Lets get it startet -> Vorbereitung zur Saison 2008

  • SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO nach langem suchen und ordern von Ersatzteilen ist es nächste Woche soweit, dass ich meinen S4 wieder "neues" Leben einhauchen werde.


    Bereit zum Einbau / Tausch liegen hier bereit :


    - Luftmassenmesser
    - Lamdasonde
    - 2 x 5L 10W60 Castrol
    - Benzinfilter
    - Ölfliter
    - Zünkabel komplett
    - Gebläsemotor
    - RMB :headbange :headbange :headbange


    Nun will ich doch stark hoffen, das sich alle bisherigen Probleme mit "ruckeln bei Teillast usw alsbald beseitigen lassen und Porschi und ich viel Spass miteinander haben werden.


    An dieser Stelle nochmal vielen Dank an OTTMAR JÄGER und GORDON, ohne euch wäre ich echt aufgeschmissen gewesen!

  • Dann können die Steigungen am Berg ja bald wieder geplättet werden..... (;


    Seppl

    Grüße
    Joe


    - 928 S4 - J - 360 / 200er cats, Fwk dp + Eibach
    - Jeep Grand Cherokee ( Graz ) Quadra Drive, procomp, magnaflow

    - Polo V


    Rasen unerwünscht, bevorzuge Wiese!

    Porsche: (noch) kein Porsche
  • Am nächsten Samstag, 2.02.2007 mache ich mich auch dran an meinem 928GTS.
    Die Transachsle Lager sind ja schon ein paar Jahren laut.
    Die Frage stellt sich für mich, gleich eine neue Transachsle zu Ordern oder die Lager auswechseln zu lassen. Hatte ja letztes Jahr mit dem Herrn Auerman aus Bretzfeld mich unterhalten, der könnte mir das machen für schlappe 500 EUROnen.


    Vielleicht kann jemand der dies auch schon mal gemacht hat oder machen hat lassen seine Erfahrungen schildern.
    Bequem ist natürlich gleich eine neue zu bestellen. (knapp 2000 EUR inkl. Mwst.)
    Bei der Gelegenheit kommen noch die Hybride Lager des Motors und eventuell der Luftmassenmesser noch dran.
    Zahnriemen hat erst 37.322 Km drauf und sieht gut aus, lass ich also noch.
    Danach sollte der Shark wieder Topfit sein.
    Den Kundendienst mache ich auch gleich in unserer Werkstatt.

  • Traxle Lager beim Automatik sind relativ leicht zu wechseln da es nur 2 Stk sind.
    Beim Scalter sind es 3.
    Der Zahnriemen unterliegt nicht nur einem Km Limit.
    Ich empfehle nach 6 Jahren einen neuen egal wieviel Km.
    War bei meinem letztes mal nach 15000 so weit.

  • ... hier gibts auch wieder einiges zu tun vorm Saisionstart:


    - Zahnriemen- und WaPu-wechsel: Zerlegt ist soweit schon alles. Etwas Schwierigkeiten hatte ich mit der 27'er Riemenscheibenschraube. Mit Halbzollwerkzeug und drangeschweißter Eisenstange war nichts auszurichten (federte, bzw. Eisenstange verbogen). Also schwereres Geschütz auffahren; 3/4 Zoll Qualitätswerkzeug bestellt und dann noch ein Balkongeländerpfosten als Hebel; damit gings einwandfrei :-).


    - Bei der Gelegenheit auch gleich noch die Zusatzluftpumpe rausgeworfen


    - Lichtmaschine ausgebaut, Laderegler -> Wäre vielleicht noch o.k. gewesen (18 Jahre, 160tkm); die Kontakte wiesen jedoch einen unterschiedlichen Verschleiß auf, da werd ich an den 20 EUR nicht sparen und einen neuen Regler spendieren. Bei der Gelegenheit auch noch den Kondensator. Kondensatoren altern ja auch, könnte ja z.B. auch ne Ursache für defekte Steuergeräte sein, wenns mit der HF-Entkopplung nichtmehr so funktioniert und Spitzen von der Lichtmaschine ins Bordnetz kommen. Wenn ich den neuen habe, werd ich die beiden Kondensatoren mal ordentlich vermessen.


    - Kühler-/Heizungsschläuche: Auch schon alle ausgebaut und Silikonschläuche von Samco bestellt (in rot, 6-8 Wochen Lieferzeit). Das wird nochmal spannend, da ich keine Angaben über Biegeradien bekommen konnte; ob das alles so funktioniert, wie ich mir das überlegt habe. Werde dazu im Kühlerschläuche-Thread berichten.


    - Scheibenwaschdüsen: die schwächelten auch schon seit längerer Zeit. Eine war zu, wohl mal etwas Wachs abbekommen. Ich hatte aber auch gleich die Ventile im Verdacht also mal die ganze Kreuz- und Querverschlauchung ausgebaut -> 3 von 4 Ventilen waren dicht.


    - Kurbelwellensimmering vorne: da bin ich gerade dabei.


    Wenn der Simmerring dann noch ausgebaut ist, dann werd ich auch mal Teile bestellen. Ist immer ganz günstig wenn man genügend Zeit hat; man findet doch immer noch das ein oder andere Teil, das doch noch ersetzt werden könnte.


    ... so jetzt gehts wieder ans Werk
    ... frohes Schaffen ;-)


    Marko

  • Hat jemand eine Deutsche Anleitung wie ich die Transachsle ausbauen kann?
    Ich stelle mir vor, dass es Probleme gibt den Schalthebel zu entfernen, wo ist dieser verschraubt?
    Muss ich die Hinterachse komplett rausmachen oder genügt es das Getriebe nach hinten zu verschieben.
    Würde das auch selber hinbekommen würde aber sicher 3 mal solange dauern ohne eine Anleitung.
    Im Leitfaden habe ich bisher nichts gefunden.
    Ich habe einen GTS Schalter mit 3 Transachsle Lager.
    Bekomme ich die Lager selber raus und wieder rein oder brauche ich Spezialwerkzeug, das ich auch nicht selber herstellen kann.
    Und zu guter letzt, wo bekomme ich dann die Lager her? wenn ich die Lager selber wechseln wollte.

  • Zitat

    [i]3/4 Zoll Qualitätswerkzeug bestellt und dann noch ein Balkongeländerpfosten als Hebel; damit gings einwandfrei :-).
    Marko


    Ungeheuer ist des Schlossers Kraft
    wenn er mit Verlängerung schafft.... ]:-)


    Gruss
    Gordon