Offizieller Porsche Werkstatt Tester

  • Hallo liebe Gemeinde,


    bin heute von Porsche angeschrieben worden, ob ich interesse hätte als Tester für den nächsten Werkstattaufenthalt zu fungieren.


    Wie soll mann das bitte verstehen? Trauen die Ihren eigenen PZs nicht mehr über den Weg, dass man als Kunde nun für die Qualitätssicherung herhalten muss?


    Habt Ihr auch so ein Anschreiben erhalten oder Erfahrungen damit


    Danke und Gruss


    Oliver

    987 S 3.2, 2006, Distanzen 7/16mm, Bilstein B16, -1,4° / -2,0°, Zentralkühler, Einmassenschwungrad, Quaife TBD, M&M-Exhaust, Stahlflex, Pagid Gelb, K&N, De-Snork, Michelin PS4S ....

  • Auch ich bin heute angeschrieben worden. Bisher habe auch noch keine Infos hier im PFF zu diesem Thema gefunden. Soll ich da mitmachen??

  • Hallo aus Hamburg,


    bitte bedenken, dass die große Mehrheit der Porsche Zentren freie Unternehmen sind. Sprich, die PAG ist natürlich sehr daran interessiert, entsprechend unabhängiges Feedback in sogenannten "verdeckten" Stichproben zu erheben.


    Also ist ein solches Feedback-Programm sicher sinnvoll und sollte verantwortungsvoll genutzt werden.


    Beste Grüsse, Wolfgang

  • Hi,


    das ist ganz normal, dass die Vertragswerkstätten ab und zu von den Herstellern Test unterzogen werden. Ich hab das bei Benz auch schon ein paarmal gemacht.


    Bringt immerhin ne kostenlose Inspektion :])


    Selbstverständlich hab ich mein Autohaus vollkommen neutral bewertet und die wußten natürlich auch vorher nix davon :-]


    Gruß


    Martin

  • Hi,


    die PZ müssen ja irgendwie zu ihren Benotungen kommen, mit denen sie Werbung machen (dürfen).


    Ist nicht nur bei Porsche so.


    Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • mich werden sie bestimmt nicht anschreiben, aber ich würde sowas nur machen, wenn ich auch ne Gegenleistung dafür bekomme, sonst nicht. Kaufhäuser etc beauftragen Firmen damit, Testkäufe durchzuführen und die beschäftigen dann wieder Testkäufer, die Geld dafür kriegen. Hab das selber mal gemacht, hat sich aber nicht so sonderlich gelohnt...


    Mfg


    Jan

  • Hallo Jan,


    in aller Regel bekommt man dann auch eine entsprechende Leistung, da ist die PAG nicht "geizig". Ich würde es aber auch ohne grosse Gegenleistung machen, schliesslich kommen solche Feedbackprogramme, wenn sie denn dann ernst gelebt werden, ja uns Kunden zu Gute.


    Und aus verlässlicher Quelle weiß ich, dass die PAG ihre PZ-Partner mit solchen Instrumenten sehr ordentlich monitort, sprich dahinter hängen dann auch Budgets für die PZ.


    Beste Grüsse, Wolfgang