Reifenfreigabe Erfahrungen Michelin PS4 N0 - 235/35 265/35R20

  • Hallo Karsten,

    bitte geb mal genauere Infos bei welcher Kombi es schleift. Falls ich irgendwann mal auf -20 mm SFW oder KW V3 wechseln will, wäre es vielleicht relevant für mich.

  • Erkenntnis des Tages: Man muss nur vorschriftsmäßig fahren und es quietscht und schmiert dann auch nichts. :headbange


    Herrlich. ]:-)


    Dann halten die wahrscheinlich auch mal länger, als eine Saison :rf:.

  • Hallo Karsten,

    bitte geb mal genauere Infos bei welcher Kombi es schleift. Falls ich irgendwann mal auf -20 mm SFW oder KW V3 wechseln will, wäre es vielleicht relevant für mich.

    Also wir fahren 14mm Platten/Rad rundum , die PS4S und seit Samstag mit H&R Federn -35mm,

    da schleift genau gar nichts. Und die Federn waren schon ca. 2.3 tkm gefahren, sind also

    schon in "Endlage"

    "Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

    Wenn ihn nur hörst, hast übersteuern" (Walter Röhrl)

  • Super zufrieden - ich kenne keinen besseren Strassenreifen.
    Und ich habe schon viele davon "erfahren".
    Zum Vorgänger P Zero N0 liegen da nicht nur Welten, sondern

    ganze Lichtjahre dazwischen.

    Die hab ich mit ca. 4-5mm Restprofil runtergeschmissen...

    "Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

    Wenn ihn nur hörst, hast übersteuern" (Walter Röhrl)

  • Der Vergleich eines neuen Reifens (egal welcher) mit DOT aus 2019 mit den schon ein paar Jahre alten GY oder Pirelli wird immer zugunsten des neuen Reifens ausgehen. Zum einen hat ein schon ein paar Jahre alter Reifen immer weniger Haftung/Grip als ein Frischer und zum anderen wird auch z.B. ein Pirelli NO aus 2012 eine andere, verbesserte Gummimischung haben wie ein Pirelli NO aus 2017.


    Um einen objektiven Vergleich zu haben müssten man schon nagelneu Reifen immer mit nagelneuen vergleichen.


    An unserem 981er haben wir letztes Frühjahr auch auf die Micheln PS4 gewechselt. Vorher waren Pirellis NO mit DOT aus 2014 und 2016 drauf. Ich würde jetzt nicht schreiben, dass da Welten zwischenliegen, aber der Michelin ist im Vergleich schon sehr deutlich besser. Fast kein Rubeln, mehr Komfort und mehr Haftung/Grip. Insgesamt rundum eine Empfehlung!


    Trotzdem wäre mal ein direkter Vergleich zwischen nagelneuen Michelin PS4 und nagelneuen Pirelli N1 interessant.

  • Meine P Zero waren 3 Jahre alt und hatten - wie erwähnt - ca. 5mm Restprofil.

    Das ist für mich kein alter Reifen - in dem Fall aber trotzdem Sondermüll :lol:.

    Die haben bei mir nicht nur gerubbelt ohne Ende (mit den Michelin vollständig Geschichte),

    sondern auch geschmiert wie Teufel. Auf der Nordschleife wollte mein Heck irgendwie

    immer an mir vorbei. Ich persönlich habe selten bis nie einen so schlechten Reifen gefahren,

    das ist meine persönliche Meinung.

    Zum N1 kann ich nichts sagen, den hab ich aufgrund dieser Erfahrung mal ausgelassen :headbange

    "Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

    Wenn ihn nur hörst, hast übersteuern" (Walter Röhrl)

+