981 Spyder Besteller/Besitzer Thread

  • Hier ein Erfahrungsbericht für euch:

    Ich habe am Freitag die Stage 1 bei Jens (Racing Ehrich) machen lassen und bin sehr happy! Folgendes habe ich machen lassen: Stage 1 ECU Software, Luftfilter von BMC und Fahrwerk vermessen und einstellen lassen. Hier meine Erfahrung nach ein paar Tagen:


    Die Mehrleistung sind ja 30-35 PS, die das Auto jetzt nicht verwandeln, aber sehr wohl spürbar sind. Das Ausdrehen eines Ganges fühlt sich jetzt wirklich anders an, weil es

    - sowohl linearer ist (eher wie bei einem GT3), Jens hat erklärt wie viel Mühe in diesen Fakt gesteckt wurde

    - es mehr Leistung gibt

    - und Jens den Begrenzer um 200 auf 8.000 UPM anhebt.

    Im zweiten Gang stehen da jetzt also plötzlich 136km/h und der Weg dahin fühlt sich an wie konstant mit der Achterbahn über die Klippe fahren.


    Bei Teillast verbraucht der Spyder tatsächlich weniger! Ich schätze so 0,5l im Schnitt weniger als vorher bei Autobahngeschwindigkeiten. Net schlecht!


    Die Fahrwerkseinstellung hat für mein Empfinden für zwei Dinge gesorgt:

    1. das Lenkrad hat weniger Spiel in der Mittellage, fühlt sich großartig an

    2. das Auto "fällt" fast in die Kurve und fühlt sich regelrecht dankbar für das Einlenken an

    Jens hat meine Spur nicht zu extrem geöffnet, damit ich trotzdem entspannt Autobahn fahren kann, passt alles super.


    Wer also drüber nachdenkt: Ich find's super! Der Prozess selbst war auch toll, konnte bei allem Zusehen und Fragen stellen und alles verstehen.

    Ein kluger Mann sagte mal: "Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergreifung waagerecht zum Ohr hin abfließen."