Motorschaden S2

  • Sorry falls ich eine bereits vorhandene Diskussion übersehen habe.


    Ich gehe damit Schwanger eine 944 S2 zu kaufen. Allerdings hat das gute Stück einen Motorschaden. Es wir vermutet das der Zahnriemen gerissen ist.
    Motor bzw das Fahrzeug hat wohl erst 60.000 km runter.


    Ich weis das man hier schwer abschätzen kann was wirklich defekt ist.
    Hat jemand Erfahrung damit was das beim S2 an Kosten verursacht wenn der Zahnriemen gerissen ist?


    Gruß


    Ralf

    997.1 Turbo Cabrio (Mezger + PCM3)
    911 3.2 WTL Cabrio
    BoxsterS 986
    Macan Turbo Performance
    914 2.0 - wurde zerstört

  • Hallo Ralf,


    der Zahnriemen wird nicht dein Problem sein, du mußt den Schaden schon etwas genauer beschreiben.
    60000 Km ??????
    Zustand des S2??????
    Was soll das Fahrzeug denn kosten?


    VG
    schwuppi

  • Schau mal beim Jürgen (Dr944S2), der hat das schon hinter sich und kann Dir sagen was für ein Aufwand und wieviel Arbeit das ist. Schau mal unter seinen Beiträgen. Ist aber wohl schon einige Jahre her.

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • Hallo Ralf,
    "es wird vermutet, dass der Zahnriemen gerissen ist" -> Also eine Wundertüte mit nur 60.000km - Bravo.


    Die 944 haben einen Steuer-Riemen (Zahnriemen) und einen AGW-Riemen (Ausgleichswellen-Zahnriemen.


    Das Thema Riemen alleine liegt mit Zubehör, Umlenkrollen, Wasserpumpe, Dichtungen usw. in einer Werkstatt zwischen 1000-2000€
    Sollte der Steuerriemen tatsächlich gerissen sein, dann haben die 16 Ventile die Kolben getroffen.
    Hier gibt es ein weites Spektrum beim Schadensbild, welches man erst nach der Zerlegung erkennt.


    Meist sind auch die Kolbenböden gestaucht, so dass die Kolbenringe sich nach einem solchen Schaden nicht mehr frei bewegen...
    Schaden (Material plus Arbeit) dürfte in einer Werkstatt im oberen vierstelligen Bereich liegen.


    Ansonsten kannst Du Dir das PDF des Ersatzteilkataloges herunterladen und Dir bei Porsche Online die Preise für die einzelnen Teile raussuchen.

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Soweit ich mich erinnere, ist diese Art von Motorschaden (Ventile aufgesetzt) auch schon mal einigermaßen gut gegangen. Kopf runter, einige gebogene Ventile getauscht.


    Aber das ist natürlich Glückssache. Wenn der Preis stimmt, warum sollte man es nicht auch mal versuchen? Auch ganze Köpfe kann man noch gebraucht bekommen.

  • Soweit ich mich erinnere, ist diese Art von Motorschaden (Ventile aufgesetzt) auch schon mal einigermaßen gut gegangen. Kopf runter, einige gebogene Ventile getauscht.


    Aber das ist natürlich Glückssache. Wenn der Preis stimmt, warum sollte man es nicht auch mal versuchen? Auch ganze Köpfe kann man noch gebraucht bekommen.

    Zumindest bei meinem Ier. war es beim ersten mal mit Tausch der Ventile getan. Ob damals auch im PZ was am Kopf gemacht wurde weiß ich gar nicht mehr genau. Kostenpunkt damals ca. 3500 DM.


    ca. 20.000 Km danach hatte sich die angeblich erneuerte untere Laufrolle verabschiedet. Somit wieder Ventile krumm. Da ich diesen Schaden nicht mehr im PZ beheben lassen wollte, hatte ich diesmal zusammen mit einem Kumpel (KFZ-Meister) auch nur die Ventile erneúern und einschleifen müssen.


    Ob beim S2 der Schaden auch so leicht behebbar sein kann, oder eher generell größer ausfällt weiß ich allerdings nicht.
    Hängt sicherlich in erster Linie davon ab, ob der Riemen während der Fahrt, oder direkt beim Starten gerissen / übergesprungen ist. Die meisten Riemen dürften eher beim Starten reissen / überspringen.


    Gruß
    Kawa Rale

    Was du nicht willst was man dir soll, daß sollst auch keinem anderen wollen.

  • Hallo,


    ob der Zahnriemen gerissen ist, sieht man doch. Entweder Du schaust mal durch das Einstellloch am Nockenwellenrad oder Du machst halt die Verkleidung runter, eine Hand voll 6-er Schrauben. Außer dem Zahnriemen kommt beim S2 auch der Riss der Steuerkette zwischen den Nockenwellen in Betracht.


    Wenn der Zahnriemen reißt, kostet es auf jeden Fall ein paar Ventile, beim S2 halt doppelt so viele als beim 8V. Sind es nur die Ventile ist gut, zusätzlich kann es aber Ventilführungen und Kolben kosten.


    Wenn die Kette reißt kann es sein, dass den Ventilen gar nichts geschieht, dafür reißt es aber meist den Kettenspanner aus dem Kopf und dann wird es kompliziert. Ich war damals bei drei Firmen, keine wollte ran, also musste ich es selbst machen:




    (Dies war übrigens der Beginn meiner YouTube Karriere)


    Viele Grüße,


    Jürgen