Motorumbau auf 3,6l

  • Wer hat schon seinen Boxster auf 3,6 l Motor umbauen lassen?Was kostet sowas ?Wer macht den Umbau?Hoffe es gibt hier jemanden im forum der mir wirklich gute Tips geben kann :deal:Bitte nur wirklich nützliche Antworten!Danke


    MFG Robert

    MfG Robert

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • hallo robert,


    ich :]) was interessiert dich denn speziell - ausser den kosten ;-)


    grüsse,
    jan h.

    G-Modell & Boxster (986) & GT3 (997 MK1)

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • Erzähl mal was über die Fahrleistungen im Vergleich zu einem 3,2 Liter.


    Und der Preis interessiert natürlich auch, keine Frage.

  • Was mich sehr interessiert ist wie die Fahrleistungen sind!Paßt dieser Motor zum Boxster und natürlich auch der Preis für den Umbau und welcher Tuner sowas gut macht?Wo hast du deinen Boxster umbauen lassen?Ist der Motor zuverlässig und hast du auch ein anderes Getriebe verbaut?Ich weiß viele Fragen aber ich möchte bald mit dem Umbau beginnen! :jump:


    MFG Robert

    MfG Robert

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • es gibt mehrere tuner, die diesen umbau anbieten. es wird immer ein motor aus der gleiche baureihe vom 911 gesucht (also beim 986 einen block vom 996, damit die motronic passt), ggf. modifiziert und dann im boxster verbaut. die motoren sehen von aussen alle gleich aus, passen also mechanisch 1:1. wenn man den motor schon mal draussen & zerlegt hat (umbau auf 3.6 mit kurbelwelle/kolben etc.), bietet sich z.b. der einbau eine scharfe nockenwelle an. und ab diesem moment zeigt sich, welcher tuner sein geschäft versteht. die abstimmung des "neuen" motors ist reine elektronik-fummellei und muss 1a funktionieren. meiner ist von ttp, nähe rosenheim, bayern. um dann wirklich auch die gewünsce leistung zu bekommen, fehlt nur noch der entsprechende ansauftrakt, sowie der fächerkrümmer & co. und wenn nicht schon vorhanden, mind. die s-bremse rein.
    ich bin von 2.5l auf 3.6l gegangen - da war die leistungssteigerung natürlich erheblich, um nicht zu sagen notwendig :]) bei einem s würde ich ernsthaft überlegen, ob sichs lohnt. irgendwann ist ja auch mal schnell genug ;-)))
    ich verwende das originale 5-gang getriebe, dass reicht auf gerader strecke für gute 295 - das reicht für einige verdutzte gesichter :]) :]) :]) das beste ist allerdings der sound beim offenfahren ]:-)
    inzwischen habe ich 50tkm mit diesem umbau hinter mir und bis auf durchgebrannte kats keine probleme, die ich mit dem original nicht auch gehabt hätte. er brauch etwas öl, bei über 7000 touren funktioniert der ölabscheider nur noch mässig und wirft mir das öl wieder in den ansaugtrakt. aber nur bei volllast ...


    ich würd´s wieder machen, hat mir schon viel freude bereitet!!!


    grüsse,
    jan menzler

    G-Modell & Boxster (986) & GT3 (997 MK1)

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • Danke für deine reichhaltige Antwort!Werde mich jetzt umsehen welcher Tuner mir ein gutes Angebot macht,und wo die Arbeit auch natürlich paßt!Was hast du für den Umbau bezahlen müssen?Bei uns in Österreich ist es sehr schwer jemanden zu finden der überhaupt ahnung hat mit Porsche Tuning und Motorumbauten!


    MFG Robert

    MfG Robert

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • Hallo,


    halt uns mal auf dem Laufendem. Wendland macht das auch.