Eine 911er Legende rollt wieder

  • Der erste 911er ist von diesem Donnerstag, 14. Dezember, bis 8. April im Porsche Museum in Zuffenhausen zu sehen.


  • Bei solchen Berichten bin ich immer etwas hin- und hergerissen:


    sofern ein Privater so einen Aufwand für sich (sic!) betreibt, muß es sich um einen echten Enthusiasten (oder Verrückten) handeln.


    Wenn Porsche diesen Rest-Elfer allerdings als jüngsten noch erhaltenen 11er öffentlich zeigt - und vorab wahrscheinlich mindestens rund 90 Prozent der Teile überarbeitet wurden - dann habe ich mit der Präsentation einer restaurierten Fahrgestell-Nummer meine Probleme.


    Geht mir aber vielleicht nur alleine so....


    Unabhängig davon: ein wahnsinniger Aufwand und jedem privaten oder firmeneigenen Restaurateur natürlich höchsten Respekt.


    Dennoch gilt für mich: ein Original-Fahrzeug gibt es eben nur einmal!

  • sehr schön!
    Leichtbau benötigt auch nicht immer mehr PS.


    Wenn man das aktuelle Modell danebenstellt kommt einem das <X
    Bockschwer, komplette GT Auslegung und große wie eine Limo.. das aber nur so am Rande. :wink: