Vorstellung und Kaufberatung/Bewertung Cayman S 295 PS

  • Hallo,
    mein Name ist Michael und ich bin neu hier.
    Ich bin 27 und komme eigentlich aus dem BMW Lager, genauer gesagt aus der E30 Szene.
    Seit knapp 10 Jahren hatte ich schon diverse E30-Modelle, vom 316 Vergaser, über einige M-Technik-Modelle, bis zum jetzigen komplett selbst aufgebauten Vorfacelift mit 3,5 Liter M30 Motor (siehe Bild).
    Ich repariere meine Fahrzeuge schon immer selbst bzw. in Verbindung mit befreundeten Mechanikern.
    KFZ-spezifisches Fachwissen ist ausreichend vorhanden.


    Mein Traum war es schon immer einen Porsche zu besitzen und nun soll es demnächst soweit sein (Zeitraum 3-4 Monate)
    Nach längerer Recherche habe ich mich irgendwie in den Cayman verliebt. :love:
    Allerdings bin ich noch sehr unerfahren was Porsche und deren Technik & Schwachstellen angeht.


    Ich habe mir bereits einen Cayman angesehen und würde mal gerne eure Meinung zur Preisvorstellung und der Historie hören:


    2007er Cayman S 295 PS
    ca. 40.000 KM (Laut Scheckheft nachweisbar, noch nicht ausgelesen, wäre aber kein Problem das zu machen)
    Italien-Reimport 2015
    War in Deutschland ausschließlich im PZ. Laut Scheckheft in Italien angeblich auch, aber darauf gebe ich jetzt erstmal nicht zu viel.
    Ausstattung: PASM, PDC, Xenon, Sportsitze, nachgerüstete Einparkhilfe-> Das war es auch schon so ziemlich, also nicht allzu üppig ausgestattet der Kleine.
    27,000 EUR


    Zustand soweit ziemlich gut.


    Negative Aspekte:
    -Es sind angeblich 2 Überdreher im Fehlerspeicher (Klassifizierung weiß ich leider nicht, aber es war in den ersten 250 Betriebsstunden) Aktuell hat der Wagen ca. 550 Betriebsstunden
    -Ein Kratzer unterhalb des rechten Blinkers und 2 kleine Schrammen an einer Felge.
    -2 Kunststoffknöpfe der Klimaeinheit sind stark abgegriffen (Angeblich eine bekannte Schwachstelle)


    Am Wochenende habe ich mich bereits etwas tiefer in die Motorentechnik des M96 / M97 eingelesen.
    Und bin nach den 100 Seiten von Cartronic: Kritische Analyse der Ursachen von Motorschäden wassergekühlter 6-Zylinder Porschemotoren der Baureihen M.96 / M.97 doch etwas verunsichert. Das Ganze liest sich so, wie wenn der Motorschaden am 3,4 Liter nur eine Frage der Zeit wäre. ?(
    Hier im Forum liest man dann allerding wieder recht wenig über kapitale Motorschäden.


    Mein Fahrprofil für den Porsche:
    80% längere Sonntagsausflüge
    20% Kurzstrecke
    Gesamtfahrleistung ca. 3000km ausschließlich im Sommer
    Nun meine Fragen:


    -Was meint ihr zu dem Fahrzeug und dem Preis? Wichtig wäre mir, dass das Fahrzeug einen nicht allzu großen Wertverlust erfährt in den nächsten Jahren
    -Was meint ihr zu den Negativpunkten, besonders zu Punkt 1?
    -Kann man die Wahrscheinlichkeit eines Motorschadens durch zusätzliche Zuwendung, in Form von verkürzten Wartungsintervallen, etwas verringern?
    -Was gibt es allgemein noch zu beachten?

  • 2 Kunststoffknöpfe der Klimaeinheit sind stark abgegriffen (Angeblich eine bekannte Schwachstelle)

    ist mir nicht so bekannt, erst recht nicht bei erst 40.000 Km.
    Mir würde die fehlende Sitzheizung fehlen, ist aber so Standart bei den Italienern.
    Wenn man das Gesamtpaket betrachtet, empfinde ich den nicht besonders günstig.
    Da du ja eh erst in 3-4 Monaten kaufen willst, würde ich Ruhe bewahren und weiter suchen.


    Gruß
    Reinhard :wink:

    911 S Targa Bj.1972 (verk.1978 )
    911 Carrera Targa Bj.1976 (verk.1982)
    de Tomaso Pantera GTS (verk.1986)
    911 SC Targa Bj.1982 (verk.1989)
    997 FL Carrera 4S, PDK, EZ 01/2011 ab Juni 2014


    Auch wenn auf den Bergen schon Schnee liegt kann es im Tal immer noch grün sein !

  • Die Vorfaceliftmotoren sind nicht ganz unauffällig. Besser sind klar die DFI im Facelift, die auch deutlich besser gehen.


    Wenn das finanziell eng ist (so deute ich den Hinweis mit dem möglichst geringen Wertverlust), würde ich es lassen. Eine finanzielle Reserve sollte man in jedem Fall haben, sonst kann ein Motorschaden schnell dramatische Folgen haben.


