• Hi
    Such jedemenge infos zum kauf eines 928
    Preise
    Auf was man achten muss bei einem Kauf
    Verbrauch
    Versicherung
    Wiederverkauf
    und und und


    MFG

  • Hallo,


    tja, der 928 ist schon so eine Sache. Man bekommt schon für deutlich unter 20.000 DM viele Fahrzeuge, auch S4.


    Allerdings mußt du überlegen, daß ein 928 ohne Kat ein gewaltiges Loch ins Budget reißt. DM 50,- x 50 = 2.500,- (ca.) nur an Steuern.


    Die Versicherungen sind für Kasko teilweise extrem teuer.


    Nicht zu vergessen natürlich der Spritverbrauch von deutlich über 10 Litern.


    Das soll aber nicht heißen, daß ein 28er ein schlechtes Auto ist. Ein 944er ist halt deutlich günstiger.


    Es gibt auch einen 928er Club im Internet: www.porsche-club-928.de




    ------------------
    Tschoe, Guido


    schon gesehen: http://www.944club-international.de


    DER Club für Porsche 924 und 944

  • Ich bin neu hier und würde gerne diese Thema neu aufgreifen, denn für viele, die sich für einen 928-er interessieren ist ein 944 vielleicht doch nicht die Altenative, obwohl die Anzahl der Beiträge im 944-er Forum eindeutig für dieses Model spricht! Ich interessiere mich wie gesagt für das Modell 928 und zwar entweder für den S4 oder den GTS. Ich habe mir schon einige Modelle angesehen. Vom authorisierten "Fachhandel" wird der S4 abgekanzelt ("Ölkarren") und zum GTS geraten. Von S4-verkäufern wird der GTS, abgesehen vom Anschaffungspreis als zu überteuert im Unterhalt (Ersatzteile) und im Verbrauch bezeichnet. Stimmt es ? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht. Wo liegen bei der Entscheidung hier die Vor- und Nachteile? Was man beim Kauf, technisch gesehen, berücksichtigen soll, habe ich hier im Forum schon gelesen. Sicherlich ist es für viele interessant hier mal Pro und Contra zu lesen. Welche Reparaturkosten sind denn bei Euch nach dem Kauf eines solchen Modells aufgekommen, was ging kaputt, seid Ihr zufrieden - antwortet !?!!!


    Grüsse an Alle

  • Die Anzahl der Beiträge im 944er-Berich sprechen auch für den Wagen, da der Fan´s hat, als der 928.


    Auch die Äußerungen vom so genannten Fachhandel "Ölkarren" usw kann ich nicht nachvollziehen. Denn die 928er, besonders die S4, GT und GTS sind zeitgemäßer, als man denkt. Zum Beispiel findet man den Bordcomputer in Audi A8 wieder und das Reifendrucksystem, welches schon Porsche 1988 in den ersten S4 eingebaut hat, wirbt heute Citroen im neuesten Model C5. Für die Gebrauchtwagen-Verkäufer ist der 928 halt unattraktiv, da er wegen den hohen Unterhaltskosten kaum an den Mann zubringen ist.
    Denn heute wird man am Stammtisch böse und ungläubig angeschaut, wenn man erzählt, dass man es gestern mal auf der Landstraße geschafft hat, unter 10 Liter/100km verbraucht zu haben.
    Zudem kommt die die Unkenntnis der Leute hinzu.


    Ich selber hatte in den letzten Monaten erst einen 944 S2, bin dann auf den 928S4 umgestiegen und nun habe ich wieder einen S2. Warum ?
    Nun, der S4 ist ohne Frage ein sehr schönes Auto. Er bringt Eleganz, Komfort und Sportlichkeit auf einen Punkt. Der imposante Acht-Zylinder-Sound trägt natürlich seines bei. Die Motorleistung liegt, trotz der über 100 PS mehr, dem 944 S2 oder dem Turbo nicht viel hinterher.
    Dafür bietet der S4, wie schon erwähnt, mehr Komfort: Klimaanlage, Tempomat, Sitzverstellung in allen erdenklichen Richtungen, Digi-Tacho, Automatik usw.
    Der 944er ist wesentlich sportlicher und lässt sich "direkter" fahren.


