Elektrik- Startprobleme 997vF

  • Hallo Forums-Mitglieder,

    ich benötige dringend die geballte Intelligenz und Erfahrung der Mitglieder. Ich habe mit meinem 997 vF, Bj 2005, KM 160.000, bisher außer Verschleißteilen keinerlei Probleme gehabt.


    Dies änderte sich seit ca. einem Jahr: die Batterie versagt komplett ihren Dienst. Nach Aufladung (ctec), Problem behoben, Wagen startet. Obwohl ganz häufig Kurzstreckenverkehr, 2-3 Wochen keinerlei Probleme.


    Dann, besonders nach etwas längeren Fahrten (60 - 300 KM) Batterie am nächsten Morgen platt. Auslesen des Fehlerspeichers brachte kein Ergebnis.

    Ersetzt wurden Anlasser (mein Schrauber, freie Werkstatt und Porsche-Spezialist, meinte ist häufig die Ursache), kein Ergebnis. Weiter fiel der Verdacht auf die Bose-Endstufe; durch Entnahme der Sicherung lahmgelegt: ebenfalls kein Ergebnis, Batterie leer.

    Nicht zu erwähnen ist der dreimalige Austausch der Batterie; ich war der Meinung, durch die mehrfache Tiefentladung könnten sie Schaden genommen haben. Ebenfalls ohne Ergebnis.

    Ebenfalls sehr merkwürdig: die Batterie ist leer, durch Fremdstart den Wagen gestartet, nach 3 km abgestellt springt er problemlos wieder an.

    Mein Schrauber und ich sind mit unserem Latein am Ende! Hat jemand irgendeine Idee? Jeder kleine Hinweis wird dankbar angenommen!

    Servus aus Südbayern

  • Ich will hier nicht gescheit sein, aber ich las ein paar mal von defekten Zündschlössern, wo offenbar dauernd Strom floss. Offenbar eine Möglichkeit.

    997 Carrera 2 Coupe, meteorgrau/cocoa

  • Hallo ammerearl,


    Miss mal den Ruhestrom. Wenn zu hoch dann Verbraucher (kann auch Lichtmaschine sein!) suchen.

    Gr Hans

  • Hast Du noch das alte Y-Kabel (verbindet Lima, Anlasser mit Batterie) drin? Die ursprünglich verbauten Kabel sind offenliegendend verpresst und rosten an der Stelle sehr gut. Da die Schwachstelle in Motornähe liegt, wird es dort sehr warm (vor allem bei längeren Fahrten) und der Innenwiderstand steigt enorm an. Bei mir führte es dazu, dass bei warmen Motor von 14,8 V Ladespanng der Lima nur etwa 12 Volt vorne an der Batterie angekommen sind und eine Ladung nicht stattfand.

  • Ja das gute alte Kabel... macht sich auch durch Schwierigkeiten beim Anlassen bemerkbar... Wobei das dein Schrauber des Vertrauens gesehen hätte wenn er den Anlasser bereits getauscht hat. An der Stelle Wäre das Kabel korrodiert gewesen. Frag ihn mal wie da der Pol ausgesehen hat.

  • [...](mein Schrauber, freie Werkstatt und Porsche-Spezialist, meinte ist häufig die Ursache), kein Ergebnis. Weiter fiel der Verdacht auf die Bose-Endstufe; durch Entnahme der Sicherung lahmgelegt: ebenfalls kein Ergebnis, Batterie leer.

    Ruhestrom messen wurde bereits genannt, LiMa ebenfalls. Habe gleiches Baujahr und fast identischen km-Stand :-)
    Bist Du bei dem Schrauber in Windach?

  • Ja, richtig! Bin seit vielen Jahren in Winddach gut untergebracht. Allerdings macht jetzt diese Batterie-Schwäche echte Probleme. Habe die Kiste bereits einige Tage in Winddach stehen lassen, keinerlei Probleme beim Anlassen! Ein Auto, das nicht zu 100 % funktioniert macht mich wahnsinnig!

+