicht und schon fast überschritten und wurde dann kastriert.

    Den Tiefpunkt hat nun der 991GT3 Touring erreicht, theoretische Track-Technik ohne die optischen Attribute, natürlich mit voller Hütte und Soundsystem ...


    Sorry für den OT, aber bei dem Titel musste ich das loswerden.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Gratulation!

    Das ist ein wirklich tolles Auto!

    Ich hatte den 997 GT3 3.6 in speedgelb. Alles super geil, wie Du es auch beschreibst. Eine pure Fahrmaschine!

    Bin vor einiger Zeit den 997 GT3 3.8 von einem Kollegen gefahren. Mit kurzer Hinterachsübersetzung.

    Noch geiler. Das Auto hängt z.B. im 2 Gang so absolut gierig am Gas, dass man nicht widerstehen kann.

    Und geht das Ding vorwärts mit einem Sound! Der Wahnsinn! Und es nimmt kein Ende!

    Viel Spass damit!

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    P.S.: Und das PSM ist eine gute Entscheidung von Porsche. Beim 3.6 ohne PSM hatte ich immer rechten Respekt auf der Stecke ans Limit zu gehen.

  • mein 997 gt3 mk2 wird wahrscheinlich mein letzter 911er sein. Bin das neuere 991 zeugs ausgiebig testgefahren und obwohl die etwas schneller sind, ist nicht wirklich freude aufgekommen.

    Wenn ich meinen, auch wenn äusserst selten, auf der strasse bewege, komme ich immer wieder zum schluss, dass fahren auf der strasse unter der würde dieses autos ist.

  • Huhu


    Alles geile Kisten, hast es richtig gemacht. Pilot hat natürlich recht, richtig gut kommt das Teil erst, wenn man auf der Renne ist. Aber ich habe meinen Spass auch auf der öffentlichen Strasse, komme immer weniger auf den Kringel. Das muss sich ändern!X(


    Hier ein interessanter Bericht dazu:



    Have Fun

  • ok, ihr habt schon alle Recht. Ein GT3 auf der Strasse scheint dekadent und Verschwendung. Aber auch auf normalen Strassen im Odenwald und in der Pfalz macht die Karre mehr Spass als ein normaler Carrera. Selbst auf einer banalen Autobahn kommt mit diesem Auto Spaß auf, auch wenn das das Feld eines Turbo S ist. Ich hab mir das Ding wirklich einfach nur zum Spaß gegönnt, ist so.

    Die Carrera, S, GTS etc sind einfach etwas weich gespült.

    Jedesmal wenn ich den GT3 über die Landstraße bewege kommt so ein Glücksgefühl auf, macht halt einfach Spass :headbange:headbange:headbange

  • Fahre heute nach St. Moritz einen Freund besuchen. Ich könnten den Cayenne über den Julierpass quälen aber werde wohl den GT3 nehmen;-), alles klar?