Konsequenzen TÜV-Überschreitung!

  • Hallo, kennt sich hier jemand mit den Konsequenzen bei TÜV-Überschreitung aus?


    Problem: Habe einen 944er mit Saisonkennzeichen (04-09). TÜV war bereits im Mai 07 abgelaufen. Konnte mich aber nicht darum kümmern, weil ich letztes Jahr lange krank war, kein Auto fahren durfte und der Wagen 40 KM von hier entfernt steht.


    Fragen:


    Welche Strafen/Konsequenzen habe ich zu befürchten, wenn ich den Wagen jetzt erst im April 08 über den TÜV bringe?


    Ist der Wagen im April 12 Monate drüber, oder hat das Saisonkennzeichen im puncto TÜV auch unterbrechende Wirkung?


    Darf ich das Fahrzeug so überhaupt noch im Straßenverkehr bewegen – wenigstens für die Fahrt zum TÜV, oder muß es mit Hänger transportiert werden?


    Besten Dank für Eure Antworten!

    --------------- Zu viel Kompetenz macht unsympathisch ---------------

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • Gugl mal. Es gibt eine Regelung, wieviele Monate nichts passiert, wieviele es mit einem Verwarnungsgeld belegt wird und ab wieviel es Punkte gibt.

  • Ich kann zwar nicht alle Fragen beantworten. Was ich aber weiß ist, daß Du den neuen TÜV nicht für zwei Jahre ab Januar 2008 bekommst, sondern ab Mai 2007 (als der alte fällig war) D.h. Du verlierst das halbe Jahr, was Du zu spät bist.


    Das müßte schon ein großer Zufall sein, wenn Du gerade auf dieser Fahrt zum TÜV angehalten werden würdest, oder? Ich würde einfach hinfahren.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • Wenn du auf der Fahrt zum Tüv nicht zufällig einem Polizisten auffälst gibt es keine Strafe!


    In wie weiter die Prüforganisation dann das Datum für die nächte HU/Au festlegt ist eine andere Sache. Aber ich meine du könntest Glück haben und der Prüfer wird die Plakette bis 4/2010 aussellen

  • Nabend,


    dürfte eigentlich nichts passieren.


    Wenn das Auto in Ordnung ist, läßt Du Dir einen Termin für die HU/AU beim TÜV oder anderen Prüfstellen geben und fährst einfach dorthin.


    Dürfte bei der Prüfstelle auch keinen Ärger geben, das interessiert die nicht.
    Die prüfen den technischen Zustand Deines Autos und bescheinigen den.


    Anders bei der Zulassungsstelle. Abmelden ohne gültige HU geht schwieriger, da gibts leicht Blessuren.


    Grüße
    Jürgen

    A fast ride a day, keeps the doctor away

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • Zitat

    Original von Bill
    Nabend


    Nabend???? Es ist Mittag, oder sitzt Du gerade irgendwo in Australien??? :-a


    Beste Grüsse, Wolfgang