Leichtbau-LITHIUM-StarterBatterien - hier gibt´s die Antworten!

  • Noch ein kleiner Hinweis zur Sache mit dem aufwecken von Lithium-Starterbatterien: so wurde mir das auch erläutert von dem Filialleiter eines großen Motorradzubehörladens, bei welchem ich mir eine Shido Lithium-Eisen-Posphat-Starter-Motorradbatterie gekauft hatte für mein motorisiertes, zweirädriges Kfz.

    Er meinte auch, wenn die Batterie zum Entladeschutz abschalten würde, würde sie 0Volt liefern und müsste geweckt werden. Dies ginge nicht mit jedem x-beliebigen Ladegerät, dies sollte ich beachten. Sofern ich Probleme hätte, soll ich sie zwecks WakeUp vorbei bringen, bis sie wieder Spannung aus einem normalen Ladegerät annimmt und das würden die dann für mich machen...

    Also denke ich das die BMS alle irgendwo so einen Schutz haben für die Zellen, 18Volt für den WakeUp kam mir jetzt aber auch sehr viel vor. Wahrscheinlich wurde der Wert so hoch gewählt um absolut sicher gehen zu können, dass der in keinem normalen Fahrzeuig versehentlich entstehen kann oder so.

    996 Targa, basaltschwarz met. mit Leder Naturbraun (04):
    - D2S NBU
    - Osram Crome Diadem vo. / hi.
    - H&R Monotube
    - LS Mod. mit 4x MTX LS 10cm Koax
    - LED Innen komplett o. Schminkspiegel
    - LED Seitenblinker grau
    - LED Nummernschildbeleuchtung
    - 60AH Ca-Batterie

    - Aerotwin-Wischer

    - K&N Plattenluftfilter

    - JPDansk ESDs

    - Sony AVX3005DB


    Vorangegangene Porsche: 89er 944S2

  • Nach Spezi-Rücksprache habe ich meine so aufgeweckt. Ladegerät dran, Überbrückungskabel an eine normale Autobatterie verbinden und da war sie wach.

    M&M Versteher :saint:

    Wer es nicht probiert, wird nie wissen, ob es nicht geklappt hätte

  • Noch ein kleiner Hinweis zur Sache mit dem aufwecken von Lithium-Starterbatterien: so wurde mir das auch erläutert von dem Filialleiter eines großen Motorradzubehörladens, bei welchem ich mir eine Shido Lithium-Eisen-Posphat-Starter-Motorradbatterie gekauft hatte für mein motorisiertes, zweirädriges Kfz.

    Er meinte auch, wenn die Batterie zum Entladeschutz abschalten würde, würde sie 0Volt liefern und müsste geweckt werden. Dies ginge nicht mit jedem x-beliebigen Ladegerät, dies sollte ich beachten. Sofern ich Probleme hätte, soll ich sie zwecks WakeUp vorbei bringen, bis sie wieder Spannung aus einem normalen Ladegerät annimmt und das würden die dann für mich machen...

    Also denke ich das die BMS alle irgendwo so einen Schutz haben für die Zellen, 18Volt für den WakeUp kam mir jetzt aber auch sehr viel vor. Wahrscheinlich wurde der Wert so hoch gewählt um absolut sicher gehen zu können, dass der in keinem normalen Fahrzeuig versehentlich entstehen kann oder so.

    Sehr interessant - jedenfalls gibt es für LFP Starterbatterie-Interessenten noch viele geheimnisvolle Details 8:-)