Aktuelle Preise für die große Wartung

  • Hallo zusammen,


    bei meiner Suche nach aktuellen Preisen für die große Wartung bin ich über mehrere Beiträge
    gestolpert, leider sind diese alle schon älter.


    Aktuell liegt mir ein Angebot über 1600,- € vor:


    - Große Wartung
    - Zündkerzen
    - Riemenwechsel
    - Bremsflüssigkeitwechsel
    - Innenraumfilter usw.


    Mir scheint der Preis - gemessen an den älteren Posts - etwas zu hoch zu sein.


    Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, auch gerne mit eigenem Öl und Kerzen?
    Gerne könnt Ihr mir auch Tipps für Porschezentren im Ruhrgebiet/Rheinland geben.


    Vielen Dank und beste Grüße


    987BE


    P.S. Bitte keine Diskussion über die Sinnfälligkeit diese Dienstleistung in einer
    Vertragswerkstatt erbringen zu lassen oder über die Beistellung von diversen
    Materialien.

  • ich habe gerade 1.426 € im PZ Paderborn bezahlt (Große Wartung, FZG 8 Jahre alt)...


    Gruß
    Ingo

  • Vor 4 Wochen die große Inspektion bei 60000 km (Fzg. BJ 2009) mit Bremsen vorne (Scheiben / Beläge) für 2400 € im PZ Karlsruhe

  • PZ Paderborn scheint sogar im Vergleich günstig zu sein. 1600 Teuros kommen schon hin. Preise schwanken je nach Region, so meine Feststellung.

    Waze Nick: C-DreiPO

    https://www.spritmonitor.de/de/user/-SuperPlus-.html

  • Waaaahnsinn !!!


    Ihr wollt ja nix in anderer Richtung hören.... aber warum lässt man die Bremsen im PZ machen ...wenn man es nicht selber kann ?


    Es machen die Lehrlinge da .... so einfach ist das !!


    Das kann jede Werkstatt... für max. den halben Preis....


    Wenn man dann unbedingt immer noch den PZ Stempel brauch ... dann lässt man die Wartung eben machen ....

    Grüße
    Frank


    Mir gefällt der Spruch ....


    Wer im Glashaus sitzt soll nich mit Steinen werfen 8:-)

  • Ohne die 1000te Diskussion um Sinn oder Unsinn von Werksinspektionen lostreten zu wollen: Es gibt Leute wie mich, die eher k:computing: können und weniger k:mechanic: . Selbst ein Lehrling im -1. Lehrjahr könnte das noch besser wie ich. Aber davon abgesehen ist mein Stundensatz grob geschätzt vielleicht Faktor 10+ wie dem Lehrling seiner im PZ. Ökonomisch betrachtet macht es für mich also keinen Sinn, den Schraubenschlüssel in die Hand zu nehmen und 2-3 Stunden an dem Auto rumzuwurschteln um Geld zu sparen. In der Zeit hat es der Lehrling um einiges billiger gemacht und er weiss, was er tut (zumindest um einiges besser wie ich). Und somit ist auch schon gut und Ende von :old:

  • Hallo zusammen,


    danke für die Kommentare.


    Ich möchte auch "nur" die Wartung im PZ erledigen lassen, für die anderen Dinge gibt es Alternativen.


    Frank, hast Du Erfahrungen was die Preisgestaltung für eine große Wartung angeht?


    VG


    987BE

+