VW-Chef Müller fordert höhere Dieselbesteuerung

  • Der ehemalige Porsche- Chef Müller fordert höhere Dieselbesteuerung und brüskiert damit auch die Käufer
    der Cayenne und Macan Modelle. Eine beispiellose Aussage zum Nachteil derer, die Porsche in einer
    prekären Zeit mit dem Kauf speziell von dieselbetriebenen Cayenne, Panamera und Macan zu positiven
    Erträgen verholfen und damit das Überleben ermöglicht haben. Mainstream-Opportunismus vom Feinsten.


    https://www.heise.de/newsticke…-erleichtert-3915501.html


    Gruss von Charly 2442

  • Der Mohr (Diesel) hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen.


    Um die Straßen wieder leerer zu bekomme, müssen ersteinmal die alten Kisten runter. Man baut ein negatives Image auf, verteufelt die "Stinker" bis sich deren Besitzer freiwillig und unter erheblichen finanziellen Einbußen davon trennen und dann kann man prima neue Fahrzeuge unter das Volk und auf die Straßen bringen. Und in ein paar Jahren geht alles wieder von vorne los.


    Vor langer Zeit war der Diesel noch der Umweltkönig, bis man im Dieselruß den Umweltfeind Nr. 1 ausgemacht hat. Danach war es vorbei mit dem Saubermann-Image. Bis der Fortschritt in Form eines Rußfilters Einzug in den Abgasstrang hielt und der Diesel wieder auf die Erfolgsstraße zurückkehrte.
    Heute sind es die Stickoxyde und morgen??? Wird eine andere Sau durchs Dorf getrieben.


    Lassen wir den Müller reden und uns nicht verrückt machen,


    Gruß Martin

    Wahre Worte sind selten schön und schöne Worte selten wahr

  • So schauts aus, da ich meine Autos länger fahre werde ich meinen Diesel behalten. Keine Lust habe ich mir von der Autoindustrie das Fahrzeug abwerten zu lassen um es dann mit finanziellen Nachteilen zu verkaufen. Manches muss man auch mal aussitzen.

  • Ich finde das mehr als überfällig. Wieso sollte man für 1L Benzin mehr Steuern zahlen als für 1L Diesel.
    Die PKW Steuer wird ja auch schon Zug um Zug harmonisiert.


    Gruss
    Ralf

    Du gleichst dem Geist, den du begreifst, nicht mir. Goethe

    Edited once, last by ralu ().

  • Bin ich einverstanden. Gleiche Hubraumsteuer für Benziner und Diesel und gleiche Mineralölsteuer. Oder am besten gleich die Steuer ganz abschaffen, denn die Elektroautos zahlen ja auch keine Infrastruktursteuer. Obwohl sie das Straßennetz nutzen und abnutzen, also auch eine versteckte Subvention (wenn wir schon dabei sind die Subventionen abzuschaffen).


    Gruß Martin

    Wahre Worte sind selten schön und schöne Worte selten wahr