Auspuffanlage Cayman S

  • Moin Moin,


    wir haben meine Cayman S auf Herz und Nieren geprüft und sind bisher voll begeistert vom Zustand des Autos. Hat ja schon knapp 211.000 km gelaufen aber bei 150.000 einen AT-Motor erhalten (nachweisbar und auch Motornummer mit Hinweis "AT"). Immer PZ-Gewartet (ich weiß, nicht immer ein Qualitätsmerkmal :evil: ): Fahrzeug hat serienmäßig schon einige Extras (Leder an Türen und Armaturenbrett, Sport-Chrono, Navi, Xenon, Schaltwegverkürzung, Soundsystem usw.) und hat eine nachgerüstete Sperre und ein Bilstein-Gewindefahrwerk - und alles im Superzustand. Der Innenraum sieht sehr gut aus - bis auf die bekannten Schalter.... Motortechnisch alles okay - alles trocken und auch Kupplung usw beim Einbau des AT neu gemacht.
    Kompression auch okay (siehe Bild).
    Ich habe ja Klappenauspuff ( muss überarbeitet werden - vielleicht will den ja jemand haben?) und Fächerkrümmer mitbekommen und neben voller Wartung soll mein 987 jetzt die Fächerkrümmer eingebaut bekommen und auch eine größere Ölwanne von Brombacher eingebaut werden - weitere Modifikationen kommen dann noch.


    Bei der Betrachtung der Serienkrümmer und auch des Endtopfes kommt mir der Verdacht, dass hier "mit Absicht" Leistung verloren wird - die Krümmer sind mickrig und haben eine ungünstige Bauart und auch die Rohre des Auspuffs sind dünn. Es gibt wohl auch zwei Ausführungen mit unterschiedlichen Rohrdurchmessern?



    Gruß aus dem Norden

  • Nein die Rohrdurchmesser sind alle gleich.


    Ja leider sehen die Krümmer nicht besonders doll aus, aber man darf nicht vergessen dass auch nicht viel Raum vorhanden ist für diese. Und man wollte bei Porsche auch sicher kein geld für teure edelstahl Krümmer ausgeben.

  • Hallo Holger,


    wäre eventuell an der Klappenauspuffanlage interessiert. :)


    Gruß Ralf