alten 928 kaufen ...

  • Hallo zusammen und schönen guten Abend. Ich bin, so glaube ich, infinziert vom Shark und möchte mir nun einen Wagen dieser Art zulegen. Die Liebe meines Herzens ist auf die ursprüngliche Bauform, demnach die Erste, gefallen und nun möchte ich mal die Profis hier fragen auf was man denn beim Kauf unbedingt achten sollte!? Wo sind die Problemstellen, was in der Reperatur SauTeuer, welche Teile schwer oder vielleicht schon garnicht mehr Lieferbar? Vielen Dank für eure Ratschläge, und vielleicht sogar Kaufempfehlungen (Sammlerfahrzeug!). Der Andre.

  • Ciao,


    bitte geh mal über die Suchfunktion und such im Bereich 928 "Kaufberatung" - dort erhälst du umfangreiche Tipps. Viel Erfolg und


    willkommen im Forum :blumengruss:


    O.k., will mal nicht so sein beim ersten Beitrag :])


    Hier die Kaufberatung von Prof. Dr. hc James:


    Checkliste:


    - Originalbrief?
    - Noch 1. Motor?
    - Scheckheft, alles glaubhaft, gerade auch Laufleistung?
    - Zahnriemen, Spannrolle, Umlenkrolle schon mal erneuert? (Nach 80.000 km bzw. 6 Jahren).
    - WAPU schon mal erneuert?
    - Motorbereich oben und unten, alles trocken?
    - Getriebe und Hinterachse, alles trocken?
    - Irgendwelche verdächtige Geräusche bei der Probefahrt? Getriebe, Hinterachse?
    - Zustand Bremsbeläge, Bremsscheiben, wann erneuert?
    - Reifen, Profil, wie alt? Gleichmässige Abnutzung?
    - Auspuff dicht, Aufhängungen i.O.?
    - Zustand Innenraum
    - Klima umgestellt auf R134a? Funktion?
    - Stossdämpfer vo. und hi., i.O.? (Wipptest)
    - Wie alt ist die Batterie?
    - Welches Motoröl, wann gewechselt (Scheckheft)
    - Servolenkung, alles dicht? Insbesondere die Anschlüsse unten am Vorratsbehälter?
    - Zustand Keilriemen?
    - CO-Test des Kühlwassers machen lassen hinsichtlich Kopfdichtung i.O., oder Drucktest
    - Alle Funktionen ausgiebig testen: Sitzverstellung, Memory, Heizung, Beleuchtung, Schiebedach, Zentralverriegelung, Warnanlage, Fensterheber, Scheibenwischer vo. u. hi., usw.
    - Alle Anzeigen i.O.? Keine Fehlermeldungen?
    - Funktion Wegfahrsperre (falls vorhanden)
    - Absolut unfallfrei?
    - Ersatzrad, Kompressor und Werkzeuge vorhanden?
    - Verstellung Lenksäule testen
    - Bordcomputer testen
    - Zustand Lackierung
    - Spurtreue bei Probefahrt
    - Lenkungsspiel
    - Spiel Kupplungspedal
    - Spiel Bremspedal
    - Spiel in der Schaltung
    - Funktion und Hebelweg Handbremse
    - Spiel in der Aufhängung
    - „Hängt“ der Wagen? Beide Seite vo. u. hi. Messen, Auflagefläche Rad zum unteren Kotflügelrand
    - Kontrolle aller Gummimanschetten
    - Kühler, Schläuche, alles dicht?
    - „Tickern“ des kalten Motors kurz nach dem Anlassen? (Ölrückhalteventil, Hydrostössel)
    - Auspuffgase beim plötzlichen Gasgeben blau oder schwarz? (Ölverbrauch bzw. Einstellung)
    - Beobachtung Öldruck während der Fahrt
    - Bei voller Fahrt Gas wegnehmen, sagt es dann „klick“ im Getriebe oder Differential, dann sind die Zahnräder runter, oder die Lager haben zuviel Spiel
    - Spurtreue beim Bremsen
    - Rücklauf des Lenkrades nach einer Kurve testen
    - Reifenluftdruck i.O.? Es gibt Spezialisten, die vor einer Probefahrt den Luftdruck ablassen; die Reifen federn dann weicher verschlucken so manches
    - Kompression prüfen lassen.


