Klappschalensitz Einbauanleitung

  • Heftig heftig, danke für den Link. Ich verwende mein Goldstück täglich, hab nun schon 92000 km runter, ich lass das mal so wie es ist.


    Liebe Grüße


    Andreas

    Das Leben ist wie eine Blume, lebe bevor es verwelkt ist.

  • Dadurch das ich die Sitze billiger bekommen habe und sie beim Verkauf wieder eine ganze Menge in die Kasse spülen ist das ganze aber noch aushaltbar. Finde ich zumindest, aber muss ja jeder selber für sich entscheiden.


    Bei 90000km und täglicher Nutzung sind das aber glaube ich auch die falschen Sitze. :)


    Gruß
    Chris

  • Danke für die 1a Anleitung. Klappte super. Wenn man den Rat mit den Decken zum Schutz von Innenraum und Einstiegen beherzigt, dann geht das auch leicht alleine.


    Zwei Dinge möchte ich ergänzen:


    Je nach Bezugsquelle werden die neuen Sitzbefestigungsschrauben für die Schienenmontage am Chassis (pro Sitz 4 Stück) nicht mitgeliefert. Die alten sollen nicht wiederverwendet werden. Es handelt sich um 8 Stück


    ETNr. 9A700748300 "SECHSRUNDSCHRAUBE".


    Gibt es im Paket (2x4) im PZ als Set. Die Schrauben sollen mit 50Nm Anzugsmoment montiert werden. (Dank an comcept für den Hinweis!)


    Für die Gurtbefestigung kann man die alte Schraube von der Chassismontage verwenden bzw. den Gurt auch wieder ans Chassis schrauben, aber vorgesehen ist die Montage an der Sitzkonsole selbst. Dafür benötigt man (wenn es "schön" sein soll, also ohne die Distanzhülse) 2 Stück


    ETNr. 99907505709 "SECHSKANTSCHRAUBE".


    Das Set aus (verkürzter) Distanzhülse, Federscheibe/Scheibe und Sechskantschraube, das bisweilen empfohlen wird, ist laut Auskunft meines Teilelager-Sachbearbeiters im PZ für die Montage nicht vorgesehen (und noch dazu so teuer wie das Materialgewicht in Platin).


    Frohes Schrauben!

  • gibt's eigentlich ne feste Konsole, die man statt der Schienen drunterschrauben könnte, um den Sitz tiefer zu legen oder/und Gewicht zu sparen? und wenn ja, wo?