PCM 4.0 im Macan S nur bedingt brauchbar.

  • Seit einem halben Jahr fahren meine Frau und ich einen Macan S. Ein perfektes Auto und eine perfekte Automarke gibt es aber anscheinend und leider auch weiterhin nicht: das Fahrzeug ist mit der Burmester Anlage bestückt, dem DAB Modul, dem Connect Plus Modul, den Porsche Connect und den Car Connect Diensten, letztere fallen mit 635 € für zwei Jahre zusätzlich ins Gewicht.
    Die Bedienung der Multimediaelektronik macht aber keine Freude: mal funktioniert die Anzeige der Onlineverkehrsdaten nicht, mal kommt es zu einem weitgehenden Absturz des Systems (auf dem Bildschirm können weiterhin Musiktitel ausgewählt werden, allein diese werden nicht abgespielt), mal geht beim Anlassen des Fahrzeuges die Musik an, mal wieder nicht. Die Anbindung an die Porsche Connect Dienste funktioniert mal, mal funktioniert sie nicht, trotz gestarter App auf dem iphone. Neu Starten bildet: an den Straßenrand fahren, das Fahrzeug neu anlassen hilft manchmal aber nicht immer. Das Ausschalten des PCM durch langes Drücken des linken Drehreglers führt zum Abstürzen von Apple Car Play. Die Sprachsteuerung führt zu slapstickartigen Situationen: „Navigation nach Hause“ führt nach einer geraumen Zeit zu der Frage welches Hausen man den aufsuchen wolle.
    Beim Porsche Zentrum wird nach Auslesen des PCM-Moduls keine Fehleranzeige festgestellt. Die Ausfälle werden erklärt mit einer Überlastung des Servers bei Porsche nach Einführung der neuen Telematikstruktur mit dem neuen Cayenne, dann mit einer eventuell defekten SD-Karte.
    Für einen Anschaffungspreis von knapp 100.000 € hatte ich mir eine ausgereifte Entertainment Lösung in dem Wagen gewünscht. Natürlich fährt man aber nicht Porsche, um ein Konzert anzuhören sondern wegen dem Fahrerlebnis!?.
    Im Forum habe ich nach ähnlichen Erfahrungen gesucht, insgesamt scheint mir kein Defekt am PCM vorzuliegen sondern einfach eine völlig überfrachtete Computerlösung, die leider noch nicht ausgereift ist. Erfahrungsberichte wie meine konnte ich aber bisher nicht finden, deshalb stelle ich diesen Post ins Forum und bitte um Rückmeldung.

  • Hast das alles auch mal ohne Apple CarPlay gestestet?


    Das macht bei mir ja anfangs auch massive Probleme iVm iPhone 6.

  • Danke für die Nachfrage: Ja, habe ich, das Zusammenspiel der Komponenten funktioniert dann besser aber auch nicht fehlerfrei.
    Allerdings ist die Qualität der abgespielten Musik mit Apple Car Play am Besten. Die Klangqualität ist bei der Bluetooth Verbindung am Schlechtesten, die Titel habe ich aus meiner iTunes Bibliothek am Mac auf eine SD Karte überspielt aber auch die Anbindung des iPhone als iPod (ohne Apple Car Play) bringt merkwürdigerweise eine deutlich schlechtere Klangqualität, obwohl es sich um die gleichen Datenfiles handelt. Ich kann mir das nur so erklären, dass bei Apple Car Play das iPhone ein Teil der Dekomprimierung übernimmt. Das Klangerlebnis ist über DAB oder Apple Car Play überwältigend und kommt schon sehr nah an die heimische Stereoanlage (auch z.T. Burmester). Die Klangwiedergabe ist präzise, die einzelnen Instrumente werden sehr differenziert in den Raum gestellt, wirklich: Hut ab!
    Das mit der SD Karte habe ich ausprobiert um eben Apple Car Play zu umgehen, die strikte Trennung von den anderen Funktionen des PCM ist ärgerlich, so ist zum Beispiel kein Zugriff auf die Kontaktliste des iPhone möglich (zum Beispiel für die Navigation über das eingebaute Navi (geringerer Datenverbrauch als über Apple Car Play).
    Ob es Sinn macht, die Musiktitel in einem anderen Datenformat als dem von Apple benutzten zu transformieren, habe ich noch nicht ausprobieren können wegen Zeitmangel (das erneute Rippen der CDs ist halt auch zeitaufwendig).

  • Die Verbindung iPhone und PCM ist weniger als suboptimal. Mich erinnert das stark an Flickwerk, um überhaupt etwas in dem Bereich anbieten zu können.


    Noch toller wird es bei Connect und Connect Plus. Ich habe an anderer Stelle schon geschrieben, dass man bis vor dem Update im Juli 2018 bei aktiver Wifi-Verbindung iPhone - PCM keine Internetverbindung mehr im iPhone hatte. Also keine Mails und auch sonst nichts. Das geht zwischenzeitlich. Allerdings wird bei aktiver Wifi-Verbindung dann offenbar der gesamte Internet-Datenverkehr des PCM über das iPhone abgewickelt. Ich habe über die Connect-App innerhalb eines(!) Tages 830 MB verbraucht, obwohl ich nur ca. 30 Minuten gefahren bin.


    Die Hotline sagt mir dazu, ich soll die Wifi-Verbindung deaktivieren. OK, aber dann habe ich ja keinen Zugriff mehr auf die Porsche Connect App und auch nicht mehr auf mein iPhone mit Kontakten etc.