    Abschließend möchte ich noch die Aufzählung der "Schwachpunkte" 1-12 kurz kommentieren:


    1.) Kontaktkorrosion Türen: Im Insiderjargon "ALU-Fraß" genannt, betroffen sind hauptsächlich Türen und Vorderkotflügel, nichts "TüV-relevantes".
    2.) Unfallschäden: Schlecht reparierte Unfallschäden werten jedes Auto ab, kann man wohl nicht als Schwachstelle beim 928 bezeichnen.
    3.) Scheinwerferbereich: ???, ist mir neu
    4.) Radläufe: wie bei 3.)
    5.) Innenausstattung: Fahrersitz häufig verschlissen, Nähte an Lenkrad und Schalthebel mürbe.
    6.) Wartung/Ölwechsel: Hauptschwachpunkt sind die Besitzer, die die aufzuwendenden Wartungskosten scheuen. Warungsintervalle betragen 20 tkm, und das Ende der 70er!
    7.) Zahnriemen: Wechsel alle 5 Jahre oder 80 tkm, Wechsel relativ kostenintensiv (ca.600-1000 Euro), WaPu-Wechsel im Verbund sinnvoll. Anfällig ist der Steuerriemen eigentlich nicht, wenn man ihn konsequent vernachlässigt ist halt irgendwann Feierabend (=kapitaler Motorschaden)
    8.) Auspuffanlage: Eigentlich (fast) unzerstörbar, wenn sie hin ist, wirds empfindlich teuer
    9.) Antriebswellen: Siehe 8.)
    10.) Lenkgetriebe: Nach zehn und mehr Betriebsjahren werden sie gern mal undicht, Austauschteil incl. Einbau kostet gut 2000 Euro, also Augen auf!
    11.) Komfortfunktionen: Die Zahl der elektrischen Helferlein ist groß, der Ersatz meist sehr zeitaufwändig und Ersatzteile teuer. Bei Kaufbesichtigung alles in Ruhe ausprobieren.
    12.) Originalität: Da der Zubehörhandel auch früher schon kaum Teile für die 928er angeboten hat, ist die Originalität abgesehen von ein paar Extremumbauten eher problemlos.



    Hier noch ein paar zusätzliche Hinweise zu wirklichen 928er Schwachstellen:


    13.) Hydraulische Scheinwerferhöhenverstellung: Eigentlich immer kaputt!
    14.) Außentemperaturfühler Klimaanlage: Sitzt im Radhaus unterhalb des linken Hauptscheinwerfers. Ist häufig vergammelt oder fehlt komplett, die Temperaturregelung von Heizung/Klima kennt dann nur noch zwei Modi: Voll heizen oder voll kühlen!
    15.) Klimaanlage: Häufig ohne oder mit verminderter Kühlleistung.
    16.) Kilometer- und Tageskilometerzähler fallen gelegentlich durch altersschwache Kunststoffzahnräder aus (=Tacho ersetzen).
    17.) Zusatzluftpumpe: Sitzt im Motorraum in Fahrtrichtung vorn rechts. Der zugehörige seperate Luftfilter wird meist nicht gewechselt und ist deshalb in der Regel total verdreckt. Folge ist das ausschlagen und anschließende Festgehen der Pumpenlager, da sie im Luftstom liegen. Folge der Folge: Der vom gleichen Keilriemen angetriebene Kühlerventilator fällt bei gerissenem Keilriemen ebenfalls aus. Also Filter und eventuelle Laufgeräusche der Pumpe kontrollieren.


    Natürlich ist sehr vorteilhaft, wenn Du jemanden hast, der sich mit den 928igern auskennt und den mitnimmst.


    Ach ja, teuer ist an dem Wagen alles. Besser ist es auch, Du kannst selbst schrauben, oder hast einen guten Schrauber.



    Alles klar :wink:

    2 Mal editiert, zuletzt von granturismo ()

  • Achte Speziell auf:


    - Alurost an den Türen
    - Rost unter dem Intensiv-Wischwasserbehälter
    - Rost Seitenwand
    - Rost Heckklappe
    - Rost Innenraum (Sitzschienen, Fahrer- und Beifahrerfussraum, Batteriefach Kofferraum)


    Ansonsten sind die Wagen eigentlich recht Problemlos, natürlich sind die Teile alle teuer, aber man bekommt noch viel. Problematisch sind Innenraum-Stoffe, gerade die Karos sind kaum zu bekommen.


