GT4 oder Spyder ?

  • Hallo Gemeinde,
    ich habe ein Thema, bei dem ich die Expertise und Meinung der GT4-Fahrer und Spyder-Fahrer benötige.
    Wir wollen einen GT4 oder Spyder kaufen, sind uns aber unsicher ob der Möglichkeiten/Probleme der Fahrzeuge. Da sich beide Fahrzeuge in ähnlichen Preissegmenten bewegen kommen beide Fahrzeug in Frage.
    Das Fahrzeug wird vorwiegend von meiner besseren Hälfte gefahren, was nicht heißt, daß es als "Hausfrauenfahrzeug" bewegt wird. Es sollte halt etwas alltagstauglich sein. Winterbetrieb wird nicht sein.
    Es sollte auch mal ne Woche Südtirol-Gepäck möglich sein und naja, Golfspielen tu ich auch :]) .
    Seid so nett und gebt mir Eure Meinung und Erfahrungen. Danke!


    Gruß :wink:
    Hermann


    P.S. Ich will hier keine Grundsatzdiskussion lostreten, ich will nur Meinungen zu den einzelnen Fahrzeugen hören.

    Greetings from the Wild South :wink:
    Hermann

  • Ich sehe da grundsätzlich zwei Probleme:
    Das geringere: Gepäckraum ist nicht wirklich groß, bei mir würde das - bei beiden - für eine Woche Urlaub problematisch. Ich glaube auch nicht, dass man problemlos (ausser auf dem Beifahrersitz) Golfutensilien mitnehmen kann.
    Das m. E. gravierendere Problem (vor allem GT4): Aufgrund eingeschränkter Bodenfreiheit (Frontspoiler mal knapp über 10 cm von der Strasse weg) fällt für mich die Einfahrt in viele Parkhäuser, in die ich mit dem 987 problemlos reinkam, flach. Daher nur eingeschränkter Nutzwert (vom fehlenden Parkpiepser - nur GT4? - und der beschädigungssensitiven Felgen wollen wir hier noch gar nicht einmal reden).


    Gruss


    Christian

  • Alltagstauglich sind sie beide nicht. Das Parkhausproblem wurde schon angeschnitten, beim Spyder kommt noch die Verdeckproblematik dazu. Für eine Einzelperson (Andrea) echt nervig zu handhaben, zudem ist der hintere Gepäckraum bei geschlossenem Dach nicht nutzbar. Sind mMn reine weekend Drittfahrzeuge. Da ist man mit einem GTS deutlich besser bedient und mit entsprechender Software nur unwesentlich langsamer.

    981S Ehresmann 2013
    997tt cabrio 9FF 2008

  • Track = GT4, Spyder für die Straße.


    Spyder auch "etwas" höher, das ist durchaus merklich. Die serienmäßige Bereifung kann auch mehr Wasser ab. Beim Spyder gab's ne Kamera, die kann man aber beim GT4 nachrüsten, oder man lässt sich wie ich eine PDC einbauen, das geht auch (Stossstange ab ist halt bescheuert mit 2h oder so kalkuliertem Zeitaufwand).


    Golfbag geht mit beiden.... auf dem Beifahrersitz, so mache ich das, wenn ich den GT4 mal auf dem Weg zum Golfplatz nehme. Sonst beim GT4 nur ohne Bügel, mit Clubsportpaket ist das echt eng und man verkratzt sich den Bügel.


    Ne Woche Südtirol geht auch mit beiden, im Spyder halt ohne Golfbags. Den Cay kann man schon mit genügend Gepäck und 2 Pencil- oder Carrybags beladen. Aber bei dem Fahrprofil (von Track lese ich nichts) wäre der Spyder schon das bessere Auto, oder? Wenn es nicht der 3.8l sein soll, dann wäre ein schöner GTS auch eine Option. Wobei der Spyder / GT4 das schon faszinierender ist (und ich bin schon beide gefahren), aber der GT4 gehört - für mich - auf den Track.

+