928 S4 offshore

  • Folgenden Text habe ich in der IAA-Pressemappe der PAG von 1987 gefunden:
    "Ähnlich wie beim Porsche Flugmotor, bildet auch hier das bewährte Hochleistungs-Triebwerk eines Sportwagens die Basis. Der 928 S4 offshore Rennmotor wurde aus dem Antriebsaggregat des Porsche 928 S4 entwickelt. Die technischen Daten des Rennmotors:
    Hubraum (cm³) 4957
    max. Leistung kW/PS 550 / 747
    bei Drehzahl U/min) 6300
    Biturbo mit Ladeluftkühlung
    Für Motoryachten gibt es eine Saugversion mit den Leistungsdaten:
    Hubraum (cm³) 4957
    max. Leistung /kW/PS) 221 / 300
    max. Drehzahl (U/min) 6000"
    Zitat Ende


    Ein Bild des Motors habe ich leider nicht gefunden.


    Gruß Andreas

  • Hallo


    Mal sehen irgendwo war ein Bild.


    Schon mal auf den US Seiten gesurft ?


    Das Teil ist Marinegrau


    Grüsse

  • Altes Thema wieder aufgewärmt !
    Wer kennt genauere Daten von dem Biturbo-Offshore Motor? Ladedruck, geometrische Verdichtung, Steuerzeiten , sonstige Veränderungen gegenüber der (Automobil)Serie ? Gibt es solche Dinger irgendwo noch? Dann müssten doch auch technische Daten zur Verfügung stehen (Ersatzteilservice --> Listen --> Daten)

  • Hallo alle,
    da kenn ich einen Mechaniker,der damals an den Motoren geschraubt hat.Er hatte mir erzählt,dass das Abbate-Boot von Jacky Ickx solch einen Motor reingekriegt hat.Beim ersten Versuch wären angeblich die Kardanwellen verdreht worden wie Korkenzieher.
    Naja,stell ich mir ziemlich kräftig vor.
    Gruss Rüdiger

  • sind alle dann bei Fa. Freisinger "gelandet"...und zumindest einer soll sich noch da befinden !


    Die technischen Daten werd ich mal raussuchen...sowie die Bilder..


    Gruss u l i



    > ein Turbo ist durch nichts zu ersetzen, höchstens durch einen zweiten <


    > www.t-t-p.de <


    937 GT.Race , 928 xx, ...>>>...und noch mehr..
    .

  • Hallo


    Apropos:


    Christophorus Nr. 212 / 1988



    Powered by Porsche;die Zusammenarbeit zwischen Porsche, Jacky Ickx und Tullio Abbate sorgte fürin Bootsport-Kreisen für Aufsehen.


    Einmal gibt da den Porsche-Wizeman-Bootsmotor, quasi identisch mit dem Serienmotor...


    ..und den 928-Offshore-Rennmotor mit Doppel-Turbo und bis zu 750PS...! Mit zwei Motoren (1400 PS) auf dem Comer See Geschwindikeiten über 180km/h erreicht.
    Bohrung: 100mm
    Hub: 78,9mm
    4957cm3
    860Nm/5500 u/min
    550kW/6300 u/min !


    2 Abgasturbolader mit wassergekühlter Turbine und Wassergekühlten Ablassventilen


    Der Bericht schliesst:


    "Nachdem keine Sponsoren gefunden wurden, stehen die sechs Triebwerke bei Porsche und warten auf andere Aufgaben..." Hmm... green_smile.gif



    Grüsse


    Cornel

    [| |:) '89 S4, Taubenblau / balticblue