    Vom Modell her musst du selbst entscheiden, ich würde einen Schalter wählen da er viel Spritziger zu fahren ist als die 3-Gang Automatik, welche dafür wieder entspannter zu fahren ist. Ich selbst habe einen Automaten, da ich schon einen 928S Schalter habe, bisschen Abwechslung muss sein :thumb:

    Eidg. Dipl. Grottenfahrer
    1. Vorsitzender des Clubs Rettet die Grotten

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • Hi,


    falls Automatik, dann empfehle ich ein Modell mit 4-Gang-Automatik ( ab Bj. 83 )

    Einmal editiert, zuletzt von granturismo ()

  • Servus Andre!
    Willkommen im Club!
    Hier im Forum wurde schon sehr viel über Kaufberatung usw. geschrieben. Mit der Suchfunktion findes du alles.


    Mein Tip ganz kurz: Wenn dir ein frühes Baujahr gefällt, spricht nichts dagegen. Fahr damit zum ADAC, lass eine Ankaufsüberprüfung machen. Nimm dir jemanden mit, der mit 928er schon gelebt hat, spielt James' Checkliste durch, dann weisst du, was ansteht.


    Die Preise sind nicht sooooo exorbitant, wie oft kolportiert, man muß aber schon berücksichtigen, dass man ein Auto fährt welches am Schluß Anno 1995 fast 1 500 000 öS also über 100 000 Euro in Österreich kostete.


    Reparatur- und Servicekosten sind auch abhängig von den eigenen Möglichkeiten, Sprit und Fixkosten kennt man.


    Beim 928er spielt das Baujahr keine Rolle, da Rost kaum vorhanden ist, es kommt rein auf den Zustand an.


    Wünsche dir die richtige Entscheidung, beste Grüße, Reinhold!

    928 S Bj 81
    16 Ventile sind schon ok ... aber nur auf 8 Zylinder!

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • so viel muss man gar nicht beachten, die meisten frühen 928er die angeboten werden sind so offensichtlich schlecht (und ihre Instandsetzung so teuer), dass man relativ schnell fluchend den Ort der Besichtigung verlassen kann. Und das alles schon nach oberflächlicher Betrachtung, die laut Kaufberatung im "Porsche-Fahrer" ja nur die Spitze des Eisbergs aufdeckt.


    Ich habe derzeit 16 Autos in der Sammlung (meist Mercedes) und noch nen ganzen Schwung mehr im Leben schon gekauft, aber noch nie derart unehrliche Verkäufer erlebt wie auf der Suche nach einem frühen 928. Hier im Fahrzeugbewertungsforum habe ich diesbezüglich schon öfter vor bestimmten Fahrzeugen gewarnt.


    ich bin im Grunde raus aus dem Spiel und warte drauf, dass mir einer vor die Füße fällt; weite Strecken fahr ich nicht mehr, telefonische Versprechungen, Anzeigentexte und emails haben für mich weniger Wert als die Bildzeitung.

    mit Sammlergrüßen
    Michael


    Porsche 911, 914, 924, 986
    Mercedes 3 x W114, W115, W116, C107, R129, G460, Niesmann 520D, Sprinter
    VW T3, LT1 Niesmann 570E

    Cord 810

    IHC Scout 2
    Packard Serie 23
    Jensen FF
    Corvette C4
    Range Rover Classic 2door Overfinch 570T
    Rolls Royce SS1 MPW DHC
    Jaguar XJ 5.3 C
    Smart

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • 107026
    hat schon recht, bei meiner Suche bin ich auf einige ausgelutschte 28er gestossen.


    Aber es gibt sie, die frühen 928er, welche intakt sind, vielleicht auch deshalb, weils die letzteren Besitzer wieder in Schuß gebracht haben.


    Die Verkäufer die er meint, erkennt man aber eh schon vom weiten, d.h. diese Fahrzeuge sind so offensichtlich schlecht, dass man da auch nichts falsch machen kann.


    Ein typisches Indiz für sowas ist der überquellende Aschenbecher.


    Und wenn dann ein Auto noch immer in Frage kommt, siehe oben.


    Übrigens, auf Roßtäuscher kannst auch bei anderen Typen und späten 928ern stossen.


    Gruß, Reinhold!

    928 S Bj 81
    16 Ventile sind schon ok ... aber nur auf 8 Zylinder!

    Porsche: (noch) kein Porsche