Recaro Pole Position Sitzposition zu hoch - Was tun?

  • Am Wochenende habe ich die Racaro PolePosition im Auto angepasst, bzw. die Konsolen dafür gebaut und angepasst. Verstellbar sind die dann später mit einem 13er Schlüssel über Langlöcher 5cm vor und zurück.

    Die Unterkonsolen gehen jetzt noch weg zum KTL-beschichten.

    Die Sitzposition ist nun um 4,5cm tiefer als mit dem originalen Sitz ganz unten. Super angenehm und schön Kopffreiheit. Nur sehe ich nach vorne grad mal noch die Scheibenwischer und etwas Kopflügel.


    Porsche 996 Turbo WLS X50, schwarz-schwarz, Cargraphic Stage2 Klappenanlage+BMC Airfilter = 469 PS, 8,5 + 12x18 O.Z. Alleggerita mit 235/40 und 315/30 ZR18 PS2.

  • Hast du die Halterung selbst gemacht? Wie auch immer, wenn du Sechspunktgurte montieren willst, fehlt dir die Strebe unter dem Sitz für den Schrittgurt. Schau mal bei FVD oder Cargrapfic, dort gibt es die Lösung mit Strebe.

    Wie willst du verhindern, das der Sitz nicht die Position im Fall eines Umfalls verändert bzw. sich in den Langlöchern verschiebt?

    Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn hören und fühlen kannst, war's übersteuern." - Walter Röhrl

  • Habe ich selbst gemacht, da ich so tief wie möglich wollte.

    die Seitenwinkel werden mit 10.9er Schrauben und dicken Scheiben auf die Unterkonsolen geschraubt, die Schrauben werden von unten mit einer Art U, welches um die Flacheisen greift, durch die Langlöchergesteckt, zum einen damit sie nicht durchreißen können und sich bei dem Anziehen der Muttern nicht mitdrehen.

    Damit die Sitze beim einem eventuellen Crash nicht verrutschen können bekommen die Sitzseitenwinkel später nach genauer Ausrichtung noch einen Endanschlag als Begrenzung.

    6Punktgurte will ich nicht fahren, sondern mit originalen.

    Porsche 996 Turbo WLS X50, schwarz-schwarz, Cargraphic Stage2 Klappenanlage+BMC Airfilter = 469 PS, 8,5 + 12x18 O.Z. Alleggerita mit 235/40 und 315/30 ZR18 PS2.