Luftfahrwerk - einseitige Absenkung / PDCC Problem (Allgemeine Frage)

  • Hab da mal zwei Fragen an Euch


    Thema Luftfahrwerk:
    Bei meinem GTS habe ich das serienmäßige Luftfahrwerk an Bord. Über Nacht merke ich, dass sich das Luftfahrwerk/der GTS auf der Fahrerseite ca 5 cm mehr absenkt als auf der Beifahrerseite. Anfangs war es erst nach dem zweiten Standtag, jetzt ist es jeden Morgen so, dass er schief da steht (Garage ist eben, aktuell ca. 3°C) k:thinking:
    Sobald ich aber aufsperre und eine der Türen aufmache, bläst er sich auf die korrekte Position hoch (vorne und hinten korrigiert er), noch bevor ich starte oder die Zündung aufdrehe! Er hat einen neuen Druckspeicher, keine Fehler sind im System hinterlegt und auch sonst funktioniert das Luftfahrwerk bzw. die Dämpfer-Verstellungen ohne Probleme.
    Frage nur deshalb nach, da dies meine zwei ex-955er mit Luftfahrwerk nicht machten. Die blieben immer gleich stehen, hatten aber dafür öfters mal den berühmten "Luftfahrwerk defekt" Fehler k:facepalm:



    Thema PDCC:
    Dieses habe ich zum ersten mal bei einem Cayenne. Ich finde diesen Wankausgleich sehr gut, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.


    1)
    Was mir aufgefallen ist, seitdem ich das Fahrzeug habe, pfeift es im Motorraum sobald alles so ziemlich Betriebswarm ist aber nur bei Schrittempo bzw. im Stand.
    Ich war im PZ und laut Ihrer Meinung ist es der PDCC Behälter (oder der Filter), der beim 90tkm Service hätte getauscht gehört. Der Vorbesitzer von meinem GTS war ja der Ober-Sparfuchs und lies dies natürlich nicht machen. Dieses pfeifen tritt aber wirklich nur im Stand und bei Geschwindigkeiten bis ca. 20km/h auf, darüber ist vollkommen ruhe. Alle Flüssigkeiten sind nachgefüllt oder auf normal Niveau.
    -> Hattet ihr dieses Problem auch schon einmal? Ferndiagnosen sind schwer, das weiß ich, will nur nicht auf "Teufel komm raus" alles durch reparieren wenn es vielleicht einen Tipp gibt. :kwink:


    2)
    Wenn ich auf der Autobahn fahre fällt mir auf, dass das PDCC (denke ich zumindest) immer wieder "etwas regelt". Mal kippt er 2-3cm hinten links hinunter, dann gehts gleich wieder in die korrekte Position, dann mal rechts vorne 2-3cm usw. Dies ist aber nicht immer, bei jeder 2/3 Fahrt und auch nicht ständig. Es fühlt sich komisch an da es genau auf der selben Strecke mit den anderen Autos keine Probleme in der Art gibt.
    Hängt dies auch mit dem PDCC Behälter/eventuell einer Fehlfunktion zusammen oder hat da das Luftfahrwerk was?



    Habt ihr vielleicht eine Idee oder Lösungen zu meinen Fragen?

  • Hi,
    da tippe ich eher auf das Luftfahrwerk als Ursache. Das PDCC würde bei der Fahrt auf der Autobahn eigentlich keine so starken Bewegungen machen. #
    Wenn da kein Fehler hinterlegt ist ...


    Die Absenkung über Nacht kann ja nur bedeuten, dass irgendwo Luft austritt. 5 cm in der Nacht ist schon viel!
    Da kann man mit "Seifenlösung" mal besprühen und sehen ob da irgendwo Luftblasen entstehen.
    (Restdruckhalteventile)


    Eine Undichtigkeit könnte auch am Regelblock (rechts hinter dem Kompressor am Unterboden) liegen.
    Nicht zu vergessen ist auch eine Undichtigkeit am Federbeinbalg (oben) denkbar.


    Die Nachregelung nach dem Öffnen / Schließen der Türen ist völlig normal. Das macht meiner auch immer so, wenn nach längerer Standzeit das Fahrwerk ungleich abgesunken sein sollte. (bei mir derzeit nur hinten)


    Die Regelung des Fahrwerkes erfolgt auch im abgeschlossenen Zustand. Habe das noch nicht eindeutig einem System / Muster zuordnen können. Regelung auch Stunden nach dem Abstellen!


    Gruß :wink:
    Schorsch

  • Vielen lieben Dank für deine Beschreibungen, werde mir das mal ansehen. Mich wundert nur, das kein Fehler hinterlegt ist... Kannte dieses Nachregeln nicht von meinen vorigen 955er...
    Aber vielleicht stoße ich ihn auch ab und such mir nen Cayenne ohne Luftfahrwerk - da gibt es zwar nicht viele, aber dafür hat man dann ein Problem weniger :P

  • Hi, für mich ist es eher normal,dass kein Fehler abgelegt ist.Für das Auto ist alles in Ordnung. Gruss Schorsch

  • Hallo,
    in Ergänzung zur möglichen Fehlerursache von Schorsch_911 ist noch zu erwähnen, dass die Federbeinköpfe korrodieren und über eine längere Standzeit Luft verlieren, genau diese Ursache war bei mir der Fall. Beide hinteren Federbeinköpfe waren undicht, mit Seifenwasser war nichts feststellbar, da die Köpfe nicht einsehbar sind. Siehe meinen Betrag unter "Fahrwerkssystem defekt". Darin habe ich auch beschrieben, wie man mit einem Wagenheber und Ausbau der hinteren Luftfederdämpfer das Problem preisgünstigt mit Dichtmittel behoben werden kann.


    BG

  • Siehe meinen Betrag unter "Fahrwerkssystem defekt"

    Hi Rainbow,
    den Beitrag habe ich mal gelesen - super zusätzliche Idee für eine Fehlerquelle.


    Also @996weiss Auto deswegen verkaufen ... niemals! Da bekommt man dafür dann andere Fehler - Probleme
    Es gibt immer einen Grund, warum das Auto verkauft wurde. Diese Probleme kauft der der neue Besitzer mit dazu :!::])


    Den Beitrag von Rainbow habe ich hier noch mal verlinkt


    Cayenne Luftfederung Luftfahrwerk defekt - Fahrwerkssystem defekt - Fahrzeug lässt sich nicht absenken


    Gruß :wink:
    Schorsch

  • Also @996weiss Auto deswegen verkaufen ... niemals! Da bekommt man dafür dann andere Fehler - Probleme
    Es gibt immer einen Grund, warum das Auto verkauft wurde. Diese Probleme kauft der der neue Besitzer mit dazu :!::])

    Dankeschön für den Link, muss ich mir mal zu Gemüte führen.
    Leider ist das nicht die einzige Macke die der GTS hat, sind einige Kleinigkeiten die mich nerven :/ Bin heute sogar voller Vorfreude mit den Kennzeichen in der Hand zum Cayenne gegangen, weil ich mit ihm mal wieder fahren wollte. Dann habe ich wieder den "Schiefstand" gesehen und mir ist es vergangen und bin wieder zum RS3 gezogen... Vielleicht ist es aber auch so ne Art "Hassliebe" die sich da zu entwickeln scheint :rf: Irgendwie will ich den nicht aufgeben...

+