    Die Kosten:


    In der Versicherung ist der S4 bei uns in Münster bei SF 20, wo der 944S2 hingegen bei SF18 liegt.


    Einen großen Vorsprung macht der S2 in Sachen Steuern. Er begnügt sich mit etwa 360 DM/Jahr, während Du beim S4 1080,-DM/Jahr dabei bist.
    Auch der Benzinverbrauch in wesentlich höher, als beim kleinen Bruder S2: 15-18 Liter/100km (Minimum !) beim S4 und beim S2 10-13 Liter.
    Die Reifen (gehen wir mal von der orig. Reifengröße aus) sind beim S4 um die 200-300 DM/Satz teurer. Auch der Abrieb ist beim bulligen und schwereren 928er erheblich höher. 60 000 km sind beim S4 der Durchschnitt, je nach Fahrweise sogar weit darunter.
    Der Ölverbrauch hält sich beim S4 in Grenzen. 8 Liter passen insgesamt in den Acht-Zylinder und der Verbrauch liegt bei 1,5 Liter/1000km, währen der S2 sich mit einem halben Liter weniger zufrieden gibt.


    Die Reparatur hält sich bei beiden in der Waage. Bei beiden sind die Zahnriemen, Steuerketten und so weiter zu pflegen. Die Kupplung lässt sich übrigens beim S4 besser wechseln, als beim S2. Dafür kosten die Ersatzteile um die 30% mehr, als beim S2.


    Diesen Vergleich ( S2 und S4 ) kannst Du im gleichen Schema weiterstricken, wenn Du Dir einen GTS kaufen willst. Mal abgesehen von den höheren Anschaffungskosten.
    Der GTS bietet zwar auch mehr Leistung, aber die wollen ja auch bezahlt werden. Verbrauch liegt um die 2-3 Liter höher und die Reifen sind 20mm breiter, als beim S4. Als Zusatz bietet der GTS auch einen Airbag, allerdings wird es ein teurer Spaß, wenn er mal aufgeht (3000-4000 DM).


    Das die (Reparatur)Kosten erheblich höher sind, als beim S4 kann ich nicht bestätigen, da ich leider keine GTS hatte.

    Fazit: Es ist die Frage es Geldbeutels und was einem ein Auto wert ist. Ich selber tendiere vom Preis-Leistungsverhältnis zum 944S2, wobei man auch erwähnen muss, dass der S4 ein sehr schönes und tolles Fahrzeug ist. Nur kostet es alles auch (wesentlich) mehr Geld...


    Da gönne ich mir lieber für das Geld ein 944 S2 Cabrio und habe wesentlich mehr Spaß am Fahren eines Porsche !


    Die Entscheidung liegt nun ganz allein bei Dir !

  • Mit wenigen Worten ausgedrückt:
    Der 928er ist ein Luxusschlitten mit Sportwagencharakter,der 944er fährt sich im Vergleich wie ein Go-Kart u. er ist eher einfach ausgestattet.
    Macht beides Spaß.

  • zum 928er: Stimmt
    zum 944er: Stimmt nicht. Er fährt sich wie ein "Porsche". Nur, dass der Sound vom Motor nicht von hinten, sondern von vorne kommt. Einen S2 oder Turbo bekommste auch mit Airbag, Klimaanlage, Komfortsitze, Tempomat usw. Nur der Wagen ist "sportlicher" zu fahren, wo gegen der 928er ein "elegantes Sportsofa" ist.

  • Hi Marco


    Das mit dem "fährt sich wie ein Go-Kart" meinte ich absolut positiv auch wenn der Vergleich etwas daneben ist aber wenn man vom 928 zum 944 wechselt hat man tatsächlich dieses Gefühl.
    Mit der Ausstattung hast du schon recht,nur einen 944 mit Vollausstattung findet man eher schwer während die 928 fast alle ein sehr hohes Ausstattungsniveuu haben.