    Preis finde ich ok, bessere Ausstattung bedeutet nur unnützes höheres Gewicht.


    Spass macht der 295 PSer allemal, den hatte ich auch mal.

  • Hallo Mike,
    bei der Historie würde die Laufleistung und auch den Zustand hinsichtlich möglicher Unfälle ausgesprochen kritisch hinterfragen.

    ... BAAAAAAAAAAAAHMM !!
    Philipp


    Fahrzeug: 987S FL 3,4L, PDK, SAGA, Tieferlegung, Sportstabilisatoren

  • ist mir nicht so bekannt, erst recht nicht bei erst 40.000 Km.Mir würde die fehlende Sitzheizung fehlen, ist aber so Standart bei den Italienern.
    Wenn man das Gesamtpaket betrachtet, empfinde ich den nicht besonders günstig.
    Da du ja eh erst in 3-4 Monaten kaufen willst, würde ich Ruhe bewahren und weiter suchen.


    Gruß
    Reinhard :wink:

    40.000 sind wirklich ungewöhnlich wenig km für ein Auto dieses Alters.


    Die abgegrabbelten Schalter an der Klima hat leider nichts mit dem Gebrauch zu tun sondern ist ein Standartfehler des Softlacks der Schalter dieser Bj.
    Umbedingt die Stunden der Airbag Steuergeräte auslesen lassen. Wenn man die km durch die Stunden teilt und es kommt etwas unter 50 raus wäre ich kritisch. Werte um 30 würden bedeuten das Auto ist lediglich in der Stadt gefahren worden (sehr unwahrscheinlich).

    Boxster S 2008
    Carrera GT3 2006

  • Italienimport, nur 40000km? Das ist schwer zu glauben. Du schreibst, dass der Wagen z.Zt. ca. 550 Betriebsstunden aufweist und einen Tachostand von 40000km? Das wären 72,7 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, in Italien :whistling: Muss geprüft werden, am besten auch am Xenon Steuergerät und dann die Betriebsstunden der verschiedenen Steuergerät vergleichen.
    Ansonsten ist der CayS für einen Italiener in Silber nicht besonders günstig. Und wenn Du nach geringem Wertverlust suchst, sollte es kein Italiener sein, obwohl diese Autos sehr gut sein können (meine Giulia ist eine Römerin :D ) aber das Image ist nun einmal nicht besonders positiv; unabhängig von der fehlenden Sitzheizung. Überdreher bis Stufe 3 würden mich jetzt nicht so stören und die klebrigen Regler und Schalter sind leider StandarD :old: unabhängig von der Laufleistung.
    Ich würde weiter suchen :wink:
    Clemens

    Cayman S 987 2006 - Carrera 997 Cabrio 2007 - Macan Turbo 2014 - Carrera GTS Cabrio 991 2015 - 944 1983 platinmetallic - 944 1983 indischrot - Cayman 718 2018 - Jeep Grand Cherokee 2003 - Jeep Wrangler 2014 - Alfa Spider 1969 - Alfa Giulia Super 1973 - Alfa Spider 1992 - Fiat 500 Giardiniera 1968 - Fiat Coupe 2300S 1966 - Fiat 124 Spider 2018-

  • Nach längerer Recherche habe ich mich irgendwie in den Cayman verliebt.

    Das kann ich gut verstehen. :)

    -Es sind angeblich 2 Überdreher im Fehlerspeicher (Klassifizierung weiß ich leider nicht, aber es war in den ersten 250 Betriebsstunden)

    Da kommt es drauf an welche Klasse es ist. 1 und 2 sind in der Regel unkritisch.

    -2 Kunststoffknöpfe der Klimaeinheit sind stark abgegriffen (Angeblich eine bekannte Schwachstelle)

    Ist beim Vorfacelift in der Tat "normal".

    Und bin nach den 100 Seiten von Cartronic: Kritische Analyse der Ursachen von Motorschäden wassergekühlter 6-Zylinder Porschemotoren der Baureihen M.96 / M.97 doch etwas verunsichert. Das Ganze liest sich so, wie wenn der Motorschaden am 3,4 Liter nur eine Frage der Zeit wäre.

    Das geringste Risiken haben die 2.9er Facelift. 3,4er können auch lange halten, aber ein gewisses Risiko ist dabei.

    Kann man die Wahrscheinlichkeit eines Motorschadens durch zusätzliche Zuwendung, in Form von verkürzten Wartungsintervallen, etwas verringern?

    Ich denke nein. Viele schwören auf andere Öle (5w50 oder 10w60 anstatt 0w40), aber ich glaube eher an den Konstruktionsmangel (4-teiliges Gehäuse, open deck, Zwischenwelle).

    Was meint ihr zu dem Fahrzeug und dem Preis? Wichtig wäre mir, dass das Fahrzeug einen nicht allzu großen Wertverlust erfährt in den nächsten Jahren

    Wenn die KM stimmen, dann klingt das für mich ok. Der größte Verlust ist es sich keinen Cayman zu kaufen. ;)

    Fun is not a straight line